Wein

Sauvignon Wine

Cs-Substanz Cabernet Sauvignon, Weine der Substanz, Amerika. Der neuseeländische Sauvignon Blanc ist berühmt für seine fast scharfen Noten von grünem Pfeffer, Stachelbeere und üppiger Passionsfrucht. Seinen Namen verdankt er der wilden Rebe, deren Blätter denen des Sauvignon Blanc ähneln. Name: Sauvignon Südtirol doc/dop. Sauvignon Blanc, eine französische Weißweinsorte, wird immer beliebter.

Entdecke unsere Sauvignonblanc Erzeuger

Der neuseeländische Sauvignon Blank ist bekannt für seine beinahe scharfen Aromen von grünem Pfeffer, Stachelbeeren und üppigen Passionsfrüchten. Der Weinstil variiert von diesem klassischen Wein bis hin zu Wein, der nach frischem Schnittgras, Tomatenpfannkuchen, Melonen und Limetten riecht. 80% aller Sauvignon Blanc-Reben in Neuseeland sind in der Region zuhause. Die Sauvignon Blankos von der nördlichen Insel sind in der Regel sanfter, fruchtiger und fruchtiger, während der Geschmack im südlichen Teil der Insel klarer, heller und lebendiger ist.

Der neuseeländische Sauvignon Blank wird normalerweise kaltgärig gemacht, um seine berühmte Würze zu erhalten. Es gibt aber auch immer mehr Anwendungsbeispiele für die Reifung im Holz, die spontane Gärung und die erweiterte Hefelagerung mit Batonage, um den Trauben mehr Vielschichtigkeit zu geben.

Den Sauvignon Weißwein bestellen

Der Sauvignon Blank ist ohne Übertreibung ein absoluter Star unter den Weissweinen der Erde. Das eindrucksvolle Anbaugebiet von weit über 100.000 ha, das sich über die ganze Erde von Paris bis nach Nordamerika und Neu Seeland erstreckt, beweist auch die Sonderstellung, die Sauvignon bei Weinliebhabern seit jeher hat.

Die Weinrebe wurde zum ersten Mal 1710 in einer Urkunde in Paris genannt, wo der Sauvignon, wie DNA-Studien gezeigt haben, aus einer natürlichen Überfahrt von Trainer und Chanin Blank entstand. Im Loiretal ist die Traubensorte beheimatet, die in ganz Europa mit dem Label „Cépages nobles“ ausgezeichnet wurde.

Kennzeichnend für den fruchtigen und lebendigen Sauvignon blanc ist ein reichhaltiges Spektrum an Aromen, das von der schwarzen Cassis bis zur Johannisbeere geht, oft mit einer Mineralnote und einem Hauch von frischem Mähgut. Kennzeichnend für die meist recht späte Sorte sind auch die saftigen grünlichen Laubblätter und die kleinen, bunten Weintrauben in goldener Farbe.

Sauvignon Blank aus dem nordöstlichen Teil von Neuseeland hat einen großen Teil an diesem Reputation. Zum Reifeprozess des Sauvignon trägt auch das recht kalte Seeklima und viele Stunden Sonnenschein im Jahr bei. Gegenüber dem mineralischen und spritzigen Sauvignonaroma in Südfrankreich beeindruckt diese Sorte in der Region durch ihre exotische und opulente Ausstrahlung.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.