Wein

Pinot Grigio Rebsorte

Die Pinot Grigio ist verwandt mit der Pinot Nero oder Pinot Noir. Obwohl sie im Wallis Malvoisie genannt wird, hat sie nichts mit den Malvoisie-Trauben der Familie Muscat zu tun. Der Pinot Grigio ist eine graublaue Rebsorte. Diese Rebsorte zählt jedoch zu den Weißweinen. Der Pinot grigio ist eine Mutation des Pinot noir.

Interessantes über die Weißweintraube Pinot Grigio

Der Pinot Grigio ist eine Variante des Blue Burgundy aus der burgundischen Diversität. Der Pinot Grigio wird hauptsächlich in ltalien für die weisse Rebsorte Pinot Grais verwendet, die in der Bundesrepublik auch als Pinot Grais bekannt ist. Die Rebsorte Pinot Grigio hat ihren Anfang in Südfrankreich, wo sie sich seit langem großer Popularität erfreut. Der Pinot Grigio ist ein sehr beliebter Wein.

Später kehrte die Rebsorte von der ungarischen Seite nach England zurück, und zwar ins Elsaß. Es ist fraglich, ob dies die eigentliche Verbreitung dieser Rebsorte war. Es wurde zweifellos weiter genutzt, und zwar zeitgleich mit der Verbreitung in der ungarischen Region in der französischen Region.

Die genaue Ankunft des Pinot Grigio in Norditalien kann heute nicht mehr rekonstruiert werden. Rund 17.000 ha sind mit dieser Rebsorte im ganzen Lande bepflanzt. Die meisten der in Norditalien gepressten Pinot Grigio werden nicht im eigenen Lande verzehrt, sondern ausgeführt. Seit den 80er Jahren genießt der Pinot Grigio in Italien große Popularität in Deuschland.

Aber auch in den Vereinigten Staaten gibt es Gebiete, auf denen diese Weissweinsorte kultiviert wird. Neben dem italienischen sind hier die weltgrößten Pinot Grigio-Gebiete zuhause. Mit dieser Rebsorte werden in Californien 5.000 ha, in Frankreich nur 2.500 ha bepflanzt.

Seit den 90er Jahren hat die Popularität dieser weissen Rebsorte in der ganzen Welt zugenommen. Die Anbaufläche hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. In den letzten Jahren hat sich die Anbaufläche mehr als erhöht. Rund 45.000 ha sind heute mit Pinot Grigio bepflanzt. Der Pinot Grigio ist von Haus aus vergleichsweise wenig säurehaltig.

Der Pinot Grigio, in Holzfässern gegoren oder für eine gewisse Zeit gelagert, ist schwer und weist oft leicht süße Vanillenoten auf. Auch in einigen Gebieten in Italien wird die Weißrebe zur Herstellung von Schaumweinen genutzt. Es ist in der Neuen Welt durchaus normal, dass ein Weinkeller nicht nur Pinot Grigio, sondern auch Pinot Grigio produziert.

Es ist natürlich ein einziger Rebstock, aber er reift anders. Der Pinot Grigio ist frisch, knackig und getrocknet. Der Grauburgunder dagegen wird schwer, komplex und vollmundig produziert.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.