Wein

Sämling 88

Die Jungpflanze 88 stammt aus einer Kreuzung einer unbekannten wilden Rebe x weißem Riesling und hat aufgrund ihrer Süße ihre eigenen Liebhaber. Der Name wurde von einem Herrn Scheu gegeben, der diese Art von Wein während des 88. Seedling oder Scheurebe 88, wie der vollständige Name der Rebsorte lautet, wurde nach ihrem Züchter Georg Scheu benannt. Die 88. Kreuzung von Riesling und Bukettraube war ein Erfolg für den Winzer. Wegen seines Aromas wird der Sämling „Kleiner Bruder des Sauvignon blancs“ genannt.

Setzling 88 (Scheurebe)

Er stammt aus einer Mischung einer fremden wilden Rebe und weißem Riesenriesling und hat wegen seiner Süßigkeit seine eigenen Vorlieben. Der Name wurde von einem Mr. J. Scheu gegeben, der diese Art von Wein während des 88. Sämling 88 ist ein kräftig riechender Weisswein mit einem ausgeprägten Bouquet, der wegen seiner Restsüsse nicht jedermanns Sache ist.

Ein sehr guter Nachtischwein wegen seiner Süsse.

Keimling

Dieser Setzling ist eine wunderschöne Variante zu unseren Geschmacksrichtungen Weißer Wein oder Muskatellertraub. Seedling oder Sheurebe 88, wie der komplette Name der Sorte ist, wurde nach ihrem Erbauer getauft. Wegen seines Aromas wird der Sämling „Kleiner Brüderchen von den Sauvignons“ genannt. In unserem Weinkeller ist die Traubensorte von historischer Wichtigkeit.

Das Setzling ist eine ausgezeichnete Erweiterung unseres Sortiments.

Dreisiebmuster

Handgepflückt und ausgewählt, muss in 5-6 verschiedene Partien aufgeteilt werden, nach 2-3 Monate werden diese Partien in Stahltanks ca. 70% ausgereift, 30% reifen und auf feiner Hefe in großen Eichenfässern aufbewahrt. Die Weinkellerei Mustermann mit Sitz in der Stmk., konkret in Hamm, wird seit 2000 als Einzelfamilienbetrieb betrieben – vorher wurde der Weinkeller zusammen mit der Firma Dr. med. Dreisiebner 26 Jahre lang aufgeteilt.

Das Hauptaugenmerk gilt eindeutig der mineralischen Beschaffenheit und dem Boden des Gebietes in den Trauben. Auf diese Weise weisen die Rotweine der „Reverenz Line“ einen starken charakteristischen Aspekt auf. Das Sortiment „Classic“ überzeugt mit frischem und jugendlichem Wein. Besondere klimatische Bedingungen und geologische Gegebenheiten kennzeichnen die Weinsorten des Privatreservats „Grubthal“.

Schachtelhalm („Scheurebe“ 88)

Der Sämling 88 war der Name der Mischung aus Rheinriesling und einer bisher unbekannten Art. Da auch der Erfinder oder Vater dieser Rebsorte berühmt werden sollte, gewann später der Name Sheurebe die Oberhand. Die Scheurebegebiete liegen hauptsächlich im burgenländischen und steirischen Raum. 25% ist in der Gebietsstatistik enthalten, daher nimmt die Wichtigkeit dieser Rebsorte auch in unserer Welt ab.

Stark eingeschnittene, ziemlich rundliche, mittelgrosse Laubblätter; die gleiche Traubensorte, die dicht wächst und grün-gelbe Früchte mit einem typischen Muskat-Ton trägt. Sind alle diese Schilder zu sehen, dann steht sie vor einer Vitrine. Im Steirischen und Burgenländischen wird die Schokolade wohl immer ihre Funktion als einfache Zwischenmahlzeit haben. Im Neusiedler See, Trockbeerenauslesen, werden noch Stroh und Schilf aus der Region hergestellt.

Die Firma braucht recht gute Standorte und kann sowohl mit Dürre als auch mit Limette und Frost gut zurechtkommen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.