Wein

Rebsorte Monastrell

Früh geerntet und mit moderner Kellertechnik sind Monastrell-Weine weniger sperrig und weniger genießbar. Die Mischung mit Rebsorten wie Tempranillo und Chardonnay hat ebenfalls zum Aufschwung der Monastrell-Rebe beigetragen. Der mediterrane Rebsorte par excellence! Das Monastrell ist die Paradevariante des Mittelmeerraums! Monastrell: Monastrell, auch bekannt als Mourvèdre, ist eine starke Rebsorte mit einer sehr dicken Schale.

Monastrell.

Der Monastrell, die Rebsorte der roten Rebsorte, erstreckt sich über eindrucksvolle 1.000 qkm der riesigen spanischen Weinberge, etwa so groß wie sein regelmäßiger Mischungspartner Monastrell. Auch in der feindlichen Trockenheit von Monastrell und anderen trockenen Regionen lebt Monastrell. Aus den dick geschälten kleinen Trauben von Monastrell entsteht ein süßer Fruchtsaft, der zu tannin- und alkoholhaltigen, aber wenig säurehaltigen, dunklem Wein wird.

Als Mischungspartner ist die Rebsorte mit ihrer akzentuierten Säurestruktur beliebt. Doch Monastrell wird immer mehr mit modernster Kellertechnik erweitert. Im Gegensatz zu der lang gehegten Vermutung, Monastrell sei gleichbedeutend mit der französichen Monastrell, konnte eine genetische Analyse dies nachweisen.

89,94 €

Monastrell, auch bekannt als Monastrell, ist eine kräftige Rebsorte mit einer sehr dicken Haut. Diese Rebsorte ist sehr häufig, auch unter dem Begriff der“ Mourvèdre“. Das Monastrell lebt gut in extremen Klimazonen: mit heissen Sommer und kühlen Winter ist es auch für den Süden zu haben. Es gibt also noch viel Monastrell in ganz Europa, das nicht auf die amerikanischen Rhizome aufgesetzt ist.

Man schätzt, dass in ganz Europa etwa 100.000 ha mit Monastrell bepflanzt sind. Die Rebsorte ist neben der Sorte Sira und der Sorte Granache eine der wichtigsten in der Region Rhone. Durch die sehr späte Reifung der Mourvèdre-Traube erhalten die Weine dort eine Edelgerbsäure. Monastrell-Reben werden in Australien, Kalifornien und Spanisch angebaut.

Am Gaumen und im Aroma sind oft Waldbrombeeren, Kräuter, Pfeffer, dazu kommen lederne und ziemlich kräftige Nuancen. Weinkellerei del Rosario 2009 mit tiefem rubinrotem Kristall. Im Bouquet zeigen sich die saftigen Anklänge von Blaubeeren, Zwetschgen, roten Korinthen und unterschwelligen blumigen Nuancen, die an Rose erinnernd sind.

Im Mund präsentiert er sich mit einem ausgezeichneten Gleichgewicht von Obst, Tanninen und…. Im Weingut wird der Jahrgang 2013 aus drei Traubensorten hergestellt: Monastrell, Syrha, Sintorera. Es entsteht ein tiefes Kirschrot mit intensivem Aroma und wunderbaren Noten von reifem Obst, Brombeere, Feige, Kräuter, Blume und Schokolade.

Die Weine enthalten…. Das intensive Bukett verströmt den Geruch von reifem, rotem Obst und einem Anflug von VANILLA. Ein eleganter und voller Genuss mit Noten von Brombeere, Gewürz, vanillig und einer leicht gepfefferten Note macht den Gaumen nach dem Genuss…. Die Weinfarbe ist ein helles rubinrotes Rot mit Noten von reifem Obst und Waldbeeren, orientalische Gewürze, Balsamcreme, Lakritze und einem Anflug von Vannille.

Vollmundig und vollmundig, die sanften Gerbstoffe sind in einem ausgeglichenen….

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.