Lössterrassen Grüner Veltliner

Gruen Veltliner loosening terraces, 2011, Winery City of Krems

Dieser Wein ist eine Kombination mehrerer Terrassen am Gedersdorfer Gobelsberg, darunter die Weinberge Reisenthal und Schroderin, die auf homogenem Lössboden liegen. Der Grüne Veltliner STEIN Kremstal dac Reserve. Homepage / Grüner Veltliner lockert Terrassen. Der Grüne Veltliner stammt von unseren typischen Lössterrassen im Kremstal. COSTNOTIZEN: Dieses leichtfüßige, immer zugängliche Grün.

Gruen Veltliner loosening terraces, 2011, Winery City of Bremsdorf

Hellgoldenes Grün im Becher. Zuerst in der Nase Zitronen, dann etwas After und Flechte, Orangen, Wiesenkräuter, Zitronen, Zitrus. Im Geschmack Orangen und exotisch, pikant, stark, cremig, gewürzt und kräuterig, pfefferig und vollmundig, ausgewogen, mittel-breit, mittellang bis lang im Auftakt. Eine schöne Kollegin im Spiegel, mit gutem Mundgeschmack, Spassfaktor und hohem Standard.

Er ist ein guter Begleiter, der sich seinen Sitz neben einem leckeren Mahl einnehmen kann. Die Weinkellerei" in der Stadt Krems ist eines der herausragenden Weingüter des Kremstals und mit ihrer über 500-jährigen Tradition eines der traditionsreichsten Weingüter in Österreich und sogar in Europa. Das Kelterhaus und der Reifungskeller befanden sich bis ins 18. Jh. unter dem Kremser Stadthaus, im Zentrum der Innenstadt.

Die Kellerei ist Teil des Vereins der Traditionenweingüter Österr.

Grün ers Veltliner Lockerung Terrassen Kreisstraße 2016

Manntlerhof & Rote Veltliner - konkurrenzlos! Seit dem 19. Jh. wird der Gedersdorfer Hof bewirtschaft. Östlich von Kreuz liegt ein kleines Dörfchen, in dem sich die Mantlerfamilie auf die Kelterung klassischer Weißweine spezialisiert hat. Außerdem ist er Mitbegründer der österreichischen Traditionellen Weingüter. Der Mensch steht nach Ansicht der Kremser Weinbauern nicht über der natürlichen Umgebung, sondern muss ein Teil davon sein und zu ihr passen.

Diesem Prinzip folgend werden sowohl die Ackerbau- als auch die Weinbaukultur ökologisch bewirtschaftet. Es gibt in den Gedersdorfer Böden vor allem Lößböden, deren helle gelbe Mauern weit nach südlich aufleuchten. Weil die Rebstöcke immer ihren Weg in die Tiefe des Bodens gehen, fühlt sie sich auf Löß besonders wohl. "Der Standort von Zechentnerin und Bieland grenzt aneinander." Die Weinbauern-Familie Manntler baut traditionsgemäß die Klassiker der Gegend an: Grüner Veltliner und Riesling an namhaften Standorten wie "Spiegel", "Wieland", "Reisenthal" und "Hommage".

Vor allem aber ist mit dem Manntlerhof die Betreuung des Veltliners verknüpft. "Die Verbindung zwischen den beiden ist nahezu unschlagbar.

Kremser Innenstadt

Hellgrün-gelb. Feiner gelber Steinobstton, feiner Blütehonig, ein wenig Mandarinenschale. Saftige, elegante, gelbliche Früchte, filigrane Säure-Struktur, zitronig, trinkanimierend im Nachgeschmack. Fein rauchige, mineralische, hinterlegte Pfirsichfrucht, ein wenig Blütehonig, einladend. Saftige, weisse Früchte, lebendige Säure, haftet noch, mineralische Note im Abgang, gutes Entwicklungspotential. Hellgrün-gelb, silberne Reflexe. Feines gelbes tropisches Obst, reife Weinbergpfirsiche, delikate Noten von frischer Orangenschale.

Dicht, dicht gewebt, mit feinen weißen Kernobstnoten, Mineralität und Persistenz, sehr gute Dauerhaftigkeit, gutes Reifepotential.

Mehr zum Thema