Pinot Noir Graubünden

Stichwort: Spätburgunder Graubünden

Bukett: dunkles Rubinrot Bouquet: typische Pinot-Beeren-Noten: Name: Spätburgunder (R). Seine feinen, aber präsenten Tannine machen diesen Pinot Noir zu einem Fest für den Gaumen. Obrecht / Jenins / Graubünden. Aus Salis / Jenins / Graubünden.

Stichwort: Spätburgunder Graubünden

Spätburgunder ist eine der weltweit traditionsreichsten Traubensorten. Der Pinot Noir kommt aus dem Burgunder, wo er immer noch die am meisten kultivierte Sorte ist. Der Spätburgunder wird deshalb außerhalb Frankreichs (Burgund und Champagner) in Deuschland, Burgenland, Tirol, Italien und in der Toscana kultiviert.

Spätburgunder ist auch in der Neuen Welt zu finden - vor allem in den Vereinigten Staaten (Oregons) und Neu Seeland.

Aus Graubünden kommt der schönste Tropfen.

Burgundisch, komplex, mineralisch, frisch im Bukett, Kirsche, Himbeersamen, Gewürze, Verbene, Lakritz, kandiertes Obst, leichter Tobak, Vanillepulver - so schmackhaft ist das "Unique" laut der "Schweizerischen Weinzeitung". Nicht unbekannt ist der Malanser Weinmacher Martín Dönatsch. Mehrere Pinot Noir-Weltmeisterschaften, darunter die Jahrgänge 2008, 2007 und 2006, und alle Graubündner Weinbauern unter den ersten 100: Informieren Sie sich über ihren Aufenthalt im Weinkeller in der " Süßschweiz " am Samstags.

Maienfelder Spätburgunder Graubünden

BÜNDNER Spezialitäten wie Kapseln, Pizzas, Bunnerfleisch und junger Alpkäse. Frische, fruchtige Waldfruchtnoten und Kirschen, mit pikanten Anteilen. Starker Angriff, vollmundige mäßige Mitte mit guter Textur und Sättigung. Finesse-reich, kräftig, ausdauernd. Die geschichtsträchtige, im Mittelalter erbaute Stadt ist nicht nur bekannt für ihre internationale Reitsporttage und die weltberühmte Geschichte der Heidi, sondern auch die berühmteste und größte Weingemeinde der Bündnerherrschaft.

Der Weinanbau ist heute einer der wichtigsten Zweige der Maienfelder Wirtschaft. 1977 sorgten die jungen Winzer dafür, dass in den Weinbergen keine Wohngebiete mehr errichtet, sondern nur noch Reben bebaut wurden. Nach der Ernte werden die Weintrauben traditionsgemäß auf der Maische gegärt und in Edelstahltanks gereift.

Zizer Spätburgunder Bündner Spätburgunder Graubünden

Wildbret, Schweinefleisch, gebratenes oder geschmortes Rindfleisch, Graubündner Spezialität, Halbfleisch. Der Wein von Zizer' gedeiht auf nährstoffreichem, kalkhaltigem Rüfeschutt. Mit seiner Lage in einem klassisch nord-südlichen Föntal auf ca. 600 m Seehöhe ist es eines der wärmste Weinbaugebiete der Deutschschweiz mit überdurchschnittlichen Temperaturverhältnissen. Zizer liegen vielleicht ein wenig im Dunkeln.

Doch die Weinqualität der größten Winzergemeinde außerhalb der Bundesherrschaft steht den Herrschern in nichts nach.

Mehr zum Thema