Wein

Mendoza Wein

Der Weinbau wird in Argentinien betrieben. Kaufen Sie Argentinien, Mendoza, Rotwein aus Weinhandlungen online. Im Hintergrund die weiten Flächen auf Schwemmlandböden mit der spektakulären Landschaft der Anden, von der Massenweinproduktion bis zum hochwertigen Weinbau in höheren Lagen, alle Qualitätsstufen sind zu finden. An der Westseite Argentiniens liegt die Provinz Mendoza. Inzwischen kommen weltberühmte und beliebte argentinische Rotweine von hier.

Mendoza: Innenansicht einer Person, die sich auf den Weg gemacht hat, um Wein zu trinken.

Hier in Mendoza im Jahr 2005, im mittleren Teil von Argentinien, hatte ich nicht viel mit Wein zu tun. Ich habe mir nur ab und zu Wein gegeben, und wirklich gute Weine, wie z. B. Schiraz von Peñfolds oder das Weingut Rosenberg, waren die absoluten Ausnahmen und auch ein Geschenk. Es war ein großer Sprung in meinem Interesse am Wein, zwei Jahre lang Englisch-Unterricht bei einem der grössten und meist professionellsten Weingüter der Stadt.

Hier waren Geschäftsführer, Weinkellermeister und Chef-Agronom meine „Schüler“ und im Austausch für solide Grammatikkenntnisse und gepflegten englischen Smalltalk lehrten sie mich viel über Wein und die argentinische Weine. Ich war so begeistert von den Jungen, dass ich 2014 am Weininstitut Mendoza eine Ausbildung zum Weintouristen machte.

Seit 2011 bin ich hier in Mendoza als Reiseleiterin tätig und führe seit MÃ??rz 2015 Weinreisen unter der Adresse:“? Nun, einiges über, naja, richtig, Wein. Der fünftgrößte Weinhersteller der Erde liefert fermentierten Wein saft in über 90 Ländern. Für die Stadt Mendoza selbst ist die Gegend für etwa drei vierzig Prozent der landesweiten Weinerzeugung zuständig, und hier wird auf einer grösseren Anbaufläche als in der chilenischen Weinregion Wein produziert.

Was Mendoza angeht, würde ich übrigens nicht von Weingärten reden, sondern von Weingärten, denn hier, am Fuße der Anden, werden in der Tiefebene vorwiegend sehr große Flächen bebaut. Mendoza hat geschätzte 1.500 Weinkellereien und Weinkellereien auf einer Gesamtfläche, die 40 % der in Deutschland vorhandenen ausmacht. Der Clou, und hier kann ich aus meiner Praxis als Reiseleiterin berichten, ist, dass man innerhalb eines Halbtages Weinkellereien aller Arten besuchen kann:

In einer halben Autostunde erreichen Sie das Stadtzentrum von Mendoza, in der Nähe von Lujan de la Cuayo und in der Nähe von La Mandoza. Die Stadt Mendoza und ihr nördliches Nachbarland St. Johann bildete das Herzstück des Weinanbaus in Argentinien, da hier Wein kultiviert wird. Der spanische Pfarrer Johann Sebastian Cedron hat 1557 die ersten Reben nach Argentinien gebracht und nur wenige Jahre später wurde auch in Mendoza und St. Johann Wein anbau.

Knapp 300 Jahre später kam die Malbecer Landesregierung von Mendoza und forderte den französichen Agrarwissenschaftler Michael Puget auf, die für die Region charakteristischen Bordeaux-Rebsorten Kabernet Souvignon, Mé, Marlot und Malebec aus Chilenen wachsen zu lassen. 2. Während die Sorte schon immer eine zweite Qualität in ganz Europa war, haben die Klimabedingungen in Mendoza dazu beigetragen, dass sie ihr ganzes Potential entfalten konnte.

Hervorzuheben sind hier die durchschnittlichen 320 sonnigen Tage im Jahr (der Preis bezieht sich auf Mendoza, in St. Johann sind es schwache 330) und eine hohe Temperaturdifferenz (im Hochsommer etwa 40 Grad am Tag und zwischen 15 und 20 Grad in der Nacht). Wenn der Wein aus Mendoza (und Argentinien) zweifellos mit dem Wein aus der Region verbunden ist, bedeutet das nicht, dass andere Weinsorten von hier nicht gut sind.

Außerdem gibt es recht guten Kabernetzsauvignon ( „Cabernet Sauvignon“), sowie die Sorten Mé, Spätburgunder und Spätburgunder (obwohl mehr aus Patagonien), Schiraz (San Juan) und Tanat (Salta und Ríoja). Die besten Torrontées gedeihen übrigens im nordwestlichen Argentinien, in der Region Salz as, wo sich die höchsten Weingärten der Erde auf mehr als 3.000 Meter über dem Meer erhebt.

Mendoza, St. Johann und St. Michael sind am besten im Monat September (Frühling auf der Südhalbkugel) oder im Monat Mai (Spätsommer) zu besuchen. Wenn Sie im Monat MÃ??rz kommen, ist es am besten, das zweite Wochende hier in Mendoza zu verbringen, dem größten Weinfestival in SÃ?damerika, der? Gleichgültig wann Sie kommen, Mendoza’s Zauber, Sonnenschein, guter Wein und (für die Raubtiere unter uns) Beefsteaks bringen Ihnen Tränen der Freude in die Augen und werden Sie rasch in ihren Bann schlagen.

Man muss nicht so viel tun wie ich: zwei Monaten lang spanische Sprache studieren, dann verheiraten, eine Gastfamilie gründen und mit großer Freude Besucher aus ganz Amerika und anderen Ländern anreisen. Vielen Dank an Herrn Dr. K. für diesen spannenden Beitrag!

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.