Rotwein Deutschland

Rote Weine aus Deutschland

Der Rotwein aus Deutschland ist vielleicht so beliebt wie lange nicht mehr. Von deutschen Rotweinen spricht man nicht mehr nur von einheimischen Rebsorten wie Pinot Noir, Dornfelder oder Portugieser. Der deutsche Wein befindet sich seit Jahren im Aufschwung, und auch sein internationaler Ruf steigt! Eine der spannendsten Weinbaunationen Europas ist Deutschland. Der Rotwein aus Deutschland erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit, obwohl Deutschland eigentlich eher für seine Weißweine, insbesondere die Rieslinge, bekannt ist.

Rotweine aus Deutschland

Der Rotwein aus Deutschland ist vielleicht so beliebt wie lange nicht mehr. Jeder, der von deutschem Rotwein redet, kennt nicht mehr nur einheimische Sorten wie Pinot Noir, Dornelder und Portugiesen. Auch die internationalen Rotweinsorten wie z. B. Kabernettsauvignon, Mérlot, Syrha, etc. sind hier zu finden. Wenn man von Weinen aus Deutschland redet, denkt man zuerst an Weißweine.

Dazu haben sowohl die Haltung der Weinbauern zum Rotwein als auch der Klimawechsel maßgeblich beizutragen. Der Winzernachwuchs hat in der ganzen Welt Rotwein ausgebildet und so finden Sie in jedem ehrgeizigen Rotweingut Fässer jeder Größe und Abstammung. Neben der Pionierarbeit, z.B. beim Ausbau von neuen Rotweinsorten, wächst der Erfahrungsreichtum und deutsche Weine erhalten Jahr für Jahr mehr Eigenart und Güte, die auch den Fachleuten aus aller Herren Länder nicht vorenthalten wird.

Das Ende ist die unaussprechliche Zeit, in der Wein aus Holzfässern von der Kontrolle wegen des atypischen oder nicht typischen Rotweingenusses zurückgewiesen wurde. Früher mussten die Versuchswinzer ihre roten Tropfen als Tafelwein an der Kontrolle vorbei schmuggeln, um sie überhaupt absetzen zu dürfen. Rotwein aus der Pfälzer oder Rotwein aus dem badischen Raum zählen heute zu den besten der Erde, was den Pinot Noir betrifft.

Zu den Weingütern, die vor allem für ihre roten Weine bekannt sind, gehören vor allem die Gebiete, in denen auch viel Rotwein kultiviert wird. Mit dem Pinot Noir feiert der Weinbauer meist national und international Erfolgt. In Deutschland sind die Klimabedingungen besonders gut. Weinbauern wie das Weinkellerei- und Weinkellerei- unternehmen FISCHBECKER, das Weinkellerei- und Weinkellerei- unternehmen KÜHN sind bekannt für ihren Pinot Noir aus der Pfälzer Vorstadt.

Erwähnenswert sind das badische Weinkellerei Zierisen, das Weinkellerei Dr. Hermann Zierisen, das Weinkellerei Dr. Hermann H oder das Weinkellerei- und Weinkellerei- Unternehmen Salswey. Die Weinkellerei Rudolph Fuerst feierte große fränkische Siege. Doch auch Neueinsteiger wie das badische Unternehmen Endeerle & Müller oder beispielsweise das pfälzische Unternehmen Ringe zelebrieren große Siege.

Die Kellerei mit ihren Wurzeln oder das Gut für die Kellerei von Ahren sind auch im In- und Ausland bekannt. Heute wird in Deutschland auf ca. 37.000 Hektar Rotwein kultiviert. Mit ca. 8700 Hektar ist die Pfälzer Region das grösste Rotweinanbaugebiet, danach folgt mit ca. 8300 Hektar die Region Westfalenland.

Badeanstalten mit ca. 6700 ha etc. Bezogen auf den Prozentsatz von Rotwein zu Weißwein pro Region ist die Region mit knapp 85% deutlich die Nummer 1, es folgen die Länder mit ca. 70% württembergisch, badisch mit ca. 41%, pfälzisch mit ca. 37% und rheinhessisch mit ca. 31% etc.

Die Badischen Spaetburgunder zaehlen zu den besten in Deutschland. Zu den namhaften Winzern zählen das Weinhaus Bernard Heck ers, die Kellerei Endeerle & Müller oder namhafte Weingüter wie das Weinhaus Salzburg oder das Weinhaus Dr. Heck. Die Kellerei der Ortenauer Weinkellerei ist auch für ihre mehrschichtigen Reihenweine oder Blauburgunder bekannt.

Die Weinkellerei Zierisen aus dem Markgräfler Land ist unter anderem für ihren Weinbau bekannt. Die Rebsorten dichte in der Pfälzer Region sind etwas größer als in der Stadt. Besonders im Norden Mittelhaardts und in einigen Bereichen der Südroute spielt der Rotwein eine große Bedeutung. Weinkellereien wie das Gut Dr. med. Friedrich Böcker oder das Gut Dr. med. Philipp Kühn, sowie das Gut Dr. med. Knipser sind bekannt für ihre roten Weine oder den Spätburgunder.

Die Weinkellerei Ringe steht mit ihren Reserven an Rotwein und Cuvée oft im Vordergrund. Auch die Kellerei Marcus Schneiders in Éllerstadt verfügt über ein breites Angebot an Rotwein. Demgegenüber ist der Weinbau etwas schwieriger und braucht mehr Zeit.

Mehr zum Thema