Lieblicher Rotwein

Conclusion of the Lieblicher Red Wine Guide & Comparison 2018

Zuerst finden Sie eine Übersicht über verschiedene süße Rotweine unserer Wahl, gefolgt von einer Übersicht und einem Leitfaden zum Thema süße Rotweine. Der Wein wird nicht nur nach süß oder trocken entschieden, auch der Preis ist nicht entscheidend. Süßer Rotwein ist bei Frauen in Deutschland besonders beliebt. Süßer Rotwein ist aromatisch, schmackhaft und liegt in der Fruchtsüße zwischen halbtrockenem Rotwein und süßem Rotwein. Die als süß bezeichneten Weine haben eine deutlich wahrnehmbare Süße im Geschmack.

Abschluss of the Lieblicher Rotwein Guide & Comparison 2018

Besonders gerne wird der schöne Rotwein an Liebesabenden von Damen eingenommen. Er liebt die verschiedenen Geschmacksrichtungen und fruchtigen Noten, die an die reifen Apfel oder Marillen und die Sanftheit des Rotweins erinnernd sind. Der süsse Rotwein ist besonders traubig und sehr samtartig. Aber was zeichnet den süßen Rotwein aus, wie viel Rest-Zucker ist drin und was macht ihn so populär und besonders?

Wie entsteht ein süßer Rotwein? Ein Rotwein muss bestimmte Bedingungen einhalten, um als süß zu gelten. Bei halbtrockenen Rotweinen muss der Zuckeranteil über der maximalen Menge liegen, aber die Obergrenze für Süßweine darf noch nicht überschritten werden. Außerdem kann der Säuregehalt und der Gehalt an Alkohol die Wahrnehmung der Süßigkeit mitbestimmen.

Dadurch kann ein süsser Rotwein mit hohem Säuregrad austrocknen. Je weniger Säuren der Rotwein beinhaltet, desto besser ist er. Besonders wenn es kühl ist, ist dieser süße, besonders schmackhafte Rotwein sehr gefragt. Wieviel Restsüße ist in einem süßen Rotwein vorhanden? Wie viel Zucker im Süßwein vorhanden sein muss, bestimmt eine europaweit gültige Regelung.

Er muss 18 bis 45 g pro ltr. sein. Ist der Restzuckeranteil höher, ist es ein süßer Süsswein. Der trockene Rotwein muss während eines längeren Gärungsprozesses für die Produktion eines süssen Rotweines frühzeitig gestoppt werden. Er wird filtriert und desinfiziert. Dies wird auch Rest-Zucker genannt, also ist es auch ein süßer Süsswein.

Gängige Rotweinarten sind z. B. die Sorte des Dornfelders oder Pinot Noir. Dazu kommen viele weitere süße rote Weine. Diese inspirieren mit einer optimierten Rest-Süße und damit einem leckeren süßen Aromastoff. Der süße Rotwein schmeckt zu Nachspeisen, Käsen und Früchten, aber letztendlich schmeckt er zu fast allen Anlässen und Nahrungsmitteln, wie z.B. asiatische Gerichte, Wildgerichte und Zierfisch.

Der süße Rotwein eignet sich nicht nur für die Romantik, sondern ist auch bei Weinliebhabern und Weinliebhabern beliebt. Bei uns wird jeder finden, was er sucht und den richtigen süßen Rotwein.

Mehr zum Thema