Wein

Pinot Noir Chile

Pinot Noir, in Deutschland auch Pinot Noir genannt, ist eine sehr hochwertige und wichtige Rotweinsorte. So ist das Casablanca-Tal ein echtes „kaltes Klima“, in dem sehr hochwertige Rebsorten gedeihen können, die sonst nur in den kühlen Gegenden Europas die besten Qualitäten produzieren, wie zum Beispiel Pinot Noir. Der Spätburgunder ist einer von ihnen. Bei einem Spätburgunder sehr intensiv in der Farbe. Dieser rubinrote Pinot Noir Reserva aus Chile hat intensive Aromen von Erdbeeren, Kirschen und Nelken mit einem Hauch von grünem Tee.

Spätburgunder aus Chile

Aufregend, wie die Lagen von dunklen Sauerkirschen, Walderdbeeren und Waldhimbeeren in diesem Errázuriz Spätburgunder von pikantem Kardamon und Gewürznelke „getanzt“ werden. Das chilenische Top-Weingut hat es wieder einmal geschafft, herrlich schmackhafte und würzige Genauigkeit und Konsistenz in die Flasche zu bringen. Etwa 12 km vom Pazifischen Ozean entfernt erhalten die Pinot Noir-Trauben alles, was sie benötigen, um in den Besitz der Winzer von Errazuriz zu gelangen und internationale Auszeichnungen zu gewinnen.

Dieser Spätburgunder erscheint im Weinglas in wunderschönem kirschrotem Rot, extrem aufwendig und mit intensiver….

A Pinot Noir from Chile

Seltenes und Seltsames gibt es immer: Pinot Noir aus Chile. Mehr als 1.300 ha sind mit dieser Sorte bepflanzt. Tatsächlich kann man Pinot Noir aus Bourgogne, oder als Spaetburgunder aus Deuschland, besonders aus dem badischen, von der Aar und von einigen herausragenden Standorten im Rhön. In Chile wird jedoch etwa die vierfache Ahrmenge angebaut (neuere Angaben beziehen sich auf 2.300 ha, was etwa der halben badischen Rebfläche entspricht).

Also musste ich einen dieser Pinot Noir ausprobieren. Die Spätburgunder von Monte zeigen sich in einem rubinroten, lichtdurchlässigen Kristall. Im Bouquet sind Räucherstäbchen, Kuhfladen und Eingelegtes. Der zweite Duft dieses Pinot Noir aus Chile zeichnet sich durch etwas stechenden Spiritus aus, was mit 14% nicht sehr überraschend ist.

Im Geschmack wird man bei diesem roten Wein von 2008 nicht so viel sauer sein. Es ist verblüffend, dass der deutschsprachige Vertreiber dieses Pinot Noir aus Chile eine Verbindung zum Burgunder aufbaut. Der Spätburgunder aus Chile kostet so etwas, dann brauchen Sie ihn auf dem heimischen Biermarkt nicht wirklich.

Für 9 Euros gibt es fröhliche Burgunderweine. Glücklicherweise werden die Barriques nicht so geröstet, dass die Feinheiten der Pinot Noir-Traube keine Chancen mehr haben. Hersteller: Moontes S.A. .

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.