Rose Pfalz

Pfälzer Rose

Aus der Pfalz von Spitzenwinzern wie Becker, Kuhn, Knipser, von Buhl uva. Ein idealer Sommerwein aus der Pfalz. Fruchtig-frischer Rosé, der nur in der sonnigen Pfalz wachsen kann. Startseite - Rosé - Deutschland - Pfalz - Weißweine - Rosé - Deutschland - Pfalz - Italien - Frankreich - Spanien - Australien - Rotweine - Schaumweine - Südweine - Spirituosen - Zubehör. Der Rosé Pfalz ist ein leichter, fruchtiger Sommergenuss, ein alkoholfreier Roséwein aus Dornfelder, Cabernet Sauvignon und Merlot.

Pfälzer Rose

Rosa - kein Hackfleisch und kein Zierfisch. Manche Menschen betrachten einen Rose nicht als Halb- oder Ganzes, andere betrachten ihn als eigenen Wesen. Bei den Roséweinen schmeckt es mehr nach Weisswein und bei den Roséweinen sieht es mehr nach einem roten Wein aus. In die zweite Klasse fällt meine Wahl von Pfälzer Rosen.

Charaktervoller Pfälzischer Rosenkranz, der sich selbstständig und souverän im Spiegel präsentiert, z.B. von Olivier Peter oder dem pfälzischen Nachwuchs. Die Pfalz ist als exzellentes Rotweinland bekannt, daher ist es nicht weit, wenn man hier auch gute Rotweine vorfindet. Zu den Klassikern gehören auch die "Clarette" aus dem Hause Stripser oder der kleine Rosenkranz aus dem Hause Friesland.

Wenn Sie einen Rosé-Sekt oder Sekco trinken möchten, können Sie dies bei uns oder im Weinkeller der Kellerei Basermann Jordanien tun. Die Weinkellerei des Reichsrats von Bühl bereitet wieder einen exzellenten Rosé-Schaumwein zu. Dass es sich auszuprobieren lohnt, zeigt eine Rose aus der Pfalz. Bei Rosen wird der Traubensaft für kurze Zeit in der Püree gelassen.

Der Rotfarbstoff, der sich hauptsächlich in der Traubenschale und in den Samen befindet, wird "ausgewaschen" und gelangt in den Apfelsaft. Das heißt, je mehr Zeit der Most auf der Püree bleibt, desto mehr "Farbe" hat er. Entsprechend kurz ist die Verweildauer des Safts in der Brei der Pfalzrose.

Aus den Samen und Muscheln wird der Fruchtsaft gewonnen und aufbereitet. Die " Einfärbung " des Rosés ist natürlich auch abhängig von der Rebsorte. Es gibt zum Beispiel Rebsorten mit vielen "Farbstoffen" in der Schale, wie z. B. Dornelder oder mit wenig, wie der Pinot Noir aus der Pfalz. Es gibt auch unterschiedliche Sorten von Rosen.

Hauptsaison für Rosé-Weine

Die Wein-Jury der Fachzeitschrift "Savoir Vivre" probierte Rosé-Weine und Weißweine und entdeckte einige "prestigeträchtige Sommerweine". Der erste Preis in dieser Kategorie wurde von der trockenen Jubilarin "Jubiläumssymphonie 2011" der Gebietswinzergenossenschaft Deutscher Weintor vergeben, die in der Kategorie "Spätburgunder Weißwein " in der Kategorie Weinverkostung mit 83 Punkte ausgezeichnet wurde. Zweiter mit 82 Zählern ist der Weißburgunder des Weingutes Wilhelms Geißel aus dem Jahr 2011 in der Kategorie "Pinot Blank " aus Deutschland.

Der zweite Preis im Weinjahrgang 2011 ging an das Kleinfischlinger Unternehmen Ellermann-Spiegel mit der Füllung "Windrosé". aus dem Weinkeller des Weingutes Théo Martin in Esslingen (Dornfelder, Mélot, St. Lorenz und Schwarzriesling) den dritten Rang. Die Weinkellerei Maierhof aus GrÃ?nstadt erreichte den zweiten und dritten Rang unter den sommerlichen Weinen 2010 mit dem trockenen Weißwein aus Portugal und dem Blauburgunder.

Mehr zum Thema