Rivaner Wein Kaufen

riverain

Ihr Wein ist einer der beliebtesten deutschen Weißweine. Leichte Cuvée aus Rivaner, Riesling und Sauvignon Blanc. In der Nase sehr schön nach Apfel, schwarzer Johannisbeere, Stachelbeere, Grapefruit, Muskatnuss, Frühlingsblumen und mineralischen Akzenten. Unterschiedlich gelegene Weinberge mit lehmigen Lössböden führen zu frisch-fruchtigen Sortenvertretern. Alle Flaschen unserer Rivaner Weine von der Luxemburger Mosel kaufen.

riverain

Eine fruchtige Weinsorte mit leichter Säure. Der Wein ist grundsätzlich ein Müller-Thurgau, wird aber meist im trockenen Zustand gereift. Rivaner heißt Rivaner (für Riesling) und für Silber (für Silvaner), da der Müller-Thurgau auch eine Mischung dieser beiden Traubensorten ist. Wohlgekühlt ein optimaler und schmackhafter sommerlicher Wein für so was.

Käsespezialitäten, Fischgerichte oder frische Spargeln mit kaltem, gekochten Rohschinken werden mit diesem Wein perfekt zubereitet. Eine fruchtige Weinsorte mit leichter Säure. Der Wein ist grundsätzlich ein Müller-Thurgau, wird aber meist im trockenen Zustand gereift. Rivaner heißt Rivaner (für Riesling) und für Silber (für Silvaner), da der Müller-Thurgau auch eine Mischung dieser beiden Traubensorten ist.

Wohlgekühlt ein optimaler und schmackhafter sommerlicher Wein für so was. Käsespezialitäten, Fischgerichte oder frische Spargeln mit kaltem, gekochten Rohschinken werden mit diesem Wein perfekt zubereitet.

Wähle einen Ort aus

Preise inkl. MwSt.; Preisfehler bleiben vorbehalten; Preise nur solange der Vorrat reicht; unverbindlich = empfohlener Verkaufspreis des jeweiligen Anbieters; Je nachdem, ob Sie einen Produkt auf dem freien oder im Online-Shop erwerben, können die Bedingungen für einen finanziellen Einkauf variieren. Treuemarken und Bonuspunkte können nicht bei Tabakerzeugnissen, Tageszeitungen, Zeitschriften, Büchern, Einlagen, Services, Geschenkgutscheinen und Artikeln aus dem Brokerage (z.B. Telefonkarten oder iTunes-Karten) erlangt werden.

Der Versand von Artikeln sowie von Artikeln anderer Versandunternehmen ist von der Klage ausgenommen. Ausgenommen von der Promotion sind Beiträge anderer Speditionspartner. Rabatte gelten nicht für Einlagen, Tabakerzeugnisse, Produkte von Tschibo, Eduscho-Artikel, Agenturverkäufe (z.B. Kreditkarten), Tageszeitungen und Magazine.

Müllers-Thurgauer Weinen

Eine neue Sorte aus dem 19. Jh. ist die Müller-Thurgau-Rebe. Prof. Dr. Müller war sich nicht ganz im Klaren darüber, welche Elternreben er für seine neue Sorte benutzt hatte. Im Jahre 1857 wurde zum ersten Mal bewiesen, dass das genetische Material der Müller-Thurgau-Traube keinen silbernen Wein enthält. Eine genetische Untersuchung der Bundesweinanstalt 1999 ergab endgültige Klarheit: Die Müller-Thurgau-Traube ist somit eine Mischung aus den Rebsorten des Rieslings und der französichen Sorte Madeline Royale, die wiederum als eine Mischung aus Pinot und Trauben des Trollingers gilt.

Die Rebsorte Müller-Thurgau wird auf rund 42.000 ha Rebfläche in der ganzen Welt kultiviert, die Fläche in Deutschland beträgt mehr als 13.000 ha - und steigt seit einigen Jahren wieder an. Der größte Teil der Anbaugebiete liegt in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden und in der Pfälzer Alpen. Zu den grössten Anbaugebieten der Müller-Thurgau-Traube in ganz Deutschland gehören die Länder Ungarns, Österreichs, Tschechiens und der Slowakien.

Die Rebsorte Müller-Thurgau kann wie folgt beschrieben werden: In der Regel bringt die Müller-Thurgau-Rebe einen hohen und zuverlässigen Ertrag. Der durchschnittliche Ertrag der Reben liegt zwischen 80 und 150 hl/ha, der in einigen Jahren auf über 200 hl/ha ansteigen kann. Mit Ausbeuten von 80 bis 150 hl/ha kann ein Traubenmostgewicht von 65 bis 90 Graden Öchsle erreicht werden.

Manche Weinkellereien, die Prädikatweine aus der Müller-Thurgau-Traube herstellen, erzielen heute ein Mostgewicht von mehr als 150°C. Auch an weniger anspruchvollen Orten können aus der Müller-Thurgau-Rebe annehmbare Tropfen hergestellt werden; an besserer Lage wird sie zur Basis für sehr hochwertige Tropfen. Die sortenspezifischen Risiken der Population von Populationen können durch die Auswahl des optimalen Erntezeitpunktes wirkungsvoll reduziert werden.

Der Most der Müller-Thurgau-Traube wird hauptsächlich zu hellen, feinen, eleganten Tropfen mit leichter Säurestruktur und einer feinfruchtigen Muskatnuss entwickelt.

Mehr zum Thema