Wein

Primitivo 2015

Ein Primitivo 2015 von Torre Santa ist der perfekte Rahmen für Ihren besonderen Tag. KRITERA Primitivo 2015 Schola Sarmenti. Expressives Primitivo von schöner Reife. Vinosia Est 2004 Salento Primitivo IGT präsentiert sich mit einem Bouquet von Pflaumen, Cassis, dunklen Beeren und balsamischen Noten. Durch die doppelte Gärung (ital. doppio passo) erhält unser Doppio Passo Primitivo einen besonders hohen Anteil des gesundheitsfördernden Tanninpolyphenols.

Primitiva Tormaresque 2015

Weinsorte: Herkunft: Dieser Primitivo kommt aus dem tiefsten Süditalien, der Heimstatt der fruchtigen Beeren. In den Weinbergen des Weingutes La Palma del Sol reift die rote Traube, die wohl berühmteste italienische Winzerfamilie des Weingutes Antonio. Der Primitivo ist fruchtig mit intensiver Note von Pflaumen, Blaubeeren und Holunderbeeren, die von Lakritze untermalt wird und von einem feinen Tanningehalt ist.

Besonders zu empfehlen, wenn man nicht nur die getrockneten Rottöne liebt. Der Primitivo macht sich keinen guten Ruf für seinen Vornamen. Bei einem Primitivo eher unbefriedigend „flach“, zu wenig Tiefgang und schwaches Finish. Der Primitivo steht für dunkle, pikante und alkoholreiche Weine. Er wird in Puglia angebaut, wo er in den DOC-Weinen Herbst von Massachusetts, Giovanni di Córdoba, Primitivo di Mandela, Giovanni di Milano, Giovanni di Córdoba, Giovanni di Córdoba, Giovanni di Córdoba und Primitivo di Córdoba registriert ist.

Der Primitivo ist der Weinrebe kroatischer Herkunft, der Montenigrine Cratošija und der Californian Zinfandel, die lange Zeit als „original amerikanisch“ galten, so nahe, dass die vier als ein und dieselbe Traubensorte eingestuft werden.

20101015 Séance Primitivo de l’année 2015

Ursprung: Die Weintrauben für die Sorte werden auf den fruchtbarem Boden der Region La Palma del Monte Carlo in der Region La Palma de la Sessantina angebaut. Duftnote: reichhaltige Früchte mit Noten von Zwetschgen, Weinbeeren und Kirschen, dazu kommen vanilleartige und dunkle Schokolade. Im Mund ist Primitivo samtartig, körperreich und sehr voll. Das abwechslungsreiche Aroma klingt noch lange danach konzentrierte Früchte in jedem Slip!

13,5 % Vol. Herkunft: pro Packung inkl. Mehrwertsteuer Ursprung: pro Fläschchen inkl. USt. Der Primitivo steht für dunkle, pikante und alkoholreiche Weine. Er wird in Puglia angebaut, wo er in den DOC-Weinen Herbst von Massachusetts, Giovanni di Córdoba, Primitivo di Mandela, Giovanni di Milano, Giovanni di Córdoba, Giovanni di Córdoba, Giovanni di Córdoba und Primitivo di Córdoba registriert ist.

Der Primitivo ist der Weinrebe kroatischer Herkunft, der Montenigrine Cratošija und der Californian Zinfandel, die lange Zeit als „original amerikanisch“ galten, so nahe, dass die vier als ein und dieselbe Traubensorte eingestuft werden.

Apulien – CRITERA Primitivo 2015 Šarmenti

Ausdrucksstarkes Primitivo von wunderschöner Ausreifung. Der Familienbetrieb verfügt über 11 Hektar Rebfläche im Gebiet von Apulien. Der überwiegende Teil der Rebstöcke wird in der traditionsreichen Baumschule ohne Drahtgestell angebaut. Dieser und der reichhaltige Untergrund und die Frische des Meers ergeben gereifte, harmonisch aufeinander abgestimmte Weinsorten. KRITERA Primitivo 2015 Scola Šarmenti beinhaltet Anmerkungen von:

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.