Reims Champagner Kaufen

Die Reims und der Champagner

Im Departement Marne und in der Region Champagne-Ardenne gelegen, ist Reims die zwölftgrößte Stadt Frankreichs. Überall in der Stadt gibt es Champagnerbars oder man kann den Sekt in den Geschäften kaufen. Die Stadt Reims ist eine lebendige Stadt im französischen Nordosten. Die Stadt Reims liegt im Zentrum der Champagne. Am Sonntagmorgen strömen die Einheimischen in die einzige Boulangerie der Stadt, um frisches Baguette zu kaufen.

Die Reims und der Champagner

Sie ist mit fast 200.000 Einwohner (auch bekannt als die Champagnerhauptstadt). Reims liegt im Departement des Departements und in der Gegend Champagne-Ardenne und ist die zwölftgrößte französische Provinz. Oft wird Reims auch "la Cité des sacres", übersetzte Krönungstadt oder "la Cité des rois", die königliche Großstadt, benannt.

Der Dom von Reims war 10 Jahre lang die Krone der Franzosen, von Ludwig dem Fromme im Jahre 816 bis Karl dem Großen im Jahre 1825, vielleicht einer der Hauptgründe, warum der Champagner im Laufe der Zeit so bekannt geworden ist und ein Urlaubsgetränk. Weil zur Königskrönung viel Rotwein und später noch mehr Champagner floss!

Auch in Reims gibt es einige der großen Sektkellereien. Besuche und Degustationen werden selbstverständlich durchgeführt. Besonders eindrucksvoll sind die Besuche in den Champagnerkellern, den so genannten Crayer, die zum Teil noch aus der römischen Zeit kommen und kilometerlang in den Kalk eingelassen wurden. Diese sind natürlich am besten bewahrt und am umfangreichsten in den großen Sekteinrichtungen.

In den großen Champagnerhäusern wird die Besichtigung zum Erlebniss. Es ist besonders wichtig, im Voraus zu buchen und, wenn möglich, unter der Woche zu besuchen, um große Besuchergruppen zu verhindern. In Reims können die großen Sektkellereien besichtigt werden: In Reims und Umgebung gibt es aber auch viele kleine Sektkellereien und Genossenschaften.

Sie können sie herrlich erkunden, wenn Sie der Champagnerstraße folgen. Mit dem Auto geht es ca. 10 Minuten von Reims entfernt durch alle bedeutenden und interessanten Sektdörfer und Anbauflächen.

Reims, Frankreich: Stadtrundfahrt mit Champagner & Kulinarik

"Der Champagner ist unser Wein", sagt Angelique im Champagnerhaus in Reims. Im Champagnergebiet - 150 Kilometern nordwestlich von der Pariser Innenstadt - wird Sekt nicht nur zu feierlichen Gelegenheiten wie hier genossen, sondern auch als normaler Begleiter zum Mitnehmen. In Reims werde ich Ihnen von unserem Besuch im Weinkeller mit Champagnerverkostung erzählen, was Sie sonst noch in Reims vorfinden werden.

Unsere Reise durch Südfrankreich bringt uns von Koeln nach Reims. Dort verläuft die Strecke des Champagnertourismus mit ihren 600 km und 5 km. Die Weingüter, Wohnhäuser und Kellereien der Region stehen seit Juni 2015 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Es gibt etwa 5.000 Champagnerhäuser in der Stadt. Reims ist neben dem Ort der Champagnerproduktion das bedeutendste der Stadt.

Die edlen Weine werden teilweise in Keller und Tunnels gelagert, die bereits zur Römerzeit in die Kalksteinfelsen eingegraben wurden. Markennamen wie z. B. in Reims: Perfekt für Sie. Sie können hier eine Champagnerflasche für nur 12€ erstehen. Übernachtung im Hotel Reims Center (4 Stern, 46 Str. Buirette) in der Nähe des Stadtzentrums.

Champagner, seinen guten Wein und die schönen Glasperlen. Im Champagner wird er als Aperitiv zu jedem 3-Gang-Menü im Lokal gereicht (in der Regel 20 - 30 Euro). Wie Sektgläser wirken die Strassenbahnen von der Rückseite her. Überall in der Innenstadt gibt es Champagnerbars oder man kann den Sekt in den Läden kaufen.

In unseren Märkten gibt es nur 3 bis 4 unterschiedliche Sorten, in der Champagner gibt es Champagner am laufenden Meter - für jeden Gaumen ist etwas dabei. Ab unserem Haus sind es 10 Autominuten zur Domäne Pommern (5 Platz des Generals Gouraud). Ein geführter Rundgang in der Champagner Pommern bringt Sie für 45 min. in den Keller.

Dann können Sie den Champagner probieren. Bei 1 Gläschen Champagner kosten die Führungen für die Erwachsenen 20 EUR, bei 2 Gläser 30 EUR. Hinter unserem Führer Ángélique gehen wir die 116 Treppenstufen in die Weinkeller ab. Viele Champagnerflaschen passieren wir. Champagner wird aus den drei Traubensorten der Sorten Blauburgunder, Spätburgunder und Spätburgunder zubereitet.

Im 19. Jh. entwickelte die Verwitwete Louisepommery die Firma zu einer der berühmtesten Champagnermarken. Der Champagner war damals noch sehr süss. 1874 erfindet sie den getrockneten "brut" - heute die Standard-Sorte für Champagner. Und sie verlangte: "Wir benötigen einen trockeneren, aber nicht spröden und dennoch weichen, samtigen und vollmundigen Tropfen.... Aber vor allem auf Raffinesse achten.

"Champagner wird nur in der Champagnerregion Frankreichs produziert - nach strengsten Regeln. Zum Beispiel werden die Weintrauben während der Lese von Hand geerntet und der Champagner in der Weinflasche vergoren. "Jede Champagnerart hat ihre eigene Persönlichkeit", sagt sie. Ich probiere mal kurz die beiden Sorten aus, die mir besonders gut gefallen: Pascal Blanc, Marmor, Pommery Brutto Royale und Mississippi.

Laut den Beschreibungen soll er edel und lebhaft schmecken: "Der Tropfen ist ausgeglichen, reich, subtil und hat eine wunderschöne Ausprägung. "Ich denke, bis ich so sehr von Champagner begeistert bin, muss ich noch etwas probieren." Übrigens können Sie in Reims eine Vielzahl von Champagner-Touren buchen: Sie können Weingüter und Weingüter besichtigen oder an einem Champagner & Schokolade Seminar teilhaben - das wäre etwas für mich!

Wir haben nach zwei Glas Champagner Lust auf ein Mittagsessen. Nur wenige Meter von Pommern enfernt, in der Brauerei Les Jardins (64 Prachtboulevard Henri Vasnier). Als süßer Schnabel bin ich besonders von dem kleinen Käsekuchen mit Keksen Rosen de Reims (ein rosa Keks, der oft in Champagner getaucht wird) und der Himbeere fasziniert - ein Poem!

Nicht nur ein Kirchfenster von Mark Tschagall, sondern auch eines mit einem Champagnerwinzer. Auf dem Kirchenplatz können Sie in einem der Restaurants oder in einer Champagnerbar sitzen und das geschäftige Leben miterleben. Natürlich bei einem Gläschen Champagner. Waren Sie schon einmal in Reims oder Umgebung und haben den Champagner ausprobiert?

Unsere Frankreichreise wurde vom Fremdenverkehrsbüro Champagne-Ardenne gefördert (viele nützliche Infos finden Sie auf der Website).

Mehr zum Thema