Rioja Wein

Ríoja (Wein)

Die Rioja[ˈrjoxa] ist eine Weinbauregion in Spanien (Denominación de Origen Calificada). Sie liegt in den autonomen Regionen La Rioja, Baskenland und Navarra. Das Gebiet von Rioja, oder La Rioja, ist nicht nur eines der wichtigsten Weinanbaugebiete Spaniens, sondern auch sehr wichtig in Europa. Die beliebte Weinregion Rioja produziert seit Jahren hervorragende Weine. Es ist kein Zufall, dass die Rioja-Rotweine zu den besten der Welt gehören.

Ríoja (Wein)

Die Rioja [ˈrjoxa] ist eine Weinbauregion in ganz Europa (Denominación de Oregon Calificada). Sie liegt in den Autonomieregionen Rioja, des Baskenlandes und Navarras. Die Weinregion umfasst die Subregionen Rioja Alta (im Oberlauf des Ebrobeckens), Rioja Baja und Rioja Elavesa ( "baskische Region Álava", baskisches arabisches Land Errioxa).

Der Wein selbst wird auch'Rioja' getauft und unter diesem Namen vertrieben. Die Weinregion Rioja ist eine der wichtigsten in Deutschland. Mehr als 20.000 Weinbauern erzeugen 85% Rotweine sowie rosa -, rose - und weissweine. Der klassische Rioja sind entweder reine Tempranillo-Weine oder Mischungen mit einem Tempranillo-Gehalt von weit über 50% und geringeren Proportionen von Garnatscha, Mazulo und Graz.

Wenige Produzenten erzeugen auch reinsortige Weinsorten aus den Rebsorten Varietäten der Sorten Carignano, Gardasee, Mazuelo usw. und Trauben aus der Region Gardasee und Greyerzer. Kurioserweise erzeugen einige Weinkellereien des Rioja-Sektes unter der Bezeichnung D. O. (Denominación de Origen) Weinkellerei. Aufsichtsbehörde des Rioja-DOC ist die in Lugano ansässige Aufsichtsbehörde für den Bereich "Consejo-Regulierung" (Consejo-Regulador de la D. C. Rioja).

Sie hat die Aufgabenstellung, die Erfordernisse für Rioja-Weine wie z. B. die zulässigen Traubensorten, den Zucker- und Alkoholanteil und die Anwendung von Zusätzen zu definieren und zu überwachen. Neben der vorherrschenden Nutzung der Traubensorte Tempel des Weines folgen die Weinbauern der Rioja dem Beispiel der Weinregion Bourdeaux. Der typische rote Wein aus der Rioja ist ein trockener, dunkler Wein mit dem typischen Tempranillo-Geschmack.

Zu den Klassikern des Rioja gehören die Weinsorten der Weinkellerei der Weinkellerei Compania vinicola del nord de spanien sowie viele sehr gute moderne Weinkeller, die sich durch ihre hohe Qualität auszeichnen, Weinkellereien in Riojana, Fustino, Federico Vaternina, Les Herderos del Marques de Ciscal, Rioja Alta, Les Marques de Mallorca, Marques de Mallorca, Marques de Mallorca, Marques de Mallorca, Marques de Canceres, Marques de Mallorca, Lopez de Mallorca, López Heredia-Viña Tondonia und Muga. Berühmte Weinsorten sind zum Beispiel die Landgut Vinothek von Martinez Bújanda oder die "Paisajes"-Serie, die von einem der großen Winzer der Rioja, Herrn Mag. M. Engel de Grigorio, aus kleinen Weinbergen mit speziellem Charme gekeltert werden.

Bei Weinen mit besonders guter Qualität nutzen viele Rioja-Winzer einige der besten Weintrauben, um zusätzlich zu ihrer traditionellen Herstellung einen begrenzten Wein herzustellen. Dieser Wein heißt wein de author (spanisch für "Autorenwein"). Vor allem kleine Bauernhöfe, die erst in den vergangenen Jahren entstanden sind, liegen hauptsächlich in der Rioja Álavesa und orientieren sich an diesem weltweiten Markttrend der Garagenwein.

Auf wenigen Hektaren werden sehr eigenständige und zum Teil zu sehr günstigen Konditionen vermarktete Trauben aus terrassierten Weinbergen produziert. Die 1989 gegrÃ?ndete Weinkellerei ist seit 1997 mit einem Preis von Ã?ber 200 â? Der hochwertigere Wein, der nicht als junger Wein (spanisch Wein oder Wein von Año) vertrieben wird, wird nach der Hauptfermentation in Edelstahltanks, Holztanks oder Betonbehältern in amerikanischen oder französischen Eichenfässern (Barricas oder Barriques) und später in der Weinkellerei in der Weinkellerei ausgebaut.

Je nach Länge der Lagerung werden diese Weinsorten im Spanischen unter dem Namen Weinberg, Reservat oder Reservat bezeichnet. Auf dem Etikett des Reguladors auf der Rückseite der Flasche ist der Grad der Reife vieler Rioja-Weine angegeben. Das Fassungsvermögen der in der Rioja eingesetzten Eichenholzfässer beträgt 225 l und kann ca. 5 Jahre genutzt werden, bevor sie schließlich ihre geschmacksverändernden Wirkungen einbüßen.

Ein Reservat (spanisch für "Reserve") ist ein Wein, der für wenigstens drei Jahre, in Eichenfässern für wenigstens ein Jahr ausreift. Einen Wein kann man als " Grand Reservat " bezeichnen, wenn er in Eichenfässern gelagert wird, gefolgt von drei Jahren in der Weinflasche.

Manche Weingüter führen Wein, der nur wenige Wochen in Eichenfässern reift, um eine höhere Weinqualität zu einem verhältnismäßig günstigen Verkaufspreis zu erzielen. Laut der Aussage des Reguladors sind dies noch junge Weinsorten, die aber auch als Semikrianzas oder "roble" (spanisch für Eiche) bezeichnet werden. Hinzu kommt eine ganze Serie von großen und sehr großen Rioja, von denen einige das traditionelle Klassifizierungssystem vernachlässigen.

Ob sie sich nun nicht diktieren ließen, wie lange ihr Wein reift, oder aus einem offenen Widerspruch gegen das traditionelle Verfahren, das minderwertige Produzenten begünstigt. Außerdem ist es der Platz, an dem der Weinbauer die Trauben heranreifen läßt. Etwa 250 Weinkellereien in der Rioja betreiben eine Weinreifung und nutzen dafür über 900.000 Holzfass.

Zudem wird die Tourismuskomponente der Weingüter immer deutlicher, die nicht nur qualifizierte Besuche, sondern auch die typischen Rioja-Gerichte mit Weinverkostungen für Reisegruppen anbietet. Die Weingüter der Rioja sind neben den gastronomischen Attraktionen sehr daran interessiert, ihre Weine zu präsentieren. Der Großteil der Bodega-Gebäude folgt dem klassizistischen Rioja-Stil und verfügt über eindrucksvolle Gärten. Die neueren Bodega-Gebäude einiger namhafter Unternehmen wurden von renommierten Architekturbüros wie z. B. Franck C. G. Gehry für den Bau von Restaurants (Marqués de Risal in Elciego) oder S. C. Kalatrava (Bodegas Xsios in Laguardia) entworfen.

Manche Weinkellereien verfügen über eigene Hotelanlagen in direkter Nachbarschaft zu den Produktionsanlagen. Bedeutende Plätze im Weinbaugebiet von Rioja sind:

Mehr zum Thema