Wein

Nikolaihof Gruner Veltliner

In den Weinbergen des Grünen Veltliner Federspiels. Funkelnder, frischer Grüner Veltliner von grünlich-gelber Farbe mit ausgeprägtem fruchtigem Bouquet und zartem Hefeton, alkoholhell. Funkelnder, frischer Grüner Veltliner von grünlich-gelber Farbe, ausgeprägtes fruchtiges Bouquet und zarter Hefeton, alkoholhell. Unter ihrer Leitung wurde der Nikolaihof zu einem der ersten biodynamischen Weingüter der Welt. Ihr in Geisenheim ausgebildeter Sohn Nicholas ist seit einigen Jahren in die Leitung des Weinguts „hineingewachsen“.

Der Nikolaihof Wache

Das Nikolaihof ist mit knapp 2.000 Jahren Tradition das traditionsreichste Weinhaus Österr. Die Hauptkulturen auf 22 ha sind die Rieslinge und der Grüne Veltliner, die nach streng biologisch-dynamischen Demeter-Richtlinien angebaut werden. Das Bio-Weingasthaus verfügt über vielfältige Räume und eine zauberhafte Stimmung im Innenhof unter der Kaiserinlinde. Besonders stylisch sind die Feste im Nikolaihof.

In den Festsälen herrscht ein herrliches Flair für Trauungen, Taufe, Geburtstage und Betriebsfeiern jeder Größe. In unserer Vinothek Nikolaihof können wir Ihnen gern geführte Besichtigungen der geschichtsträchtigen Mauern anbieten.

Der Nikolaihof „In den Weinbergen“ Der Grüne Veltliner Friedrich 2013

Das Nikolaihof „Im Weingebirge“ ist ein echter rock of a Green Veltliner. In den Gläsern kommt er mit einer hellgrün-gelben Färbung und einem Bouquet voller reifer Äpfel, Zitronennoten, frischem Körper und anderen Früchten. Mandelnote, etwas vanillige, florale und natürlich der typische weisse Paprika vervollständigen das Ganze.

Der Nikolaihof „Im Weingebirge“ besticht am Geschmack durch hervorragende Textur, mineralische Tiefe und eine frische, gut eingebundene Obstsäure.

Der Nikolaihof / Wache

Die Nikolaihofwachau ist der älteste Weinkeller in Österreich, dessen Historie bis in die römische Zeit reicht. Der Nikolaihof war nach der Ansiedlung der römischen Bevölkerung der zentrale Standort des Klosters St. Nikolaus in Passau. Die Farm ist seit 1894 im Eigentum der Sajas. Der Nikolaihof ist aber nicht nur aus geschichtlicher Perspektive auffällig.

Der Wein erhält ausreichend Zeit auf der bis zu 21 Jahre reifenden Weinhefe – in Holzfässern aus heimischen Eichen (ca. 30, der grösste hat ein Fassungsvermögen von 12.500 Litern). Unkrautregulierung: Am spannendsten“ sagt der eine, am spannendsten“ der andere – in beiden Fall handelt es sich um das selbe Weingut: den Nikolaihof in der Wachau der Mauterns.

Weil die Winzerinnen Christoph Saas und mein Vater Nicolaus im Jahr 2012 mit ihren Erzeugnissen aus der Nikolaihof Wache einen guten Ruf hatten. Einerseits für keinen geringeren als für Herrn Dr. med. David M. J. Schmidt, der für den weltweit bedeutendsten Kritiker für Wein in Oesterreich und für den Nikolaihof unter den 3 besten Weinen der Weltrangliste arbeitet.

Andererseits das renommierte Weinmagazin Wine Spectator, das einen Nikolaihof-Wein als einziger österreichischer unter den 100 spannendsten Tropfen der Welt klassifizierte.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.