Rotwein Rioja

Bestellhotline und Kundenservice

Mit der Einführung der Fassreifung nach dem Vorbild von Bordeaux begann der Aufstieg der Rioja. Die Rioja ist eines der wichtigsten Weinanbaugebiete Europas und die Ureinwohner Spaniens haben bereits Wein entlang des Flusses Ebro auf den kalkhaltigen und lehmigen Böden angebaut. Die Römer, die im zweiten Jahrhundert v. Chr. das Gebiet der Rioja besetzten, setzten dort die Weinbautradition fort.

Rot- und Weißweine aus Rioja, Navarra, Rueda und anderen spanischen Weinregionen. Auffallende Rioja aus einer Familienschmiede!

Kundendienst und Bestell-Hotline

In unserem Web-Shop und den 20 Niederlassungen in ganz Ã-sterreich gibt es alles rund um die Themen Weine, Schaumweine, Champagner, Brände, BierspezialitÃ?ten, Delikatessen, GlÃ?ser & Accessoires. Hier sind Sie auch bei der Suche nach Seltenheiten und Abonnements richtig! Auch bei jedem Kauf können VinoCard-Kunden Punkte sammeln, denn das Bonusprogramm bietet Ihnen bis zu 6% jährlich, bei der neuen Version der neuen Version der DSV bis zu 8%.

Die Firma wurde 1993 von Herrn Dr. med. Heinz Kammerer als beliebtester Weinhändler und Feinweinhändler Nr. 1 in Österreich ins Leben gerufen und steht nicht nur für höchste Produktqualität, sondern auch für besten Kundenservice. WIRTSCHAFT & KO wirtschaft & ko: Keine Rücknahme von Gutscheinen möglich. Die Einnahmen können nicht zur Ermittlung des jährlichen Bonus der Weinkarte verwendet werden.

Gilt für Alkoholika ab 0,35 l bei einem Kauf von 12 Stück Ihrer Wunschflasche (beliebig kombinierbar). Außer Promotionen, Seltenheiten, Abonnements, Vorverkauf, Agrarpreise, Festpreise, Biere und Veranstaltungstickets.

riojano

Die Rioja ist eines der wichtigsten Weinanbaugebiete in Europa und die Urbevölkerung von Spanien hat bereits auf den kalkhaltigen und lehmigen Flächen entlang des Rio de Janeiro Weine anbaue. Mit der Besetzung der Rioja im zweiten Jh. v. Chr. führten die Roemer die Weinbautradition weiter. In der Rioja ist die bedeutendste Traubensorte der Region zwar die Sorte Tempel des Terroirstempels, aber auch die Sorten Garnatscha Tanta, Trauben und Trauben der Sorte Trauben werden dort kultiviert.

Der typische Rioja-Wein ist nicht nur eine einzige Traubensorte, sondern die Weinbauern stellen ihren eigenen nach einem alten Rezept aus drei verschiedenen Traubensorten her. Der Rioja ist ein trockener und dunkelroter Rioja. Der Geschmack des Rioja-Weins ist gut gegliedert mit einer leicht säuerlichen Note. Die meisten roten Weine reifen in Fässern.

Nach der vollständigen Gärung wird der Traubenmost in kleinen Eichenfässern in die Weinkellerei gebracht, wo er für wenigstens sechs Monaten ausreift. Der Rioja ist in drei unterschiedlichen Qualitäten erhältlich, die von der Reifungszeit abhängen. Die Crianzaweine sind Weinsorten, die für wenigstens zwei Jahre, also für wenigstens ein Jahr in Barriques ausreifen.

Reservaweine sind gute bis sehr gute Jahrgangsweine, die über einen Zeitraum von drei Jahren, davon ein Jahr in Barriques, ausreifen. Der Wein ist ein hervorragender Jahrgang, der in Eichenfässern für wenigstens zwei Jahre und in Flaschen für weitere drei Jahre reift.

Auch in der Rioja werden in kleinen Stückzahlen Weißweine und Rosé-Weine kultiviert und hergestellt. Die Rioja ist eines der wichtigsten Weinanbaugebiete in Europa und die Urbevölkerung von Spanien hat bereits auf den kalkhaltigen und lehmigen Flächen entlang des Rio de Janeiro Weine anbaue. Mit der Besetzung der Rioja im zweiten Jh. v. Chr. führten die Roemer die Weinbautradition weiter.

In der Rioja ist die bedeutendste Traubensorte der Region zwar die Sorte Tempel des Terroirstempels, aber auch die Sorten Garnatscha Tanta, Trauben und Trauben der Sorte Trauben werden dort kultiviert. Der typische Rioja-Wein ist nicht nur eine einzige Traubensorte, sondern die Weinbauern stellen ihren eigenen nach einem alten Rezept aus drei verschiedenen Traubensorten her. Der Rioja ist ein trockener und dunkelroter Rioja.

Der Geschmack des Rioja-Weins ist gut gegliedert mit einer leicht säuerlichen Note. Die meisten roten Weine reifen in Fässern. Nach der vollständigen Gärung wird der Traubenmost in kleinen Eichenfässern in die Weinkellerei gebracht, wo er für wenigstens sechs Monaten ausreift. Rioja-Weine gibt es in drei unterschiedlichen Qualitäten, die von der Reifedauer abhängen.

Die Crianzaweine sind Weinsorten, die für wenigstens zwei Jahre, also für wenigstens ein Jahr in Barriques ausreifen. Reservaweine sind gute bis sehr gute Jahrgangsweine, die über einen Zeitraum von drei Jahren, davon ein Jahr in Barriques, ausreifen. Der Wein ist ein hervorragender Jahrgang, der in Eichenfässern für wenigstens zwei Jahre und in Flaschen für weitere drei Jahre reift.

Auch in der Rioja werden in kleinen Stückzahlen Weißweine und Rosé-Weine kultiviert und hergestellt.

Mehr zum Thema