Wein

Riesling Grand Cru

Das elsässische Riesling Grand Cru Engelberg der Domaine Pfister kommt von drei Terrassen in voller Südlage. Großer Grand Cru mit langer Haltbarkeit. Ein Riesling ohne Zugeständnisse für echte Liebhaber, der sich langsam entwickelt. Steingrübler AC, Standard Kategorie, Produkte. Der Riesling hat bereits eine schöne Eleganz von Zitrusfrüchten und Zitrusschalen.

Grape variety Grand Cru Persigberg Grapefruit organic asparagus, organic

Sprengstoffbouquet mit Munitionsrauchgeruch nach gelbe Früchte: Aprikosen, Mirabellen und Bourbon-Vanille sorgen für ausgereifte Weintrauben und den fettigen Mutterboden des Weinbergs. Ein kompromißlos trockener Grand Cru in einem Gläschen, das seinem guten alten Image gerecht wird. Kompliziert pikant und kompliziert im Aroma und Aroma, angenehm weich und edel im Mund, spritzig und mineralreich in der edlen Textur, die sehr lange am Gaumen und anhaltend im Mund anspricht.

Eine echte Grand Cru.

Riesen-Riesling-Grand Cru

1993 übernimmt Jean-Christophe Botts Elternhaus in Beblenheim und entwickelt sich nach seiner Lehre und jahrelangen Reisen, die ihn zum Burgunder Kult-Winzer Domino Domina di São Paulo führen, zu einem der großen Insider-Tipps des Elsaß. Heute erstreckt sich das Gut über rund 13 ha, darunter Grundstücke in fünf Grand Cru-Lagen.

Reiche Grauburgunder, Mineralrieslinge und unverwechselbare Gewürztraminersorten werden hier gleichermassen hoch bewertet und bezeugen die umfassende Qualitäts-Philosophie von Jean-Christoph Scott, die auch den biologisch-dynamischen Anbau und die Weinproduktion umfasst.

Riesling Grand Cru Weingläser Riesling 380 ml

Der englische Weinpublizist mit Hang zum Riesling, Herr St. Pauli: St. Pauli, hat sich einen Wunsch erfüllt. Sorgfältige Auswahl und Sammlung der besten Rieslingarten des Jahrgangs 1990 (ausschließlich spät geerntet trocken). Nach der weißen Traubensorte mit weltweiten Neupflanzungen dominierte der Riesling vor Pressevertretern in Frankreich, England und Deutschland.

Schweinehund und seine Weinmacher hatten diese Art der Verkostung von unterschiedlichen Gläser als optimal erachtet. Sie waren besonders von der typischen, monotonen Aromaintensität (Pfirsich) der Spätlese in diesem Weinglas begeistert. Aufgrund der hohen Extraktionswerte und des Alkohols (13° und mehr) ist die typisch starke Säurestruktur in die Früchte eingelassen.

In der eiförmigen Gestalt ist der Säuregehalt so groß, dass die Art und die Mineralwürze beibehalten werden. Der Riesling wird am Geschmack in seiner Komplexität stimmig wiedergegeben.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.