Picolit

Pícolit

Der Picolit ist ein italienischer Dessertwein aus den DOCG Colli Orientali del Friuli-Picolit. Picolit ist ein seltener, ausgezeichneter Dessertwein von goldgelber, fast bernsteinfarbener Farbe. Die Picolit zeichnet sich durch eine sehr begrenzte Produktion von Sonderentwicklungen der Beeren aus, die teilweise vom Aussterben bedroht sind, weshalb die Traube nur kleine und süße Beeren produziert. Der Picolit ist ein berühmter Dessertwein aus Italien. Man ist sich nicht sicher über die Abstammung der Picolit Bianco-Traube.

Pícolit

Der Picolit ist ein in der Region Orientalische Hügel von Friaul-Picolit hergestellter Nachspeisewein. Die Picolite können im ganzen Gebiet des Herkunftslandes von 85% der Picolit Bianco-Weißrebe geerntet werden, vermutlich aus dem Gebiet des Friauls, mit dem Zusatz von Traubenmost aus anderen im Herkunftsland genehmigten Weißweinen. Im Subgebiet Canalla muss der Traubenmost aus der reinen Sorte Picolit Blanco sein.

Die Picolit wird aus Trauben gewonnen, die verspätet oder für einige wenige Tage auf einer Strohmatte geerntet werden, die in der Regel einen oder mehrere Tage lang mazeriert werden, bevor sie in Gärfässern oder Stahlbehältern gekeltert und sehr lange vergoren werden. Bei der Spätlese entstehen die besten Eigenschaften. Die Alkoholgehalte eines Picolit liegen zwischen 12 und 15 Volumenprozent, der Restzuckeranteil bei knapp über 100 g/l.

1 ] Die jungen Weinsorten sind meistens Strohgelbe, reifes Goldgelbe und älteres helles Bernstein. Erfolgreiche, sorgsam gekelterte Erzeugnisse sind Wein sorten, die trotz ihrer überwiegenden Süßkraft eine fein säuerliche Struktur aufweisen und auch tanninhaltig sein können. Auch heute sind wieder beachtliche Erzeugnisse auf dem Markt, aber mit den Tropfen aus dem nicht weit entfernt liegenden Weingut hat sich ein mindestens gleichberechtigter Wettbewerber entwickelt.

Den Picolit bestellen

Wunderschöne Süssweine aus der Sorte Picolit werden gekeltert. Im 19. Jh. starb die ursprüngliche Sorte fast aus, wurde aber wieder entdeckt. Den Namen Picolit verdanken wir seinen kleinen Früchten, die meist für die teuren Süßweine der Extra-Klasse verwendet werden. Der spätreifende Wein wird oft aus geernteten Trauben gewonnen, die mehrere Monate auf einer Strohmatte getrocknet wurden.

Der Picolit wird dann in großen Barriquefässern ausgebaut. Aus der Traubensorte Picolit entstehen die jungen goldgelben und älteren Bernsteinweine. Der Picolit hat ein Birnenduft.

PICOLIT

Die Picolit zeichnet sich durch eine sehr geringe Produktion von Sonderentwicklungen der Trauben aus, die teilweise vom Aussterben bedroht sind, weshalb die Trauben nur kleine und süsse Früchte produzieren. Der Jahrgang 2006 ist der erste D.O.C.G. "Colli orientalische del friaulisch - Picolit" Jahrgang: Der Picolit ist der zweite D.O.C.G. von Friaul-Julisch-Venetien durch die Erkennung seines speziellen Werts.

DOMES: 100% picolit, SERVICE VORSCHLAG: Es stimuliert, wenn es allein während eines Gesprächs oder mit Austerngerichten und Seetrüffeln eingenommen wird.

Mehr zum Thema