Wein

Rignana Chianti Classico

Die DOCG Weine des Gutes Fattoria e Villa di Rignana von Cosimo Gericke aus Panzano in Chianti in der Toskana kaufen und entdecken. Das ehemalige Herrenhaus Rignana befindet sich im gleichnamigen Weiler in Panzano, einem Stadtteil von Greve inmitten des Chianti-Classico, dessen Symbol der „Gallo Nero“, der schwarze Hahn der Lega Chiantigiana, ist. Panzano Cosimo Gericke ist in einem kleinen Paradies zu Hause. Die Weine transportieren den Respekt vor der Landwirtschaft und der Natur, und sie schmecken nach Chianti und Sangiovese von Rignana. Wein-Tipp: Chianti Classico bei chianticlassicowines.

Azienda Agricola Rignana Chianti Classico D.O.C.G.

Typische Rignana. Der Chianti Classico aus der Rignana-Fabrik der vergangenen Jahre weiss auch mit dem ersten reinen Duft im Glas: das ist Rignana! Der Chianti Classico 2014 ist ein fruchtiger und würziger Wein mit Aromen von vollreifen Sauerkirschen und Pflaumen, aber auch von dunklen Früchten wie z. B. Blaubeeren und Blaubeeren.

Im Geschmack ist dieser Wein sanft und ausgewogen, wiederum sehr flüssig und angenehm zu trinken. Dieser Chianti Classico ist verlockend, ihn als Obstbombe zu bezeichnen: Reine Sauerkirschen, reine Sauerkirschen, aber auch Pflaumen und Bohnen. Danach ein leichtes Violett, verbunden mit einer wunderbar pikanten Gewürznote von Wachholder und Paprika. Ähnlich ist der Geschmack: Die dominierenden Fruchtaromen, verbunden mit Würzigkeit, harmonischer Säurestruktur und feinen Tanninen sind wieder gut integriert.

Einen Chianti Classico mit Sauffluss. Reine Frucht: Herzkirsche, Sauerkirsche, Pflaume, Waldbeere. Violett, Paprika, Wachholder. Im Geschmack dominiert wieder Obst und Gewürze, Pflaumen und Paprika. Insgesamt ein sehr typisches Chianti-Classico, leicht gewürzt, nicht zu stark und leicht säuerlich. Fruchtige, vollreife Sauerkirschen, sonnenwarme Pflaumen, Blaubeeren, delikate violette Noten, kombiniert mit schönen Gewürzen von Nelken und Nelken, dazu etwas Karamel.

Auf der Zunge schöne Fülle, wieder diese warme Noten wie in der Nase, Kirsche, Pflaume, Pfeffer, etwas zimtfarben. Es lebe der Chianti Classico! Diese Vertreterin des Chianti Classico weist ein dunkelrubinrotes Licht im Becher auf. Er riecht typischerweise nach Süßkirschen, Sauerkirschen und Blaubeeren. Klassischerweise das sanfte Gewürz, das in der Nase leicht anklingt.

Das 2009 Chianti Classico DOKG der Rignana ist ebenso wie in der Bouquet, edel und sanft am Geschmack, mit einer saftig und starken Ausprägung.

Azienda Agricola Rignana Chianti Classico Parco D.O.C.G.

Der kräftige Rumpf des Chianti Classico Riservas wird vor allem durch die Weintrauben aus den exzellenten Standorten der Weinkellerei Rignana im Weinberg Konca d´Oro gewährleistet. 90% des Chianti Classico Riservas werden seit dem Weinjahr 2012 mit 90% und 10% Rebsorte Rebsorten aus dem Weinberg Chianti Classico veredelt. Früher wurden dem Sangioveser noch 15% des Merlots zugesetzt.

Zur weiteren Alterung wird der Chianti Classico Raiserva für 24 Monaten in neue und bereits gebrauchte Eichenholzfässer verschiedener Größe – Barriques und Tonnen – gefüllt. Das Ergebnis ist ein ausgeglichener Chianti Classico Raiserva im Wasser. Erhältlich ist der Raiserva von Rignana nicht nur in 0,75-Liter-Flaschen, sondern auch in 1,5-Liter-Magnumflaschen und selbst in einer 3-Liter-Doppelmagnumflasche.

Der Chianti Classico Raiserva ist übrigens ideal für eine mehrjährige Einlagerung. Der Chianti-Panzer: Die perfekte Location für die besten Tropfen! Mitten in der Toscana, mitten auf der Straße zwischen Firenze und dem Chianti Classico, erhebt sich das kleine Dorf namens Pansa. Hier ist die Weinkellerei Rignana – ein pittoreskes Weinkeller.

Bei Weinliebhabern nimmt der Ort eine Sonderstellung ein, da er im so genannten Golden Valley, dem so genannten Côte d’Oro, liegt. An diesem Spitzenstandort entstehen ideale mikroklimatische Verhältnisse, die jedes Jahr die perfekte Sangiovese-Traube für den besten Chianti Classico züchten. Außerdem wurde in den vergangenen Jahren durch die internationale Weinpresse als die biologische Gegend von Italien beschrieben.

Fast alle Weinberge rund um den Ort sind inzwischen ökologisch kontrolliert und werden dauerhaft bewirtschaft. Seit 2014 ist die Rignana als Bio-Bauernhof anerkannt – aber auch hier hat der Besitzer, Herr Kosimo Géricke, schon lange im Sinne der nachhaltigen Entwicklung gearbeitet.

Das Weingut Rignana, das rund 14 ha Rebfläche umfasst, besticht mit fünf unterschiedlichen toskanischen Weinen: mit einem fruchtig-frischen Chianti Classico aus 85% Sangivese und 15% Kanaiolo-Rebe. Dazu ein ausdrucksstarker Chianti Classico Raiserva aus Chianti von San Giovese und Kabernet Franco. Ein eleganter Chianti Classico Grand Selección aus einer Selektion der besten Sangiovese-Trauben von Rignana.

Der“ Rignana Rotwein mit dem Titel „Super Tuscan“. Ein typisches italienisches Gericht in der Toscana sollte nicht fehlen: Ein Olivenöl Extra Vergine d’Olivo, das auf Rignana aus den eigenen Olivenbäumen zubereitet wird. Eine besondere Attraktion ist die Festung von Rignana für Brautpaare aus aller Herren Länder.

Dank der eigenen Kirche, der wunderschönen Lage am Panoramapool mit Aussicht auf das „Goldene Tal“ und der Trauungstafel unter den schattigen Wäldern ist Rignana der perfekte Ort, um den schönste Tag Ihres Lebens zu erleben. Idealerweise können Sie Ihre Hochzeitsreise in der sorgfältig renovierten Traumvilla ausleben.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.