Merlot Wein Geschmack

Mt Primitivo

Diese Rebsorte ist eine der bekanntesten Sorten für Rotweine. Sein vollmundiger Geschmack und seine Einzigartigkeit machen diesen Wein auch bei gelegentlichen Weintrinkern sehr beliebt. Generell gilt: Merlot aus wärmeren Regionen ist sehr fruchtig und hat weniger intensive Tannine. Wein aus kälteren Regionen hat eine klare Struktur und einen leichten Tabakgeschmack. Wie werden Merlot-Weine hergestellt?

The Merlot Viritivo

Der Wein basiert auf den besten Tropfen seiner Ursprungsregion. Mit der Serie "IL MIO" setzte Stefan G. C. Pellegrini den Gedanken der eigenen Weininterpretation aus seinem Heimatland um. Erst dann wird in engem Kontakt mit freundlichen Önologen in ganz Europa festgelegt, aus welchen Gebieten, welchen Traubensorten und mit welcher Weinbereitung diese erzielbar sind.

Bei vielen Versuchsreihen und Besichtigungen vor Ort wird jeder neue Wein gekostet und anschließend die Wahl gefällt. Weinkellerei Colezione II Moi, Adresse Weinkellerei Importeur= Firma G. L. Pellegrini G., Lise-Meitner-Straße 16, 76829 Landauer Weinlese 2015 Rebsorte Merlot 60%,

Der Friauler Rotwein - stark im Charakter!

Sind die Friauler ein Land der roten Weine? Das ist keine entscheidende Frage, denn in Friaul-Julisch-Venetien ist mehr Wein vorhanden, als gemeinhin angenommen wird: Fast 40 % der Weintrauben werden im Laufe des Herbstes violettrot. Friauler mögen den säuerlichen Geschmack ihrer roten Weine. Der komplexeste Wein wächst in den Hügeln der Orientalischen Hügel des Friauls (COF) und dem benachbarten Istonzo.

Auf der weiten Fläche der Regionen Basedow und Acquileia produzieren die Alluvialböden feine Tropfen für den täglichen Gebrauch. Der auf Friaulisch "Merlott" genannte internationale Rebsortenbereich, nämlich die Rebsorten Cavernet française, Cavernet saúvignon und Merlot, ist ein integraler Teil des großen und grössten Anbaugebietes der Gegend, dem sogenannten Grab des Herkunftslandes zwischen Porto de la Frontera und Cavallino di Mare.

Ein Merlot ist in Friuli wesentlich kälter als ein Merlot aus der Toscana oder Italien, weil er seinen angenehmen Geschmack beibehält, kaum überreife und nach Pflaumenmus oder Rum fruchtig wird. Besonders beliebt ist der würzige Geschmack des Weines beim Weintrinker in der Gegend. All diese Weine werden bereits von Weinkennern in ganz Europa und den USA wegen ihrer Unverkennbarkeit geschätzt.

Die am meisten verbreitete Sorte im Friuli ist die Sorte, die sich durch ihre gegenwärtige Säurestruktur und die charakteristischen Tannine kennzeichnet. Auf diesen für viele Genießer spannendsten Wein sind die Weinbauern der Region um die Hügel des Orientalischen Hügellandes besonders Stolz, denn er ist der am längsten anhaltende der drei Weine. Er wird oft nach fünf Jahren auf den Markt gebracht und es wird empfohlen, noch einige Jahre zu lagern, wie der berühmte rote Wein der Sorte Brunnello di Montacalci.

Mehr zum Thema