Wein

Marsala Likörwein Kaufen

Der Marsala ist ein Likörwein, der in Sizilien rund um den Hafen von Marsala in der Provinz Trapani hergestellt wird. Es wird aus überwiegend weißen Rebsorten wie Grillo, Inzolia, Catarratto und anderen gewonnen, aber es gibt auch Marsala aus den roten Rebsorten Nero d’Avola, Nerello Mascalese und Perricone. Selbstverständlich können Sie bei uns auch einen ausgezeichneten Marsala-Wein kaufen, der in der Regel für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis sorgt. Marsala ist ein süßer Likörwein aus Sizilien, der immer dann serviert wird, wenn eine komplette Mahlzeit geschmackvoll abgerundet werden soll. Die Marsala von Feinkost Dittmann ist ein sizilianischer Likör- oder Dessertwein, benannt nach der sizilianischen Hafenstadt Marsala.

Kaufen Sie Marsala Weine von einem Fachmann.

Du liebst die italienischen Tropfen und suchst einen verlässlichen Anbieter, der Dir regelmässig hochwertige Produkte anbietet? Schauen Sie in unseren umfassenden Online-Shop und lernen Sie die tollen Tropfen von uns kennen. Selbstverständlich können Sie bei uns auch einen ausgezeichneten Marsala-Wein kaufen, der in der Regel für ein außerordentliches Genusserlebnis sorgt.

Marsala ist ein süßlicher Likörwein aus Südtirol, der immer dann serviert wird, wenn eine vollständige Speisekarte geschmacklich vervollständigt werden soll. Wer es kaum abwarten kann, seinen Besuchern einen körperreichen, süßen Wein zu kredenzen, hat hier die Chance. Bei italienischen Weinen wie z. B. Abruzzen, Grauburgunder, Spätburgunder, Marsala und Ciuta.

Welches Gericht Sie auch immer vorbereiten wollen, in unserem ausgedehnten Weinlager werden Sie bestimmt den passenden italienischen Tropfen vorfinden. Wir wissen aus eigener Anschauung, dass der Marsala sehr beliebt ist. Übrigens, der Marsala-Likörwein eignet sich auch gut zum Grillen. Dieser Süßwein schmeckt gut zu Gänsebrüstchen, Truthahnleber, Spaghetti, Erdäpfeln und Ziege.

Egal ob zum Genießen oder für das Essen – wer einen körperreichen Marsala-Wein kaufen möchte, kann in unserem gut assortierten Online-Shop für Spitzenweine aus Italien aussuchen. Auch wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der von Ihnen angestrebte Qualitätswein für Ihr Essen geeignet ist, helfen wir Ihnen dabei.

Likörwein Marsala (sizilianischer Likörwein) in 100-mil-Flaschenform

Likörwein ist ein Produkt, dessen Vergärung abgebrochen wurde. Dabei wird der Rebensaft zudem mit Spiritus versetzt. Das verleiht dem edlen Drop seine volle aromatische, süßliche Ausstrahlung. Die Marsala von Finkost Dettmann ist ein Likörwein aus Sizilien, der nach der Stadt Marsala im Hafen von Sizilien genannt wird. Mit Marsala können verschiedene Gerichte zubereitet werden, wie z.B. Zabaglione oder Soßen.

Likörweine vom Fass

Likörwein ist ein Wein, dessen Gärung durch die Alkoholanreicherung unterdrückt wurde. Der Likörwein hat in der Regel eine gewisse Süße und ist in jedem Falle alkoholischer als das Vorprodukt. Außerdem gibt es eine EU-Verordnung für Likörwein. Darin heißt es, dass der zu fermentierende Traubenmost einen potenziellen Gehalt an alkoholischen Getränken von mind. 12% hat.

Im gereiften Likörwein müssen dann zwischen 15 und 22 Vol.-% sein. Neutralalkohol aus der Weinbrennerei mit 96 Vol.-% oder mehr oder Branntwein mit 52 bis 86 Vol. Bereits vor der Vergärung zum Likörwein muss ein Most einen Alkoholanteil von vierVol% haben.

Nur dann darf weiter nachdosiert werden. Likörweinliebhaber wissen dies besonders wegen seiner cremigen Textur und zähflüssigen Beschaffenheit zu würdigen. Der Likörwein hebt sich auch vom Süsswein ab, mit dem er oft vermischt wird. Süßweine müssen dagegen einen Alkoholgehalt von 12,5 % haben. Unter den berühmtesten Likörweinarten sind heute Marsala aus Süditalien, Muskatweine aus den französichen Gebieten des Banyul oder des Rasteaus und der griechischen Inselwelt sowie viele andere Qualitätsprodukte aus dem Mittelmeeres.

Der Likörwein wurde erstmals in den südlichen Anbaugebieten Europas produziert. Begleitet wurden die Hochtemperaturen von den großen Mostgewichten, die zu einem raschen Gärbeginn führten, der kaum zu stoppen war. Der Weinbauern gelang es nicht, den bereits im Altertum bekannten Effekt von Schwefeloxid für sich zu beanspruchen.

Das Ergebnis war ein nicht konservierter und sehr säurehaltiger Weißwein. Aufgrund eines erhöhten Alkoholgehaltes ist der Likörwein jedoch haltbarer und so wurde der Likörwein hergestellt. Aus diesem Grund wurden schon frühzeitig Likörweine wie z. B. Madeiras, Marsalas und Portweine ausgeführt, da sie durch den Zusatz von neutralem Spiritus besonders gut erhalten werden konnten.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.