Wein

Llebre Wein

Zarter Rotwein von Celler Tomas Cusine. Kostüme del Segre. Eichenrotwein. Die Llebre zeigt bereits mit ihrem Namen an, wohin die Reise geht. Das Cuvée besteht hauptsächlich aus „Ull de Llebre“, einem lokalen Namen für den Tempranillo. Und Ull de Llebre hingegen bedeutet Kanarienvogelauge, was das lustige Etikett erklärt.

Toomas Cousine – Costa della Ségre

Der katalonische Oenologe Thomas Musine – ebenfalls Besitzer des Weinguts – verarbeitet nur die besten Weintrauben von höchster Güte für seinen fruchtigen LLEBRE-Wein. Das Resultat ist ein kräftiger, elegantes rotes Wein mit schöner Textur und Ausstrahlung. Düfte von roten reifen Früchten, weißer Paprika, Gewürznelken, würzigen Düften, balsamischen Anklängen und feinem Barriquefass.

Am Gaumen Rotfrüchte und würzige Aromen. Wunderschöner roter Wein aus Spanien, der die kulinarischen Augenblicke des Alltags begleitet. Weiterführende Links zu “ 2014 Llebre Tomás Kusine „.

Verkauft: Die Llebre 2014

Bei Llebre 2014 benutzt der Besitzer und Oenologe Tomás Cusine eine Selektion von Weintrauben der Sorten Temperatur, Wein, Merlot, Wein, Kabernetzsauvignon, Sorte Guarnacha, Samen (Cariñena) und Syras. Mit dem ersten Jahrgang 2003 seiner Weinsorten Veilchen und Géol hat sich das Weingut bereits als Shooting Star der kleinen Anbauregion durchgesetzt. Gegründet 2003, befindet sich das Weingut in der Gemeinde La Gomera in der Nähe von Alicante.

Unterteilt in kleine Grundstücke mit unterschiedlichen Sonneneinstrahlungen, Bodenverhältnissen etc. gedeihen hier die unterschiedlichsten einheimischen und ausländischen Traubensorten wie z. B. Kabernetzsauvignon, Mérlot, Syrhe, Kabernetzfranc, Garnatscha, Karibena, Marselan, Tschardonnay, Weißwein, Sauvignonlanc. Für seine Weinsorten werden nur die besten Weintrauben verwendet: Veilchen, Géol, Auzells und Llebre. Das Leseergebnis wird von handgelesen und sortiert.

The wine matures for 4 month inrench barrels of the cooperages Francis Freres, Margaud & James, Demptus, Seguin Morau, Vincent et Roux. Grape varieties: Cherry red with garnet reflections. Gararnatxa (52% ul de llebre, 39% Cabernet saavignon, 5% syrrah, 3% gararnatxa and 1% merlot; stored for six month in white barrels):

En 2015

Die Llebre zeigt bereits mit ihrem Titel an, wohin die Fahrt geht. Hauptsächlich handelt es sich bei der Cuvee um „Ull de Llebre“, ein Ortsname für den Tempel des Theaters. Auf der anderen Seite steht für Kanarienvogelauge, was das lustige Label ausmacht. Innerhalb kurzer Zeit hat sich der Llebre zu einem Bestseller in unserem Angebot etabliert.

Dies ist vor allem auf die saubere und durchdringende Note zurückzuführen, die an die roten Beeren, Kräuter, feine Aromen, weiße Paprika und Gewürznelken erinnerte. Der Wein hat einen entsprechenden smarten Beigeschmack. In unserem Online-Shop haben wir auch andere Weinsorten von Thomas Cusine….

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.