Wein

Rotwein aus Italien

Außerdem hat Italien eine unglaubliche Vielfalt an Rotweinen – Rebsorten wie kein anderes Land. Die charismatischen Winzer kreieren charakteristische Rotweine, unsere Tipps finden Sie auf den Unterseiten der jeweiligen Rotweine. Der italienische Rotwein steht für Qualität. Die idealen klimatischen Bedingungen und die lange Weinbautradition machen die italienischen Rotweine so besonders. Ein Rotwein aus Italien – eine riesige Auswahl erwartet Sie in Andronaco!

Interessante Fakten über

„Die italienischen Weine sind besser als die französischen….“ witzelte der Bundeskanzler der Republik Italien, Herr Rentschler, gegenüber dem französischen Präsidenten Holland. Das ist auch nicht verkehrt, denn in vielen blinden Verkostungen auf der ganzen Welt haben die italienischen Weine oft klar gegen die französischen gewonnen. Mit der eleganten Piemont Nebbiolo-Traube und dem besten in der Toscana erhältlichen Wein aus San Giovese, dem Brasil.

Aber Italien hat in allen Gegenden gute rote Weine, denn hier wird der Rotwein immer zum Trinken angeboten. Aber auch die heimischen Weine harmonieren mit der heimischen Gastronomie. Ob nun Verneatsch und Lagerfeuer mit Bacon aus Südtirol, Chilischoten mit Teigwaren und Pizzen, der eckige sagrantinische Schinken von Montfalco mit herzhafter Wurst aus Venetien, Montpulciano mit Eintöpfen aus den Abruzzen oder die kräftige Kanone mit den meist landestypischen Lammfleischgerichten von Sardinien.

Wein und Weinspezialitäten aus ganz Italien und Deutschland

Für viele Weinliebhaber ist der italienische Rotwein der Sinnbild der mediterranen Rebsorten. Wir haben für Sie eine schöne Sammlung handgefertigter roter Tropfen aus Italien zusammengetragen. Egal ob aus Nord-, Mittel- oder Süditalien: Wir haben eine große Anzahl edler Tropfen von kleinen Weinkellereien aus nahezu allen Gegenden der Italien. Sichere und vertrauliche Bestellung. In unserem Online-Rotweinshop Weinfleck.de findet man für jeden Anlaß den passenden Rotwein.

Kaufe jetzt die italienischen Weine billig und zuverlässig.

Oberitalien

Für Weinkenner sind die italienischen Weine der Sinnbild der mediterranen Genuss-Kultur. In kaum einem anderen Staat gibt es so viele rote Weine wie in Italien. Das Rotweinanbaugebiet in Italien erstreckt sich von der Region des Piemonts und Südtirols am Rande der Alpen über mehr als 1000 km südlich von der Stadt. Somit wird der saure und von der Seite kommende Nerowein, der im nördlichen Teil des Landstrichs reif, und im südlichen Teil der sonnendurchflutete und fruchtbare Nerowein.

Jeder Rotwein-Liebhaber findet hier den richtigen Drop. Der zweite wesentliche Einflussfaktor für die italienische Rotweinsorte ist die schiere Unerschöpflichkeit der Sortenvielfalt. Rote Weinreben wurden hier von den Römern eingebracht und der Weinanbau blühte zum ersten Mal im Kaiserreich auf. Seit Jahrtausenden werden Weinreben angebaut oder sind als zufällige Setzlinge aus unterschiedlichen Traubensorten hervorgegangen.

Dies ermöglicht eine unglaublich große Vielfalt an italienischen Rotweinen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.