Wein

Portugiesischer Rotwein Trocken

Große Auswahl an portugiesischen Rotweinen im Weisbrod & Bath Weinsortiment im Internet. Starkes Rot mit langer Fassreife und feinen, körperreichen Rotweinen: Bei uns finden Sie portugiesische Weine für jeden Anlass. Unbekannte Lagerfähigkeit, auch für „normale“ Alltagsweine, ist in Portugal „normal“. Damit ist Portugal flächenmäßig das viertgrößte Weinbauland der Welt.

Information über portugiesischen Rotwein

Der portugiesische Rotwein ist in der Regel etwas ganz Spezielles in Deutschland, denn kaum jemand hat einen wirklich schönen Wein aus diesem Weinland zu Haus. Das ist bedauerlich, denn portugiesischer Rotwein ist ein echter Geheimtip! Der portugiesische Weinbauern kann auf rund 500 unterschiedliche 500 einheimische Traubensorten zugreifen, aus denen er hervorragende Rotweine produziert.

Mittlerweile wird der portugiesische Rotwein aber auch in diesem Land zunehmend „entdeckt“ und für gut erachtet. Versuchen Sie also einen Rotwein aus der portugiesischen Küche und genießen Sie immer die gleichen Tropfen aus den berühmteren Herkunftsländern. Beispiel portugiesischer Rotwein in unserem Weingeschäft.

Portugiesischer Rotwein bei der Firma ÖVINH Portugal-Import

Sie werden hier starke, fruchtbare, leichte, schwergewichtige und nahezu völlig fremde Weinsorten aus unterschiedlichen Anbauregionen und DOCs, wie z. B. aus den Regionen Dairrada, Blentejo, Lisbon, Settubal, Douro, Sao und auch Tras-os-Montes im hohen Norden vorfinden. Viele Traubensorten aus Portugal sind eigentlich nur hier zuhause! Die Traubensorte heißt im nördlichen Portugal Tanta Boriz und im südlichen Aragon.

Es gibt in einigen Gegenden Spaniens noch die Mencia-Rebe, die in der Region Jaén beheimatet ist und vor allem als Rotweinsorte aus dem Herkunftsgebiet des Herkunftslandes stammt. Generell lässt sich eine Tendenz zur Weiterentwicklung der Winzer beobachten: Einige Produzenten nehmen im Grunde genommen keine internationale Traubensorte in den Weinkeller, andere machen einen Balanceakt mit reinen Portugiesen und ausländischen Traubensorten und andere haben auch den Zugang zu vorwiegend ausländischen Traubensorten, hier vor allem französischen.

Sie werden hier starke, fruchtbare, leichte, schwergewichtige und nahezu völlig fremde Weinsorten aus unterschiedlichen Anbauregionen und DOCs, wie z. B. aus den Regionen Dairrada, Blentejo, Lisbon, Settubal, Douro, Sao und auch Tras-os-Montes im hohen Norden vorfinden. Viele Traubensorten aus Portugal sind eigentlich nur hier zuhause! Die Traubensorte heißt im nördlichen Portugal Tanta Boriz und im südlichen Aragon.

Es gibt in einigen Gegenden Spaniens noch die Mencia-Rebe, die in der Region Jaén beheimatet ist und vor allem als Rotweinsorte aus dem Herkunftsgebiet des Herkunftslandes stammt. Generell lässt sich eine Tendenz zur Weiterentwicklung der Winzer beobachten: Einige Produzenten nehmen im Grunde genommen keine internationale Traubensorte in den Weinkeller, andere machen einen Balanceakt mit reinen Portugiesen und ausländischen Traubensorten und andere haben auch den Zugang zu vorwiegend ausländischen Traubensorten, hier vor allem französischen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.