Wein

Rotwein Portugal

Hier finden Sie alles über Weine aus Portugal, aktuelle Angebote und Empfehlungen. Alle portugiesischen Weine direkt vom Importeur. Der portugiesische Rotwein und auch der portugiesische Weißwein entwickeln eine bewundernswerte Intensität, die international geschätzt wird. Dieser ist sozusagen die Wiege des echten Portweins, der süße Klassiker unter den portugiesischen Weinen. Sonnabend: Kaufen Sie Wein aus Portugal:

Weinanbau in Portugal

In Portugal ist der Weinanbau von Kontrasten gekennzeichnet. Im Innern dominieren noch die schweren, tanninreichen roten sowie Port- und Madeiraweine, während die leichten Tropfen wie z. B. Winzer aus dem kalten Atlantikklima des Nordatlantiks stammen. Der römischen Woiwodschaft Lusitania, die mit einigen Gebieten des jetzigen Portugal übereinstimmt, ist der Name dieser mythischen Figur zu verdanken.

Die phönizischen, griechischen und römischen Völker führten die Weinreben und den Weinanbau nach Portugal, der sich während der Maurenherrschaft auf einem bescheidenen Level fortsetzte. 1 ] Seit dem 12. Jh. gründet der Zisterzienserorden 18 Kloster in Portugal und hat den Weinanbau dauerhaft beeinflusst. Der als “ Bauernhofkönig “ bezeichnete sechste portugiesische König aus dem Haus Bourgogne, King Domain-Ddinis, setzte sich so entschieden für die Förderung von Land- und Weinwirtschaft ein, dass mit dem Erlös eine Kaufmannsflotte gebildet werden konnte und damit die Grundlage für den Aufbau der Weltmächte wurde.

Nachdem Wilhelm der Dritte 1693 den französischen Weinen hohe Zölle auferlegte, entdeckte der englische Weinhandel den Portugiesen Rotwein als Ersatz. Im Jahre 1756 verabschiedete Portugal das erste Weinanbaugebiet der Welt, die Portweinregion des Alten Duro. Mit der Revolution der Nelken und der Eröffnung der EU kam es schließlich zu einer Neubelebung des Weinbaus in Portugal.

In Portugal gibt es mittlerweile fünf Weinbaugebiete mit über 40 Qualitätsweinbaugebieten, von denen 26 den DOC-Status haben. Die Abkürzung für den Begriff der“ Herkunftsbezeichnung “ Herkunftsbezeichnung “ Denominação du l’Origem Controllada “ in Portugal steht für die spanische Bezeichnung oder das französische AOC-System. In Portugal gibt es eine große Auswahl an autochthonen weißen und roten Traubensorten. Außerdem ist er einer der sehr wenigen Weinsorten, die noch mit europäischem Wein (Ramisco) im Norden von Singapur in der Nähe der atlantischen Küste bebaut werden.

Phylloxera, die im 19. Jh. nahezu alle anderen Weinreben Europas zerstörte, konnte im Sande nicht leben. In Portugal gibt es über 500 einheimische Traubensorten, die so genannten Casta, aufgrund ihrer klimatischen, geologischen und topographischen Diversität. Zu den Rotweinen gehören hauptsächlich die Weine der Sorten Alphrocheiro, Tanta Boriz, Baja, Castelão Francesco, Turiga Francesco und tourigan. Portugal ist der führende Korkproduzent der Welt und hält 31% der Korkwaren.

In Portugal werden 190.000 t Kork (51 % der Weltproduktion) ernten.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.