Pinot Gris Geschmack

Pinot Gris: Alles Wissenswerte über den Pinot Gris

Seit dem Mittelalter wird die Rebsorte Pinot Grigio im Burgund angebaut, ist aber seither in Vergessenheit geraten. Aus reifen, teils edlen, verfaulten Früchten, deren Geschmack mit einem ausgeprägten Edelpilzton durchsetzt ist, erzeugt der Pinot Gris oder Ruländer einen tendenziell schweren, süßlichen Wein. Der Pinot gris (französisch) ist eine Weißweinrebsorte. Nur nach einer gewissen Reifezeit entwickeln sich die Traubenfarbe und die Aroma- und Geschmackskomponenten. Pinot Gris ist ein Wein, dessen starke Persönlichkeit am besten zu schmackhaften Gerichten passt.

Pinot Gris: Alles über den Pinot Gris

Populär bei vielen, von manchen angelächelt: Seit der Pinot Grau unter seinem italienischem Markennamen Pinot Grau auf den heimischen Märkten angekommen ist, hat er unzählige Freundschaften geschlossen, sich aber zugleich auch einige Gegner gemacht. In der Tat hat sich der Pinot Gris grundlegend verändert. Das zeigt sich nicht nur im Geschmack des Weins, sondern auch im Anbau und in der Entwicklung der Rebstöcke.

Abhängig von Herkunft, Entwicklung und Geschmack tragen die fertigen Getränke heute sehr verschiedene Namen. Aber nur wenige wissen, dass der weit verbreitete Pinot Gris schwierig zu ernähren ist. Die Rebsorten sind eine Pinot Noir-Mutation und stehen im Zusammenhang mit französischem Burgunderwein - deshalb haben sie einige komplexe Merkmale und sind alles andere als ein "leichter Sommerwein".

Fachleute vermuteten, dass seine Verbundenheit mit dem Pinot Noire ihn von der Region des Burgunds in den deutschsprachigen Raum führte. Die daraus gewonnenen "Grauen Mönche" inspirierten auch Charles IV. - deshalb nahm er die darunter liegenden Rebstöcke mit nach Budapest, wo sie ab 1375 bebaut wurden. Vom dort aus erreichte man mit dem Deutschen Deutschen Deutschen Wirtschaft (From there Pinot Gris reached to be the City of Germany ) and die Städte in Deutschland.

Aber auch hier hat der wörtlich Einzug gehalten, ist aber im Verlauf von weiteren 150 Jahren anscheinend etwas in Vergessenheit geraten. Es dauerte bis 1711, bis der Händler und Pharmazeut Johan van Gogh wiederentdeckte: Er findet eine Reihe von überwucherten Weinstöcken, kultiviert sie und gründet das Bier unter seinem Familiennamen. Die Vorteile dieser früher aus dem französischen Raum stammenden Rebsorte wurden von vielen Winzern schnell erkannt und die Grauburgunder-Trauben als "Ruländer" weiter verbreitet.

Aus reifen, teils edlen, verfaulten Früchten, deren Geschmack mit einem ausgeprägten Edelpilzton durchzogen ist, erzeugt der Pinot Gris oder Ruländer einen eher schwerfälligen, süßen Geschmack. Da die Weinbauern in einigen Gebieten viel früher mit der Weinlese begonnen haben und nur gesundes Obst für die Zubereitung benutzen, weist der früher süßliche Rotwein mehr Säuren, weniger Süsse und einen viel feineren Geschmack auf.

Sie wird in der Bundesrepublik als Pinot Gris bezeichnet, in den Ländern Südtirol, Österreich und der Schweiz als Pinot gratin. Nach dem Trocknen produzieren die Rebstöcke einen stark goldgelben Ton, der sich in eine braune Färbung mit sehr guter Güte verwandeln kann. Das, was so leicht und frisch klingen mag, ist im Weinbau recht schwierig: Die Rebstöcke können klimatische Schwankungen nicht gut aushalten.

Der Pinot Gris ist als mittelfrühe Keimpflanze in den Frühjahrsmonaten der Frostgefahr auszusetzen. Deshalb müssen die bewirtschafteten Flächen angemessen gesichert sein oder werden. Die Pfälzer und rheinhessischen Weinbauer stellen neben den Badener Winzern auch große Stückzahlen Pinot Gris her. Der Pinot Gris wird in der Regel früh betrunken und hat daher eine klare Säuerlichkeit.

Die Vielseitigkeit des Weines als Wegbegleiter ist auch bei weniger traditionellem Gebrauch erkennbar. Wer offen genug ist, um mit Pinot Gris zu probieren, dem gefallen diese Ideen: Dank seiner Frische der Äpfel und Zitrusfrüchte und der appetitanregenden Säuren ist Pinot Gris als "Opener" für umfangreiche Speisekarten geeignet. Je nach Geschmack können Sie andere Obstsorten wie leichte Weintrauben oder weisse Kirschen, das Fruchtfleisch einer Vanillestange und / oder einen typischen spanische Spirituosen beifügen.

Mehr zum Thema