Müller Thurgau Wein Preis

Kaufen Müller-Thurgau

Angenehmer Wein für den täglichen Genuss. Retzbacher Weine vom Weingut Gehring Retzbach/Zellingen. Kaufen Sie fränkische Weine aus Retzbach/Zellingen. Bei bestem Preis-Leistungs-Verhältnis aus den wichtigsten Anbaugebieten. IHR SIND HIER: Weingut Zimmermann Schliengen > Produkte > Weißweine > Müller Thurgau.

Mühlen-Thurgau bestellen

Der Müller-Thurgau oder Riwaner ist ein erfrischender, leicht begehbarer Weisswein, der für Anfänger bestens ist. Der Müller-Thurgau ist ein einfacher und stimmiger Weisswein. In der Vergangenheit wurde es fälschlicherweise als Massenprodukt bezeichnet, weil die Traubensorte widerstandsfähig ist, keine großen Anforderungen an den Anbauort gestellt werden und gleichbleibend gute Ernteerträge liefert. Sie ist heute sehr populär, denn Müller-Thurgau ist ein echter Allrounder.

Es hat einen einfachen Geschmack und schmeckt hervorragend zu vielen Speisen, wie nahezu allen Fleischgerichten und zu Fisch. Müller-Thurgau ist ein schmackhafter Weisswein, der in den ersten Jahren genossen werden sollte. Wenige Prädikatweine können zwar aufbewahrt werden, die meisten Müller-Thurgau-Weine sollten jedoch nicht länger aufbewahrt werden, da sie sonst ihr edles Muskat-Aroma einbüßen.

Deshalb empfiehlt es sich, den Sekt innerhalb der ersten zwei bis drei Jahre zu geniessen. Der Eiswein aus dem Müller-Thurgau ist bis zu 10 Jahre lagerfähig. Den Namen des Rivaners tragen die beiden Eltern von Müller-Thurgaus, nämlich die Rieslinge und Sylvaner.

Heutzutage ist die Mischung der Sorten des Rieslings und der Madeline Royal als Herkunft bekannt, aber der Familienname bleibt derselbe. Besonders populär ist die Zubereitung von Rivanern, vor allem zu kleinen Gerichten oder allein und leicht erkalten. Der Müller-Thurgau wurde 1882 vom schweizerischen Weinforscher Herrmann Müller-Thurgau im Thurgau angebaut. Nur in der Schweitz heißt die Sorte Roséwein, weil der Wissenschaftler nicht wollte, dass sie unter seinem eigenen Titel bekannt wird.

Den Namen des Rivaners wählte später ein Weinbauer aus Marketinggründen. Der Müller-Thurgau ist eine sparsame Rebsorte, die keine großen Anforderungen an den Weinberg stellen, so dass sie oft an Stellen gepflanzt wird, die für anspruchsvolle Rebsorten nicht ausreichen. Müller-Thurgau Weinen zeichnet sich durch ihren feinen Muskat-Ton und ihre Sommerfrische aus.

Der Most wird in einem Stahlbehälter zu schmackhaften, besonders hellen und feinen Weinen aufbereitet. Dank seines hellen und schnörkellosen Wesens ist Müller-Thurgau ein idealer Begleiter zu verschiedenen Gerichten. Passend zu Spargeln oder leichtem Fleisch und Wurst.

Mehr zum Thema