Riesling Brut

Sekt "Brut" (Riesling)

Ein Riesling erkennt ihn nicht sofort, er kommt. Wer den Riesling liebt, ist hier genau richtig! Ein Sekt für Kenner und Genießer. Dezente Süße und eine würzig-fruchtige Säure machen diesen Riesling-Sekt zu einem perfekten Genuss. Riesling-Sekt ist nach mindestens neun Monaten Hefelagerung cremig und prickelnd zugleich.

Rieslingsekt "Brut".

Eine Rieslingsekt aus Deutschland, das ist erstaunlich. Er ist nicht gleich als Riesling zu erkennen, da er nicht die an Benzin erinnernden und so viele Schaumweine dieser Sorte so erschöpft und angespannt macht. Keine pomadische Süsse entstellt auch diesen Schaumwein, der im Mund gespannt und kräftig wirkt, ohne säuerlich, wendig und fein perlig und vor allem extrem genau im Feinspiel der Carbonsäuren, die am Mund herzig pikant und leicht fruchtig im Geruch und Geschmacksempfinden klingen.

Der Rieslingsekt, der anders als andere duftet, anders als andere ist, der es gewagt hat, einzigartig zu sein und damit Neugierde weckt. Seine duftende und schmackhafte Handwerkskunst hat dieser Schaumwein von der Firma L'Griesel & Co. dem sehr jungen Weinkellermeister des Weinguts zu verdanken: Nico Brand. Der Rieslingsekt "Brut", der Brotschäumer des Haus, der alles andere als ein typischer banaler Bubbler ist, kommt aus dem Jahr 2014 und steht unter der Tradizion.

Der Schaumwein ist ebenso würzig wie "leicht", wobei der lange Kontakt mit der Hefe einen Hauch von Hefe und frischem Gebäck ergibt. Um ehrlich zu sein, man denke nicht an Riesling, wenn man ihn im Becher hat. Wie wir von dem Pflegevater des Hauses Nico Brander, Herrn Dr. Wolker Zimmerland, wissen, kann der deutsche Schaumwein für Hardcore-Champagnertrinker, die auf der Suche nach Vielfalt sind, eine technische und preisliche Überzeugungsalternative sein, die sie hier sofort vorfinden werden.

Der hochkarätige trockene Schaumwein am Geschmack hat jedoch nie Riesling-Sekt, auch nicht den von L'Griesel. Selbstbewußt repräsentiert Nico Branders mit dem Namen J. R. Griesel ein deutsches Sektkunstwerk, das sich in den besten Exemplaren zu einem selbständigen Unikat entwickelt. Dass er wenigstens handwerklich auf gleicher Höhe spielen kann, zeigt der für sein Lebensalter erstaunlich hartgesottene und bescheidene Jugendliche namens Nico Branders bei der Firma Giuseppe de la Ville.

Rieslingbrut

Der Schaumwein kommt vom südlichen Begriff Sikkus " dry " und ist eine Verfeinerungsstufe des Champagner. Zur Finanzierung seiner Schlachtflotte führt Karl II. 1902 eine Sekt-Steuer ein. Obwohl diese Fuhrpark nicht mehr existiert, haben wir die Sekt-Steuer beibehalten: Salzige bis würzige Fingerfoods wie Melonen mit Rohschinken oder geröstete Nüsse, oder allein als Aperitiv.

Wie keine andere Sorte steht der Riesling für die Kultur des deutschen Weines. Seine wesentliche Eigenschaft ist seine Fruchtsäure, aber schon kleine Abweichungen in der Bodenzusammensetzung oder im Kleinklima beeinflussen das Weinaroma. Der Riesling mit seiner natürlichen Säurestruktur birgt ein großes Potential für exzellente Schaumweine.

Mehr zum Thema