Wein

Rotweinsorten Südafrika

Erleben Sie unser vielfältiges und exquisites Angebot an südafrikanischen Rotweinen in unserem Online-Shop. Gut, nicht mehr als nötig, aber genau so viel, wie Sie brauchen – ein Liter Rotwein aus Südafrika. Komplexer Rotwein mit einem würzigen und schönen Abgang, der die wilde Seele Südafrikas widerspiegelt. Aber gerade Südafrika hat eine lange und stolze Rotweintradition. Seither ist der Rotweinanbau ein fester Bestandteil der südafrikanischen Landwirtschaft.

Exzellente suedafrikanische Weine – jetzt ausprobieren!

Süd Afrika – ein Weinanbaugebiet mit einer langen Geschichte. Auch wenn Südafrika seit jeher als Weissweinland bekannt ist, hat sich der Rotweinbau in den vergangenen Jahren aufgrund der Nachfrage stark verändert. In Südafrika werden hauptsächlich die Rebsorten Kabernet und Merlot zur Produktion von Rotweinen aus Südafrika eingesetzt. Der Südafrikaner ist bekannt und hat sich schon vor der Weinsorte Weißburgunder zur zweitgrößten Traubensorte in Südafrika gemausert.

Rotweine aus Südafrika und andere aus Stellbosch können über das Internet im Weinshop von Møvenpick erworben werden. Suedafrikas 5 Weingebiete sind in 22 verschiedene Gebiete (Distrikte) unterteilt, darunter die für ihre Weintradition bekannte Stellebosch. Ingesamt werden mehr als 120.000 ha Weinberge bewirtschaftet, von denen 45 % für den Rotweinanbau genutzt werden.

Das südafrikanische Klima bietet optimale Voraussetzungen für den Weinanbau. Der Seewind sowie die kühle Nacht sorgt für eine Stärkung der Reben in unserem Angebot. Sie werden eine große Anzahl von Südafrikanern vorfinden. Suedafrikas 5 Weingebiete sind in 22 verschiedene Gebiete (Distrikte) unterteilt, darunter die für ihre Weintradition bekannte Stellebosch.

Ingesamt werden mehr als 120.000 ha Weinberge bewirtschaftet, von denen 45 % für den Rotweinanbau genutzt werden. Das südafrikanische Klima bietet optimale Voraussetzungen für den Weinanbau. Der Seewind sowie die kühle Nacht sorgt für eine Stärkung der Reben in unserem Angebot. Sie werden eine große Anzahl von Südafrikanern vorfinden.

Übersicht aller südafrikanischen Weine

Dieser Klassiker wird in fast allen Gebieten der Kap-Provinz angebaut, besonders in den Regionen Pappel und Stellenbosch. 2. Seit einigen Jahren ist der Rebsauvignon die am weitesten verbreitete rote Sorte. Aktuell beträgt der Anteil der Rotweinflächen 25 Prozent. Die Traubensorte wurde traditionsgemäß mit Cuvée vom Typ Kabernetzsauvignon hergestellt.

Die fruchtig volle Traubensorte kommt in Stellbosch, Paarel und Wörcester sowie an der Ostküste vor. 1925 kreuzt ein Südafrikaner an der University of Stellbosch die Sorten Blauburgunder mit der Eremitage (Cinsaut). Mehr als ein Viertel der südafrikanischen Rotweinberge sind mit Weißburgunder bewachsen. Obwohl die Weinberge dieser Art (Pinot Noir) noch recht gering sind, wurden vor allem in kühlen Gegenden wie z. B. in der Wanderbucht und in der Region El Gin hervorragende Tropfen produziert.

Die Sorte scheint sich im Kapklima besonders wohl zu fühlen und bringt sehr kräftige, körperreiche Tropfen hervor. Seit einigen Jahren wird Schiraz zunehmend in wärmere Anbaugebiete gepflanzt und birgt großes Profilierungspotential für Südafrika. Er wird sehr oft angebaut und wird vor allem in Cuvés eingesetzt. Rubin-Kabernet, Kaberne Franz, Granache, Mourvèdre, Mallorca und Klein Verdiot wurden vor kurzem hinzugefügt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.