Wein

Rotwein Primitivo Rewe

Tiefdunkler, weicher und körperreicher Rotwein mit einem verführerischen Hauch von süßen Beerenfrüchten. Zu den bekanntesten Rebsorten der Region gehört natürlich die Primitivo-Traube. Durch die doppelte Gärung (ital. doppio passo) erhält unser Doppio Passo Primitivo einen besonders hohen Anteil des gesundheitsfördernden Tanninpolyphenols. Das bekannteste italienische Anbaugebiet für die traditionelle Rebsorte Primitivo ist das Gebiet um Manduria in Apulien, wo sich die DOC-Zone Primitivo di Manduria befindet. Der Doppio Passo Primitivo, der Grundwein des Weingutes, war vor einigen Monaten bei Rewe zu finden und er war schon gut.

Weine des Monats: DO-PPIO PRIMITIVO, G utshof Igthento

Der Oktoberwein ist ein Rotwein aus Puglia, der für seinen kräftigen und kräftigen Charakter bekannt ist. Der vollmundige Charakter dieses Rotweins ist der Primitivo-Traube und dem traditionsreichen Herstellungsprozess zu verdanken. Die Besonderheit ist, dass der Most nach der ersten Vergärung wieder auf die Schale gelegt wird, um dort ein zweites Mal zu gären.

Bei diesem “ Doppelgang “ (ital. doppelter Passo) erhält der Rotwein noch mehr Farben, Aromen und Süsse. Diese Doppelgärung verleiht einen einmaligen Gaumen. Diesmal kommt unser monatlicher Tropfen aus dem Salent in Puglia. Puglia ist der Absatz des Italieners und mit 100.000 ha eines der weltweit traditionsreichsten Weinanbaugebiete.

Für den Doppelpass Salent werden die Weintrauben aus 100% Primitivo-Trauben zu zwei verschiedenen Zeiten geerntet.

Milunas Primitivo salentinas 0,75l

Weinfreunde.de empfiehlt: Milchstraße Primitivo Salent. Mit dem Primitivo Silent wird alles umgesetzt, was als schlüssiges „Gesamtpaket“ bezeichnet wird. In der prämierten Kellerei St. Martin hat der Oenologe David Ruagusa einen Tropfen geschaffen, der durch sein offenes Aromaspektrum und seine harmonische Körperstruktur besticht. Nicht nur Trinkvergnügen für „jeden Tag“, sondern auch ein besonderer Leckerbissen für Weinliebhaber.

Das Spezial-Primitivo kommt aus Puglia, der „Absatz“ des Italieners. Primitivo. Eines ist jedoch sicher: Die Mailand ist keine Seltenheit und das ist eine gute Sache! Weil, sobald der Tropfen im Weinglas ist, möchte man ihm gleich die ganze Beachtung widmen. Schon in der Nase riecht der Weisswein stark nach Kirsche und Brombeere.

Im Mund ist der Geschmack fesselnd stark und zugleich ausgewogen. Am Ende ist der Tropfen schön lang, aber nicht ermüdend, da die Säuren für eine angenehme Frischhaltung sorgen. Bei unserem Jahrgangswein bedeutet 100-prozentiger Primitivo auch 100-prozentiger Genuss. Es freut uns besonders, die Milch zu einem wirklich weinfreundlichen Gesamtpreis zu haben.

So steht dem Kauf eines Jahresvorrates nichts mehr im Weg – nicht zuletzt, weil sich der Tropfen noch zwei bis drei Jahre im lokalen Weinkeller wohlfühlt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.