Rebsorte Bianca

Giuseppe (Rebsorte)

Der Bianca ist eine neue ungarische Rebsorte mit großen, losen Trauben und runden, mittelgroßen, knackigen, grüngelben Beeren. Die sehr gute Rebsorte hat sich zu einer sehr beliebten und unkomplizierten "Allround-Sorte" entwickelt. "Die Trauben dieser Rebsorte sind nicht auffallend groß, aber die Beeren werden sehr früh sehr süß. Die Bianca ist eine weiße Rebsorte, die durch die Kreuzung von Villard Blanc und Bouvier an der Versuchsstation für Weinbau und Kellerei in Eger (Ungarn) angebaut wird. Trauben Bianca_Bianca_mini.

jpg Anforderungen: niedrig.

Giuseppe (Rebsorte)

Die Bianca ist eine Weissweinsorte, die 1963 auf der Versuchsanstalt für Weinanbau und Kellerei in Erlau, Ungarns, angebaut wurde. Sie ist eine Rasse von Erlauer 2 (=Seyve Villa 12-375 S.; =Villard Blank x Villa Blanc) und Bourvier. Am weitesten verbreitet ist die Rebsorte in ganz Österreich (2010: 2.922 ha). Diese Rebsorte ist auch als Tafelwein wichtig.

Diese frühreife und hochergiebige Rebsorte hat eine gute Beständigkeit gegen Stockmehltau, Falscher Mehltau u. Schimmel. Diese Vielfalt hat niedrige Standortanforderungen. Bianca, als neutraler Rebsorte, produziert den gleichen Tropfen; das Bukett ähnelt dem des Casselas, voller und harmonischer Geschmack im reifen Zustand. Mit reduktiver Reifung ähneln die Weinsorten dem Suvignon.

Teilweise hat Bianca aber auch ein etwas exotisches Bukett. 1 ] Bei mittlerer Traubenreife sind die Weinsorten in der Regel fein und nicht sehr duftig. Er ist leicht oxydierend und bevorzugt daher eine reduktive Reifung.

Tafeltrauben - Bianca

Der Bianca ist eine neue Sorte mit großen, losen Weintrauben und runde, mittelgroße, knackige, grün-gelbe Johanniskraut. Die sehr gute Rebsorte hat sich zu einer sehr beliebten und unkomplizierten "Allround-Sorte" entwickelt. Es ist sehr widerstandsfähig, hat einen angenehmen mittelkräftigen Bewuchs, eine sehr gute Frostfestigkeit und eine sehr gute Verträglichkeit gegenüber Pilzerkrankungen. Der mittelfrühe Wein ist verzehrreif und kann je nach Sonneneinstrahlung und klimatischen Bedingungen ab ca. Mitte September geerntet werden.

Man kann die gereiften Früchte tafelfrisch verzehren. Im Auslieferungszustand hat die Anlage bereits eine Bauhöhe von 80 Zentimetern. Für die Rebe ist, wie bei allen Schlingpflanzen, ein passendes Gitter oder Gitter ideal.

Boutique für Boote

"für jeden Hobby-Winzer!" Bei dieser Rebsorte ist die Rebsorte nicht besonders groß, aber die Früchte werden sehr schnell sehr süss. Das ganz Spezielle an diesen Früchten ist jedoch die bemerkenswert frische Obstsäure. Diese aussergewöhnliche Frucht ist beim Genuss ein Ausgleich zum starken Zuckeranteil. Dieser edle Säuregehalt kombiniert mit dem großen Zuckeranteil ist ein ideales Präsent für jeden (Bio-)Hobbywinzer.

Egal ob als Traubenmost oder Traubenwein, Bianca überzeugt immer durch seine fantastische, fruchtige Frischhaltung und hohe Ausbeute. Die Bianca ist eine sehr aufrechte Rebsorte, die gerade wächst und daher sehr gut als Sichtblende zu gebrauchen ist. Wer als Hobby-Winzer mehrere Reben zur Entwicklung seiner Reben braucht, sollte wissen, dass diese spezielle Wachstumscharakteristik den Pflegebedarf im Hochsommer deutlich reduziert.

So können Sie Bianca als idealen Blickfang für Ihren Garten nutzen. Gegenüber beiden Schimmelpilzarten ist die Verträglichkeit extrem hoch. Die Bianca wächst sehr früh und sollte daher so lange wie möglich im Frühling zerschnitten werden.

Mehr zum Thema