Wein

Rosewein Spanien

Kaufen Sie jetzt Rosenweine aus Spanien! ((inkl. MwSt. und zzgl. Spanien Rosé gratis Hausbestellung online im Weinshop. Vielschichtige, klare Frucht- und Blumendüfte verbinden spanische Lebensfreude mit französischer Eleganz. Bestellen Sie jetzt Bio-Weine von spanischen Winzern aus dem ökologischen Weinbau im Biowein Online Shop. Wie in Italien und Frankreich wird auch in Spanien vor allem Rotwein angebaut, aber die Hälfte des Anbaus wird auch mit Weißwein angebaut.

Spanischer Roséwein – feinfruchtig und facettenreich

Rosé aus Spanien – im spanischen Sprachgebrauch auch Rosé genannt – erfreut sich zunehmender Popularität, vor allem als Sommerwein. Der spanische Rosé-Wein hat eine ständig steigende Anhängerschaft. Helle, frisch zubereitete Rosé-Weine aus Spanien schmecken gut zu Sommergerichten wie z. B. Salat-Variationen auf Hühnerbrust oder Gemüse. Im gut bestückten Weinladen sollten Sie verschiedene Rosées und natürlich professionelle Auskünfte vorfinden.

Natürlich können Sie alle von uns angebotene Weinsorten im Internet ordern oder in unserem Weinshop in Berlin einkaufen. Spanischer Rosé wird oft aus Garnacha-Trauben gekeltert. Ein weiterer Weg, um Rosé oder Rosa zu machen, ist die „Sangrado-Methode“. Spanischer Rosé wird nicht, wie oft vermutet, durch Mischen von Rot- und Weißwein zubereitet.

Das Spanien das grösste Weinbaugebiet der Welt ist? Daß Spanien der drittgrösste Weinhersteller und der zweitgrösste Cava-Produzent ist? Daß Spanien Weltmarktführer in der Olivenölherstellung ist? Spanien liegt mit einem Marktanteil von 18% oder 2,8 Mio. Hektoliter an zweiter Stelle auf dem Heimatmarkt Deutschland vor Deutschland.

Das Spanien heute edle Weißweine, frischfruchtige Roséweine, pikante und fruchtbare rote Tropfen und Schaumweine auf hohem Qualitätsniveau produziert. Daß die spanischen Weinsorten immer populärer werden, nicht nur in der gehobenen Küche, sondern auch bei Ihnen? Weshalb werden überhaupt Weinsorten sortiert und wer macht das? Die Sortierung der Weinsorten soll dem Verbraucher mehr Gewissheit bei der Auswahl der Weinsorten einräumen.

Wichtige Kritiker sind unter anderem Bauer, Penner, Tenzer, Prof. Dr. Proensa uvm. Der erfolgreiche Kritiker ist der Weinkenner der Stadt. Sein Verbrauchermagazin The Wine Advocate ist seit 1978 regelmässig und alljährlich erschienen, Parker´s Weinführer, der einen sehr grossen Einfluß auf die Weinfreunde und -produzenten hat. Es wird oft bemängelt, dass die Bewertung von Bauer den Weinpreis und den Ruf des Weins bestimmt und dass die Produzenten ihre Weinsorten an den Geschmacksrichtungen von Bauer anpassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen und ihre Weinsorten besser zu vermarkten.

In der deutschen Version von Jose Peñins „Bibel des Weines Spaniens“, dem Hauptwerk der Spanier und Kavas, finden Sie Informationen über mehr als 10.000 Weinsorten und über 1.900 Weinkellereien pro Jahr. Die Punktesystematik basiert auf Parker’s. Einer der bekanntesten Kritiker spanischer Weinkultur ist er.

Er ist neben Jose Penin der Spanier, der unter seinem eigenen Titel einen Weinguide herausgibt. Nur die besten spanischen Weinsorten werden hier akzeptiert. Schließlich muss jedoch kritisiert werden, dass sich die Winzer oft zu sehr auf die Aspekte konzentrieren und dann Wein produzieren, der an Authentizität verliert und sich zu sehr an den Geschmack der Kritiker anpasst.

Es entstehen einheitliche Weinsorten, denen die Einzigartigkeit des Bodens fehlt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.