Rotwein Fruchtig Trocken

Helle, fruchtige Rotweine

Wie der Weißwein findet man in seiner "mittleren" Gruppe ein recht breites Spektrum an Rotweinen aller Art. Was sie gemeinsam haben, ist eine mittlere bis starke Fruchtigkeit, oft mit spürbaren Tanninen, feine Würze, aber dennoch nicht zu schwer und manchmal sogar elegant. Der Chardonnay. trocken. Ein großer Wein mit Eleganz und hervorragendem Entwicklungspotential;

Nussaromen mit Noten von Kräutern und Vanille variieren in der Nase. Klassische Rotweintraube des Beaujolais, aus der meist leichte, herzhaft-fruchtige, aber auch kräftigere Weine hergestellt werden. Halbtrockener Rotwein ist richtig, wenn Sie eine Nuance Fruchtsüße mögen und wenn Sie möchten, dass er angenehm schmackhaft ist.

Helle, fruchtbare Weine

Die fruchtig helle Note eines sommerlichen Rotweines belebt die Sinnesorgane. Aber nicht nur in der heißen Saison können die hier vorgestellten Rotweinsorten leicht und fruchtig sein. Jung, fruchtig und erfrischend, sind sie die perfekten Tropfen für eine Veranstaltung mit Freundinnen oder für einen gemütlichen Ausklang auf der häuslichen Terrassen. Ein fruchtiger Rotwein mit frischem Charakter wird kühl aufgetischt.

Dadurch bleibt der erfrischende Geschmack erhalten und die dezenten Gerbstoffe garantieren einen wohltuenden Trinkspaß. Helle Weine dieser Sorte sind nicht für eine lange Lagerzeit geeignet. Im Vergleich zu einem weissen, klassischen und gereiften Wein, bei dem klare Gerbstoffe erwünscht sind, sollte der Rotwein etwas dezenter und gutmütiger sein, um die Fruchtigkeit hervorzuheben.

Wodurch werden helle, fruchtbare rote Weinsorten erzeugt? Es handelt sich vor allem um Jungweine wie den französischen Beaujolais, den italienischen Walliser Valpolicello, den spanischen Tempel des Tempranillos oder den deutschen Blauburgunder, die viel Obst enthalten und deren Tannin seidenweich und weniger duftig ist. An dieser Stelle kommt die Kunst des Kellermeisters ins Spiel, denn die Dauer der Kelterung muss so gewählt werden, dass sie dem Rotwein eine ausreichende Färbung verleiht, aber nicht die helle, zerbrechliche Textur angreift.

Bei diesen jugendlichen, frischem Rotwein sind oft Artefakte wie z. B. Maischeerhitzungen notwendig, um den Lichtcharakter der Struktur nicht zu zersetzen. Diese Frischweine werden oft von jugendlichen Reben geerntet, deren Wurzeln die mineralische Beschaffenheit des Bodens widerspiegeln, aber nicht zu sehr auffallen. Es ist die Zeit der Traubenlese, der Rebsorten und der Kellerarbeiten, die dem hellen sommerlichen Wein seinen charakteristischen Geschmack verleihen, der die rasche, wohlschmeckende Freude am Trinken verheißt.

Die leichten, fruchtigen Weine sind für den frühen Verbrauch bestimmt und sollten nicht länger als ein bis zwei Jahre gelagert werden. Wo kommen die leichten und fruchtigen Weine her? Mit zunehmender Verjüngung des Rotweins sind die frischen, fruchtigen Noten präsent, die mit der Zeit verloren gehen. Die jungen Weine aus dem Mittelmeerraum weisen mehr Früchte und einen größeren Alkoholanteil auf als die aus dem Norden, was auf die üppige Sonneneinstrahlung zurückzuführen ist.

Der Aufbau der Südrotweine ist ausgereifter und klar durch den bei den Nordrotweinen moderaten Alkoholanteil gekennzeichnet, der die mineralischen, kühlen Töne betont. Beispielsweise bieten die südafrikanischen oder australischen Weine das Höchstmaß an fruchtigen Aromen, die oft den hellen, jugendlichen Leib bedecken und ihm so seine Leichtheit entziehen.

Bei guter Abkühlung der roten Weine verliert sich die schwere Note klar, die mit sinkender Temperatur an Klarheit und Eleganz zunimmt. Ein fruchtiger, leichter Rotwein mit einem angenehmen Alkoholanteil, der genügend frisch ist und ein sanftes Trinkerlebnis mit verhaltenen, feinen Gerbstoffen garantiert. Die besten Exemplare eines der leicht und fruchtigsten Weine sind eine köstliche Cuvee aus dem Schloss Komigne, die roten Cuvées Corbières de la Corbières de la Cruz oder eine frisch gepresste Corbières de la Vallée aus dem Venezianisch.

Der französische Rotwein hat mit dem Beaujolais ein leichtes, junges Produkt geschaffen, das jedes Jahr auf der ganzen Erde für Begeisterung gesorgt hat. Ein Bestseller ist der mittlerweile zum Klassiker gewordene Jungwein, bei dem es darum geht, den neuen Rotwein so schnell wie möglich zu ernten. Frische, jugendliche Schönheiten und seine Verkostungen sind immer der Anlaß für wunderschöne gemeinsame Abendessen mit Freundinnen und Bekannten, bei denen der französische Jugendliche im Vordergrund steht.

Ein Rotwein mit fruchtiger Note, einer ausgewogenen Füllung und seiner typischen hellen roten Färbung ist der Beaujolais AK aus dem franz. Bei uns werden Sie die besten hellen und saftigen Weine vorfinden, kombiniert in einem Angebot, das die Suche sehr einfach macht. Das erprobte logistische System stellt die schnelle und sichere Bereitstellung des leicht und fruchtig verpackten Rotweines in kürzester Zeit sicher. Denn nur so ist es möglich, dass der Wein im Handumdrehen eintrifft.

Mehr zum Thema