Wein

Primitivo Wein Herkunft

Es werden sortentypische Weine der extensiven Herkunft IGP Puglia produziert. Primitivo Wein stammt aus Süditalien. Hier reifen die reifen Beeren zu kräftigen und intensiven Rotweinen. Der Primitivo ist identisch mit Zinfandel, der in den USA weit verbreitet ist. Im Herzen von Apulien, im Herzen der Provinz Taranto, hat diese alte Rebsorte ihre eigene DOC (Herkunftsbezeichnung), die „Primitivo di Manduria“ genannt wird.

Il Primitivo Salentino, il Barone Mecenate Mavelli

So ist es nicht verwunderlich, dass Primitivo einen aufsteigenden Star am Himmel des Weinbaus in Italien besitzt. Ähnlich wie die Sorte Sinfandel wurde diese Sorte erst zu Beginn dieses Millenniums in Puglia, an der Ferse der Stiefel von Italien, aufgedeckt. Er gedeiht auf steinigem Boden, der Primitivo seinen Mineralcharakter verleiht. Der Primitivo hat nach der Weinlese seine unverkennbar weichen Gerbstoffe und seinen vollmundigen, fruchtigen Character entwickelt.

Der Zeitpunkt der Weinlese gibt der Sorte übrigens ihren Namen. Deshalb wird die Rebe „Primitivo“ genannt, weil sie früher reift als andere Jahrgänge. Die trockenen, stark fruchtigen Tröpfchen aus dem südlichen Italien sind ein Wein für jeden Anlaß. Doch auch als Apéro oder in geselliger Runde: Es macht immer Spaß!

Wein für Bekannte

Der Primitivo ist zu seinem Ungunsten, denn da die Trauben sehr frühzeitig reifen und zuerst im Weingarten geerntet werden, wurden sie in Italien’Primo‘ genannt. Im Laufe der Zeit wurde daraus Primitivo. Wenn diese erste Barriere überwunden ist, holen gute Primitivo sehr zügig auf. Es gibt viele Annahmen über den Ursprung von Primitivo.

Die Sorte kommt vermutlich aus dem kroatischen Raum und wanderte von dort über Oesterreich in die Vereinigten Staaten und direkt nach Suden. Im Jahr 2001 entdeckten die amerikanischen Forscher die selbe DNS in der Sorte namens Èrljenak, die aus der kroatisch-ungarischen Grenzregion kommt, wie in Primitivo und Sinfandel. Heute sind die beiden wichtigsten Anbaugebiete von Primitivo die sonnenverwöhnten Gebiete von Puglia in Süd-Italien und Californien in den Vereinigten Staaten – dort unter dem Markennamen Zinkandel.

2016 Grani dolci primari di caramella fresca manduriana rotativa spontanea 0,75 l

Der Wein stammt aus den ersten Weinbergen am Jonischen Ozean von 50 Jahre altem Primitivo mit einem Ernteertrag von weniger als 4t/ha. Umgerechnet etwa 1/3 des Fassungsvermögens einer 1/3-flächigen 0,75 l-Flasche pro m³. Der durchschnittliche Ausstoß liegt bei 10-15 Stück pro qm. Die aus den Weintrauben (z.B. Trockenbeerenauslese) gewonnenen natürlichen Süßweine reifen lange in Eichenfässern zu einem aussergewöhnlichen und rubinroten Nektare.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.