Wein

Passender Wein zu Fondue

Erstens darf der Säuregehalt des Weines nicht zu stark ausgeprägt sein. Abhängig von der Art des Fondues, das Sie machen, passen verschiedene Weine gut dazu. Auch die zum Fondue servierten Beilagen spielen bei der Auswahl eine Rolle. Käsefondue besteht in der Regel aus geschmolzenem Hartkäse, trockenem Weißwein, Knoblauch und Pfeffer. Im Wallis oder Engadin gibt es auch heute noch kleine Gasthäuser, in denen Fondue mit Tee serviert wird.

Die Weine müssen zum Fruchtfleisch paßt.

Das Fondue ist eine der populärsten Zubereitungsarten an Heiligabend und Sylvester. Aber auch das Kochen von Fleisch in heißem Frittierfett ist das ganze Jahr über geeignet, denn es bietet Gemütlichkeit und eine berühmte Rundreise, in der viel gesprochen werden kann. Die Zeit kann leicht überbrückt werden, wenn der richtige Wein ausgelesen wird.

Zum Beispiel kann man Rind mit einem köstlichen roten Wein zubereiten. Sie müssen die Nebengerichte viel genauer beobachten als das eigentliche Produkt. Weil die Tropfen auch den Gaumen vieler Weinliebhaber begeistern, geht man fast auf Nummer Sicher. Dieser Wein hat wie die Chardonnay eine restliche Süße und wird im Finale als sehr erfrischend bezeichnet.

Dieser Wein harmoniert besonders gut mit Geflügel, aber auch mit Rind gibt es keinen unangenehmen Gegensätzlichkeit. Die Spätburgunder zeichnen sich durch ihren geringen Säuregrad aus, der sie für verschiedene Fleischarten geeignet macht. So wird der Tag ein rundum gelungener Tag und Sie kommen nicht nur in den Genuss der kulinarischen Genüsse, Sie sollten sich auch nicht davor fürchten, Ihre eigenen Wünsche zu erfragen.

Informieren Sie sich, welche Weinsorten generell beliebt sind. Aber denken Sie daran: Nicht jeder Besucher möchte den Wein pur auskosten. Achten Sie darauf, dass Sie für Ihre Kunden frisches Wasser zur Hand haben, damit sie die Schorlen mixen können. Auch wenn ein Wein nicht zu einem bestimmten Zweck passt, kann er ihn mit Wasser aufgelöst geniessen.

Ein idealer Wein zum Fleischfondue

Das Fondue ist ein Gericht, das auf Vergnügen und Gemütlichkeit setzt. Weil verschiedene Arten von Fleischerzeugnissen angeboten werden können und somit sowohl Rotweine als auch Weißweine angeboten werden können, gibt es viele verschiedene Aussichten. Wenn Sie nicht zwei Sorten – Weisswein und Wein – bieten wollen, sollten Sie eine so universell wie möglich einsetzbare Sorte aussuchen.

Weil Fleischfondues nicht eine Soße, sondern mehrere Soßen zum Eintauchen haben, die eine größtmögliche Geschmacksvielfalt haben sollen, ist es natürlich nicht möglich, auf jede Soße zu reagieren. Chardonnay aus England und Pinot Gris aus England sind gut für fruchtige Soßen, aber auch für Mayonnaisengerichte.

Auch zu weißem Rindfleisch wie Hähnchen oder Truthahn sind diese Weinsorten ideal. Die Fleischfondues sind so konzipiert, dass sie verschiedene Geschmacksrichtungen und Fleischsorten so universell wie möglich abdecken, daher ist ein getrockneter Weißburgunder aus der Bundesrepublik immer eine gute Wahl. Als Alternative wäre ein schöner Blauburgunder, wie z.B. ein Blauburgunder, Brouillys oder ein Moulin-A-Vent, zu empfehlen.

Egal, ob diese Weinsorten als Beilage zu einem Weisswein oder als Beilage zum Fleischfondue serviert werden, in beiden Fällen würden diese Angebote gut sein.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.