Merlot Wein Kaufen

mottled water

Ursprünglich aus Südfrankreich, ist diese Rebsorte der perfekte Weintipp für alle, die es fruchtig und weich mögen. Die rubinrote Farbe ist säurearm und tanninarm. Sie suchen einen schmackhaften und preiswerten Wein aus der Rebsorte Merlot? Bei uns finden Sie die besten Merlot-Weine. Bestellen Sie spannende Merlot-Weine vom Überseespezialisten Shiraz & Co einfach und bequem online zu Top-Preisen.

mottled water

Merlot ist eine der populärsten Rotweinreben der Erde. Die Hauptanbaugebiete sind jedoch das Heimatland Deutschland. Die Merlot kommt wahrscheinlich aus Bourdeaux. Genetische Tests haben gezeigt, dass die Mutterpflanzen sowohl der Traubensorte Kabernet Franz als auch die beinahe ausgerottete Traubensorte Madeline Nationalpark sind. Der Merlot wird in der Region seit dem 14. Jh. angebaut, damals noch unter dem Begriff Krabatut Nero.

Der Merlot breitete sich in den darauffolgenden Jahrzehnten nicht nur in ganz Deutschland, sondern auch in ganz Deutschland aus. Der Merlot ist in der Region Bourdeaux einer von sechs anerkannten Weinen, zusammen mit den Rebsorten Kabernetzsauvignon, Kabernetzfranc, Carménére, Malbéc und Kleinverdot. Der Merlot ist nach den schwarzen Vögeln benannt, die im Französisch "merle" genannt werden und eine ausgeprägte Präferenz für die Traube dieser Rotweinrebe haben.

Der Merlot hat in Chili eine weitere Bollwerkstatt. In der Vergangenheit haben die chilenischen Bürger Merlot und Carmenère zusammen gepflanzt. Problematisch war, dass der Weinberg später reifte als der Merlot, so dass die Weinbauern entweder einen nicht ausgereiften oder einen zu reifen Merlot geerntet haben, oder dass sie den Weinberg zwei Mal ernten mussten. Merlot wird erst seit 1997 in der Bundesrepublik kultiviert.

Die grössten Plantagen in der Bundesrepublik liegen in der Pfälzer, Badischen und Württembergischen Republik. Das mit Merlot bepflanzte Gebiet nimmt zu. Der Merlot ist wegen seiner großen Ausbeute besonders ertragreich. Der Merlot zieht tiefe, sandigen und lehmigen Boden mit guter Durchfeuchtung vor. Eine Ertragsminderung ist für einen qualitativ hochstehenden Wein unabdingbar.

Merlot ist ziemlich widerstandsfähig gegen Schimmelpilz befall, aber empfindlich gegen Schimmel.

mottled water

Ihre Herkunft ist nicht bekannt, aber sie wird seit Jahrzehnten in Südfrankreich bebaut. Der Merlot zeichnet sich durch eine fruchtige Note, viel Fülle und einen markanten Beerenton aus. Der Merlot ist eine der populärsten Rotweinsorten der Welt. Der Merlot stammt vermutlich aus der Region Bardeaux, Deutschland. Die Reifezeit ist früher als bei der vergleichbaren Sorte Kabernetze, oft mit einem hohen Zuckereinsatz.

Aus diesem Grund haben Merlot-Weine 1 Promille mehr Spiritus. Der Merlot hat eine geringere Schalenstärke als der Wein vom Typ Kabernetzsauvignon, daher sind die Trauben weniger tanninhaltig und weniger alterungsbeständig, aber aufgrund ihres höheren Zuckergehaltes süß. Merlot ist ein optimaler Begleiter für Mischweine, da er sehr gut mit anderen Rebsorten harmonisiert. Der Merlot ist eine Hochertragssorte und produziert ohne Mengenlimit.

Auch rein gepresste Merlot-Weine können von bester Qualität sein. Er wird im Medoc mit anderen Rebsorten vermischt, um weiche und frühere Trinkweine zu ernten. Die zarten, runden Tropfen können auch individuell getrunken werden. Durch die frühe Reifung kann die Sorte früher geerntet werden als viele andere Rotweintrauben.

Die Anbauflächen haben sich innerhalb von 20 Jahren verdoppelt. Merlot wird auch in den Ländern von Bulgarien, Dänemark, Kroatien, Frankreich, Italien, Rumänien, Frankreich, Italien, Griechenland und im Ausland angebaut. Die Gegend um den Ort ist unbestritten eines der besten Terroir für Merlot-Weine. Der lehmige Boden produziert reichhaltige und extraktreiche Weinsorten. Merlot wird im Languedoc-Roussillon neben den Weinbergen des Bordelaiser Landes angebaut.

Der italienische Wein ist heller als der aus Deutschland. Der Merlot wird auch oft mit den Rebsorten der Rebsorten Sant'Eggiovese und Timpranillo vermischt, die die Fruchtigkeit des Merlot-Weins untermauern. Der Merlot wird dort vor allem nach Rebsorten gekeltert. Die Merlot-Traube wurde in den 90er Jahren von der "Neuen Welt" erfunden und wird auch in Chilenen, Süd Afrika und Neu Seeland immer beliebter.

Mehr zum Thema