Rotwein usa

Weine aus den USA

Die Rotweine aus den USA gehören zu den wichtigsten Weinen weltweit. Vor allem die Vereinigten Staaten (USA) sind bekannt für hervorragende Weine aus Südkalifornien. Die Rodney Strong Vineyards, Sonoma, Alexander Valley, Kalifornien, USA. US-Rotwein, kalifornischer Zinfandel, Entwicklung verschiedener Rebsorten Merlot, Chardonnay, Sauvignon Blanc, hochwertiger Premiumwein: Opus One. Californien ist das wichtigste Weinanbaugebiet der USA.

Weine aus den USA

In zweierlei Hinsicht sind die Vereinigten Staaten für den Wein von großer Bedeutung: als einer der grössten und wichtigsten Weinproduzenten und als ein bedeutender und bedeutender Markt für ihn. Als das Land an der östlichen Küste des Staates angesiedelt wurde, wurden die ersten Weinbauversuche an der atlantischen Küste durchgeführt. Der Versuch der ersten Ansiedler, den Weinanbau an der östlichen Küste zu errichten, scheiterte an dem Klima, dem vernichtenden Schädlingsbefall und der Untauglichkeit der lokalen Anbauflächen.

Bedeutende Gebietsgewinne der USA im Kampf gegen Mexico zur Hälfte des 19. Jh. und der Goldfieber führten zu Änderungen, die einen entscheidenden Einfluss auf die amerikanische Weinbaugeschichte haben sollten. Mit der Errichtung der großen Bahnlinien wurden Transporteinrichtungen für die kalifornischen Tropfen errichtet, die es den kalifornischen Weinen ermöglichen, die östliche Küste zu erreichen.

Nach vielversprechenden Ereignissen im 19. Jh., die den Weinanbau in Amerika und vor allem in Kalifornien förderten, kam es zu Rückschlägen, deren Konsequenzen schwerwiegend waren. Auch für den Weinanbau war dies ein gewaltiger Einbruch. Die Weingärten wurden abgeholzt, nicht die Trauben, sondern die Tafelweintrauben mussten geerntet werden. Weltwirtschaftskrise und schliesslich der Zweite Weltkrieg machten den Rest, um den Weinanbau in Amerika unbedeutend zu machen.

Der historische Einschnitt der amerikanischen Weinbaukultur durch die Verbote, die weltweite Wirtschaftskrise und den Zweiten Weltkrieg hatte katastrophale Auswirkungen auf den Weinanbau. Nichtsdestotrotz konnte sich das Lande ab etwa der zweiten Jahreshälfte des 20. Jahrhunderts im Weinbau neu positionieren. Das liegt vor allem an den Kaliforniern, obwohl in den USA nahezu flächendeckend produziert wird und die beiden nordischen Nachbarländer Öregon und Washingtons sich auch auf internationaler Ebene als exzellente Weinproduzenten etabliert haben.

Aber auch für die Weinindustrie des Bundesstaates sind die Städte von großer Wichtigkeit und geniessen weltberühmt. Californien ist weltberühmt für sein klimatisches Umfeld, seine europäische Geschichte und seine Bereitschaft zur Innovation. Eine Schlüsselrolle für den wirtschaftlichen Aufschwung der Weinregion spielen Wein aus den Gebieten des Kaliforniens namens Neapel, Sonomatal oder Mandozino.

Heutzutage sind die renommiertesten Weinsorten der USA die der Produktfamilie "Vitis Vinifera", darunter die renommiertesten Traubensorten Europas wie z. B. Kabernettsauvignon, Mérlot, Spätburgunder, Weinriesling und Schoko. So wird der Staat zum Beispiel als exzellenter Produzent von Spätburgunder angesehen, da die Klimabedingungen den Anforderungen dieser Sorte entsprechen können.

Die kultivierten Traubensorten in Californien sind vielfältig: Neben den typischen Sorten der Sorte sind es vor allem der Wein der Sorte Pinot, der Rebsorte Pinot, der Rebsorte Pinot und der Sorte Zinn.

Mehr zum Thema