Rotwein Rheinhessen

Rheinhessenwein kommt aus einem Gebiet ungeahnter Möglichkeiten

Das Weinbaugebiet Rheinhessen ist das größte und produktivste Weinbaugebiet Deutschlands. Sie liegt komplett am linken Rheinufer und damit im Bundesland Rheinland-Pfalz (siehe auch: Region Rheinhessen). Der vollmundige und fruchtige Regent-Rotwein aus Rheinhessen ist besonders weich und harmonisch, mit einer samtig-süßen Note! In Deutschlands größtem Weinanbaugebiet, nämlich Rheinhessen, spielt Rotwein flächenmäßig eine eher untergeordnete Rolle. Das Rubinrot, das fruchtig-samtige Bouquet und die leicht würzige Note zeichnen den Portugieser Rotwein QbA aus.

Rheinhessenwein kommt aus einem Gebiet mit ungeahnten Einsatzmöglichkeiten.

Mit 26.500 ha größtes Weinbaugebiet Deutschlands: Rheinhessen befindet sich im Land Rheinland-Pfalz und umfasst die Großstädte Mainzer, Würmer, Alzeyer und Binger. Der Generationenwechsel der Winzer hat dem Rheinhessischen Wein durch Innovation, besseres Know-how, modernste Technologie und qualitätssteigernde Massnahmen in den Weingärten einen wesentlich besseren Ruf eingebracht, gepaart mit wesentlich besseren Weineigenschaften.

Die Stadt Rheinhessen ist eines der traditionellsten Weinbaugebiete in Deutschland - hier wurden vor über 2000 Jahren Weingärten angebaut. In den Trullis, Schutzhütten für die Weinbauern früherer Epochen, spiegelt sich die lange Weinbautradition in Rheinhessen wider. Jahrhunderts, in der Hochblütezeit des Weinanbaus in Deutschland, erreichte das Unternehmen Höchstpreise auf einer Auktion. Es herrschen hervorragende Bedingungen: Der Rheinhessener hat die besten geologischen Bedingungen, die besten Weißweinsorten wie z. B. die Rieslinge, die Silvano er oder die Burgunder erzeugen hervorragende Qualitäten, und so sind die Perspektiven für den Rheinhessener durchaus günstig.

Mit 13% der gesamten Anbaufläche ist die Sorte "Dornfelder" die am weitesten verbreitete Rotweinrebe. Die Anbaufläche von Rheinhessen ist so groß, dass die Bodenzusammensetzung von Kalkstein, Kaolin, Sand und Kaolin über Stein, Quartzit, Porphyr und vulkanisches Gestein bis hin zu rot liegenden und sedimentären Schichten aus der Tertiärzeit reichen kann.

Die verschiedenen Bodenbeschaffenheiten verleihen dem Rheinhessener Weine einen sehr differenzierten Stil, so dass Rheinhessen für jeden Weinfreund den richtigen zu haben. Vom zarten, eleganten und fruchtigen bis zum kräftigen, vollmundigen Tropfen hat der Winzer eine große Bandbreite von rund 2,5 Millionen Hektoliter Rheinhessener Jahrgang. Zu den bekannten sites for Rheinhessen wine are the heasenlauf, roter häng, herkretz, Westhofener rheinhessen, west-thofener sonnenhäuschen, wörmser libfrauenstift kirchstück or atulle.

Die Rheinhessen-Region um den Rheintal und die Nahe hat neben vielen wichtigen Riesling-Standorten auch das grösste Areal von Silber und hat diese oft unterschätzten Rebsorten zu bemerkenswerten Eigenschaften verholfen.

Ungefähr ein Viertel der Landwirtschaftsfläche ist mit Weinreben bepflanzt.

Ungefähr ein Viertel der Landwirtschaftsfläche ist mit Weinreben bepflanzt. In Rheinhessen ist die traditionelle Rebsorte der Silberling, der in den vergangenen Jahren unter dem Namen "RS" auf sich aufmerksam gemacht hat. Im Mittelpunkt steht neben den Sorten Rheinriesling und Müller-Thurgau vor allem der Burgund. In Rheinhessen befindet sich die weltweit grösste mit Silber bewirtschaftete Anbaufläche.

Mehr zum Thema