Wein

ökowein

Die 10 häufigsten Fragestellungen und Anworten

Was ist Bioweinbau? Der biologische Weinanbau ist ein ganzheitlicher Anbau. Bio-Winzer vertrauen auf biologische Böden als ideale Standorte für einen gesunden und stabilen Wein. Bio-Winzer verwenden keine künstlichen Düngemittel, sondern nur organischen und schwerlöslichen Mehldünger. Bio-Winzerinnen und -Winzer schÃ?tzen ihre Rebstöcke vor SchÃ?dlingen und Erkrankungen, indem sie NÃ?tzorganismen fördern, PflanzenstÃ?rkungsmittel verwenden und Sorten anbauen, die von Natur aus resistent gegen Pilzkrankheiten sind.

Öko-Winzerinnen und -Winzer erschaffen neue, vielseitige Habitate für oft schon gefährdete Tier- und Pflanzenarten mit blühendem grünem Untersaatgut in ihren Weingärten und durch Wände, Sträucher und Gehölze. Was bedeutet ÖKOVIN? 1985 wurde der ÖKOVIN Bund ökologischer Kellereien als größte Vereinigung ökologischer Betriebe in ganz Europa ins Leben gerufen. Durch strikte, laufend aktuelle und über die EU-Anforderungen hinausgehende Richtlinien des Verbandes gewährleisten die Erzeugnisse der Mitgliedsunternehmen, die das ECOVIN-Zeichen führen, spezielle Qualitäten und Umweltverträglichkeit.

Diese wird jährlich von zugelassenen Prüfstellen überprüft und von der Firma ÖKOVIN bescheinigt. Sichtbare Kennzeichnung für Sie: die EG-Kontrollnummer und das ECOVIN-Zeichen auf dem Aufkleber. Natürlich, ja: Eine Steigerung der Qualität ist mit dem konventionellen Weinanbau kaum möglich. Der biologische Weinanbau spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Terroir-Weinen. Was unterscheidet ECOVIN-Weine von anderen Weingütern?

Die Weinbauern von ÖKOVIN tragen aktiv zum Schutz der Umwelt bei: Sie schützen Böden und Gewässer und bauen ein gesundes ökologisches System im Weingarten auf. Öko-Weinbauern vertrauen auf den Kreislauf der Umwelt. Das natürliche Aroma eines blumigen Weinbergs charakterisiert den Charakter des Weines in vielerlei Hinsicht. Ein besonderer Weingenuß mit raffiniertem Geschmackserlebnis verspricht ECOVIN-Weine, entwickelt aus einer stimmigen Kooperation zwischen Weinbauern und Pflanzen.

Wo befindet sich der ECOVIN-Weinbau? In allen klassisch deutschsprachigen Anbauregionen finden sich ECOVIN-Weinberge. Dabei werden neben deutschem Klassiker wie z. B. Weinriesling, Burgund oder Schimmelpilz, aber auch regionaltypische Sorten (Lemberger, Elbing, Gutedel) oder pilzresistente Traubensorten wie z. B. die Regenten oder Johaniter kultiviert und angepflanzt. 7. Verglichen mit konventionellen Produkten befinden sich ECOVIN-Weine im selben Preis-Segment bei gleichbleibender Güte.

So genannte „Billigweine“ werden Sie bei ECOVIN-zertifizierten Weingütern jedoch nicht vorfinden, denn ECOVIN-Weine sind durch eine bessere Leistung der Bio-Winzer bei geringerem Ernteertrag gekennzeichnet. Lassen Sie sich überzeugen, dass die Weinqualität und der Weingeschmack den zusätzlichen Aufwand lohnen und – wie bei allen Qualitätserzeugnissen – einen vernünftigen Kostenrahmen rechtfertigen.

Bioweine sind unter Beachtung der Umweltkosten ohnehin günstiger als herkömmlich erzeugte Weinsorten, da die ECOVIN-Winzer mit den vorhandenen Rohstoffen (Grundwasser, Raumluft, Erde etc.) verantwortungsvoller umzugehen haben. Geschmacksrichtung des ECOVIN-Weins nach Bio? Grundsätzlich unterscheiden sich ECOVIN-Weine nicht von Weinen gleicher Qualität aus dem konventionellen Anbausektor. Allerdings überrascht ECOVIN-Weine oft mit ihrer Vielfältigkeit an Aroma und Zutaten, die ihre Entstehung, den Nährboden und ihre Position wiederspiegeln.

Diese Einzigartigkeit der ECOVIN-Weine wird durch viele Auszeichnungen und Auszeichnungen in namhaften Fachzeitschriften wie dem „Gault Millau“ gewürdigt. In vergleichenden Verkostungen liegen Bio-Weine daher aufgrund ihrer markanten Qualitäten immer in den vorderen Reihen. Ist der Wein von ÖKOVIN gesundheitsfördernder? Der Wein zeichnet sich durch seine Verdaulichkeit aus. Dies ist zwar nicht sofort verkostbar, aber die kostbaren Naturstoffe in Ecovin-Weinen können das Abwehrsystem stärken und die körpereigenen Fermente aktivieren.

Finden Sie die Ecovin-Weine, die gut für Sie sind. Vor allem ein hochwertiger Qualitätswein mit einem klaren, aromatischen Aroma, den sowohl Weinfreunde als auch Genießer mit allen Sinnen genießen. Darüber hinaus bietet das ECOVIN-Label die Gewissheit, ein Nahrungsmittel von strikter Umweltverträglichkeit und spezieller Güte gekauft zu haben. Mit jedem einzelnen Tropfen tragen Sie aktiv zum Schutz der Umwelt bei – zwei qm Erde pro Weinflasche werden organisch aufbereitet.

Wo kann ich ECOVIN-Weine kaufen? ÖKOVIN – Bundesvereinigung für biologischen Anbau e. V.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.