Wein

Malvasia

Die Rebsorten Malvasia, Malvasia oder Malvoisie sind in den südlichen Ländern, vor allem in Italien, Spanien, Portugal, Kroatien und Slowenien, sehr verbreitet. Malvasia gibt es verschiedene Rebsorten, sowohl in weiß als auch in rot. Der Malvasier ist definitiv antiken oder griechischen Ursprungs. Der rote Rebsorte Malvasia wird unter anderem für den Chianti verwendet. Kaufen Sie Malvasia Wein online, kostenloser Versand.

Malvasia

Die älteste Traubensorte der Erde! Malvasia ist eine der weltweit am längsten verbreiteten Traubensorten. Ursprünglich stammt sie aus dem asiatischen Raum und gelangte über die Länder Griechenlands und Italiens nach Europa. Schon im 17. Jh. war sie auf der Insel die bedeutendste Traubensorte. Besonders die königlichen Familien genossen die charakteristischen, alkoholischen Weißweine, die oft eine klare Süße zeigten.

Es sind goldgelbe, extraktreiche und aromatische Weinsorten. Der Malvasia wird vor allem auf den Kanaren als süß-aromatischer Süßwein gereift, während die meisten Weinsorten in der Region La Ríoja und der Region Nevada eher austrocknen. Die Likörweine von Laanzarote sind eine Delikatesse.

Wenig verbreitete Traubensorten (9): Malvasia

Malvasia gibt es verschiedene Sorten, sowohl in weiss als auch in roter Farbe. Der Malvasier wurde lange Zeit als Symbol für schweres süßes Dessert angesehen, das bei den Europäern sehr beliebt war. Die verschiedenen Malvasia Traubensorten kommen hauptsächlich in südlichen Europa vor, da diese Rebsorte ein mildes und angenehmes Raumklima vorzieht.

Er wird nur in seltenen Fällen mit reinen Trauben angebaut, der häufigste Mischungspartner ist die Firma Trabbiano. Malvasia ist in der portugiesischen Sprache unter dem Namen Mallorca bekannt. Malvasier ist die liebste Form von Madeiras, und eine Erzählung sagt, dass der Schwager von Eduard IV. im 15. Jh. in einem Faß von Malvasier ertrinken wollte, nachdem er zum Tod bestraft worden war und seine Art des Todes durchsetzen konnte.

Malvasia kommt vom antiken Griechenhafen in Peloponnes, der im Hochmittelalter ein Handelszentrum für süße Dessertweine war. Sie wird auf der Insel als reine Sorte angebaut. Wenn der Malvasia frühzeitig geerntet wird – mit noch grüner Farbe – wird er in der Regel getrocknet (wie z.B. in Frascati). Einer der berühmtesten Vertreter ist der Malvasia di Lippari von den Äolischen Inselchen vor der Küste Siziliens.

Unser Weinbauer Malvasia stammt aus der Region Puglia und wird von unserem Weingut Malvasia hergestellt: Die Weinlese des Malvasia erfolgt exakt am Wechsel von grünen zu goldenen Weintrauben. Die Bezeichnung steht für den gemäßigten Alkoholanteil von nur 12,5% (Dodeci Mezzo). Am Gaumen noch vollmundig, mit einer subtilen Süße, ist Malvasia die Fülle eines großen Dessertweins, ohne stark oder ungeschickt zu erscheinen, und vollmundig und herb genug, um als vielseitiger Begleiter zu italienischer Vorspeise (mit Olivenöl) oder zu gegrilltem oder gegrilltem Fleisch genossen zu werden.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.