Wein

Lacrima Christi Likörwein

Likörwein mit dunkler Mahagonifarbe. Weinlikörwein Cálem Lacrima Christi, Wein aus Porto. Er weinte, als er ein von Luzifer gestohlenes Stück Himmel im Golf von Neapel fand. Seitdem, wo seine Tränen fielen, wächst der „Lacryma Christi Wein“. Unter dem Namen Vesuvio DOC werden italienische Rot-, Rosé- und Weißweine sowie Schaum- und Likörweine an den Hängen des Vesuvs in der Metropole Neapel, Region Kampanien, hergestellt.

Der Vesuv („Wein“)

Der Name wird für die Herstellung italienischer Rotweine, Rosé- und Weissweine sowie Schaum- und Likörweine an den Abhängen des Vesuv in der Metropole Napoli, Campania, verwendet. 1 ] Neben der Herkunftsbezeichnung „Vesuvio“ werden unter dieser Herkunftsbezeichnung auch Weinsorten mit dem Titel „Lacrima Christi DOC“ produziert – manchmal auch „Lacryma Christi“.

Wie Lacrima Christi und Lacrima Christi Spumante und Lacrima Christi Liköroso: muss mind. 35% Code di Völpe sein. Maximal 20% dürfen beigefügt werden. Die Sorten Vesuv Rot, Vesuv Rosa, Lacrima Christi Rot und Lacrima Christi Pink müssen mind. 50% und 30% sein.

Maximal 20% dürfen hinzugefügt werden.

D.O. Malaga

Nach der Rückeroberung kam die Stadt im Laufe der Rekonquista erst im September 1487 wieder in den Eigentum der Christenköniginnen. Bereits im 18. Jh. war der Begriff des Weines weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt. Manchmal ist ein Madagaskar ein sehr haltbarer Reis. Es muss aus dem Material der Marke Pétro de la Plata (Pedro Ximénez) und/oder der Marke Muskat hergestellt werden.

Muskateller ist vor allem der Muskateller von Alejandria (Muscat d’Alexandrie), aber auch der Muskateller Moschus ist erlaubt. Auch konzentrierter Most und trockene Weine der Rebsorten Doradillas, Lairen (Airén) und Romés dürfen verarbeitet werden, sofern sie nicht mehr als 30 % betragen. Das Etikett auf der Flasche enthält Angaben über Süße, Färbung, Reifung (im Fass), Gehalt an Alkohol und Art: Die Bezeichnung einer Rebsorte kann benutzt werden, wenn der Weißwein aus mindestens 85 % der jeweiligen Rebsorte zubereitet wird.

Name für die Sorten Petro und Muskateller, denen weder Alkoholika noch Arropium hinzugefügt wurden und die keine Reifung erfahren haben. Ein Likörwein oder Likörwein ohne Zusatz von Arope. Die dunkle, bernsteinfarbene Sorte altert und hat einen Restzuckergehalt zwischen 45 und 140 g/l.

Es muss mindestens 300 g/l Rest-Zucker und (vor dem Bestreuen) mindestens 13% Volumenprozent aufbringen. Er wird überwiegend aus der Rebsorte Bodega hergestellt, kann aber auch kleine Anteile an Muskateller sein. Nur der Most (Lagrima = Tränen) ähnlich wie bei der einheimischen Marke Tokaj wird für das Top-Produkt benutzt.

Die Mahagonifarbe hat ein Karamell- und Röstaroma und wird mit einem Alkoholanteil von 14 bis 22% gesputtert. Eine über zwei Jahre gereifte Lagrima heißt „Lacrimae Christi“ (Tränen Christi). Etwa 425 Weinbauern und 16 Weinkellereien (Bodegas) erzeugen pro Jahr rund 60.000 hl Weine. Unter dem Schlagwort Winzerei sind die umfangreichen Vinifizierungsmaßnahmen und -techniken sowie die weinrechtlich vorgeschriebenen Sorten Sekt, Sekt und Destillate aufgeführt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.