Marchesi Antinori

Antinori Marchesi

Antinori hat eine herausragende Stellung in der italienischen Weinwelt. Weine von Marchesi Antinori aus Italien bestellen. Die Marchesi Antinori, San Casciano in Val di Pesa. Das Unternehmen wird heute von dem Marchese Piero Antinori geleitet, unterstützt von den drei Tochtergesellschaften Albiera, Allegra und Alessia, die für bestimmte Geschäftsbereiche zuständig sind. In der Weinwelt hat der Name Antinori einen majestätischen Klang.

Antinori Marchesi

Italienischen Weinanbau ohne die Antinorifamilie? Oder wie es "Gambero Rosso" ausdrückt: "Ohne Antinori hätte der Italiener heute nicht sein Ansehen erlangt. Sie war in den 80er Jahren eine der treibenden Kräfte der oenologischen Wiedergeburt Italiens und sichert damit ihre Vorrangstellung. Obwohl die Firma trotz ihrer beeindruckenden Größe - die Antinori haben 1700 Hektar Weinberge in ganz Europa, 1500 Hektar in der Toscana, zusammen mit Waren in Californien und Chilenen - wird sie immer noch fachkundig von der ganzen Welt bewirtschaft.

Seit 1979 bewacht der Geschäftsführer und Chef-Önologe und langjährige Mythos Önologe Rene Cottlella alle Weingüter und die Weinkeller. Die Palette ist stilvoll-moderne, die Weinsorten sind charakteristisch, präzise gezogen, mit strahlenden Früchten und polierten Bitterstoffen.

Marchesi Antinori, fiorentino

Der berühmte Wein aus dem traditionellen Antinori-Haus ist sowohl kultisches als auch kulturelles Erbe. Schon seit über 600 Jahren stellt die Winzerfamilie Wein her: 26 verschiedene Geschichtsgenerationen von Antinori, die mit dem antiken toskanischen Hochadel und den bekannten Medizinern verbunden sind. Der Firmengründer, Herr Johann von Antinori, trat 1385 in die florentinische Gilde der Weinbauern und -händler ein, und schon bald wurden die Antinori-Weine an den bedeutendsten königlichen Höfen in Europa eingenommen.

In den 60er Jahren übernahm der damals 28-jährige Piero Antinori das Geschäft und wird Geschäftsführer von Marchesi Antinori. Gegen diese Rechtsnormen hat sich Herr Antinori ausgesprochen. Seit den späten 80er Jahren führt er mit seinen beiden Tochterfirmen Alegra, Alessandro und Albera (im Foto von links nach rechts) das globale Weingut.

Außer den bekannten Weinkellereien in ltalien, der Heimstatt der Antinori - zum Beispiel die Familien Les Mortesca, Les Bracesca, Les prunotto, Les Terre de l'Tormaresca, Les Castelo di Salle, Les Terre du Terre, Les Terre du Terre de l'Tenuta und Les Montenisas - werden von Antinori in der ganzen Welt Weinkellereien erster Klasse geführt.

Antinori Marchesi

Die Kellerei Marchesi Antinori befindet sich seit über 600 Jahren im Besitz der Antinori. Der Firmengründer war der Italiener und Weinbauer Johann von Antinori, der das Unternehmen in der wunderschönen Weingegend des Weinanbaugebietes Qianti eröffneten. Die Nachkommen des passionierten Weinbauers verwandelten das Gut in ein erfolgreiches Unternehmen, dessen Weinen international anerkannt ist.

Schon immer widmete sich die Antinori dem Weinanbau. Jahrhunderts, als der Firmengründer die Firma gründete, ahnte er nicht, dass das Familiengeschäft 26 Jahre alt werden würde. Seit 600 Jahren führt die Unternehmerfamilie Antinori das Gut, das heute einige der besten italienischen Weine auszeichnet.

Die Firma wurde im Zentrum der Toscana, im wunderschönen Weinanbaugebiet des Chianti Classic zwischen Italien und Frankreich gegrÃ?ndet. Die Familienresidenz, ein prächtiger Schloss, steht in Firenze, am Flussarm.

Mehr zum Thema