Schweizer Weine

Kaufen Sie Schweizer Wein direkt beim Winzer - Die Weinhandlung für Spitzenweine in Ihrem Weinkeller!

Das Online-Geschäft in Berlin/Deutschland für Schweizer Weine und mehr. Wieviele Weine haben Sie getestet? Die meisten Schweizer Weine werden in der Schweiz getrunken; nur ein bis zwei Prozent der in der Schweiz erzeugten Weine werden exportiert. Der Bedarf übersteigt die Menge an Wein, die meist in schwierigem Gelände angebaut wird.

Zu den Schweizer Pionieren des Naturweins gehört das Wallis Amédée Mathier.

Einkaufen Sie Schweizer Weine gleich beim Weinbauer - Die Weinhandlung für Top-Weine in Ihrem Kelter!

Bei uns können Sie exklusive Schweizer Weine im Internet bestellen. In unserem Weingeschäft erwerben Sie nicht nur Ihren Wein auf regionale und umweltfreundliche Weise, sondern setzen sich auch für Schweizer Familienunternehmen und die Vielfältigkeit der Schweizer Weingüter ein. Außerdem erwerben Sie immer in unserem Wein-Shop mit Best-Preis-Garantie und einer kostenlosen Anlieferung (ab 18 Flaschen)!

Klassisch statt massiv - in unserem reichhaltigen Angebot an Rot-, Weiß-, Rosé- und Schaumweinen finden Sie Ihre neuen Favoritenweine von namhaften Weinbauern, Neuentdeckungen der Presse, junge Winzer und Insider-Tipps. Eintauchen in die jeweilige Weinkultur, die Weingüterphilosophie kennenlernen und Ihre Besucher mit einer einzigartigen Weinkarte begeistern, die es im Weinfachhandel nicht gibt.

Hier sind wir Ihr Spezialist für Schweizer Weine aus erster Hand!

schweizerische Weine

Kontraste und Vielfältigkeit prägen die Schweizer Weine. Daraus ergibt sich eine Vielzahl von Traubensorten, Bräuchen, Bezeichnungen und Böden, vielleicht einzigartig auf der Welt, in einem verhältnismäßig begrenzten Gebiet. Durch ihre zentrale Position im Zentrum des Festlandes war die Schweizerische Eidgenossenschaft schon immer ein Transitpunkt für Kaufleute, Wanderer, Pilger aus ganz Deutschland.

Wie nirgends sonst in der Welt gibt es in der ganzen Welt eine Vielzahl von Traubensorten. 240 unterschiedliche Traubensorten werden auf 14793 Hektar Weinbergen bebaut. Nur 50 von ihnen leben auf einer Gesamtfläche von mehr als 10 Hektar! Viel Spaß auf Ihrer Entdeckungstour durch die Schweizer Weinlandschaft.

"Der Weinliebhaber und -kenner Martín Killmann über Schweizer Weine und die neuesten Tendenzen im Weinanbau....".

Geprüft? Nein? Weine? Der Qualität der Schweizer Weine hat sich in den vergangenen zehn Jahren enorm erholt. Wir können aber durchaus mit den sehr gut erhaltenen europäischen - Weine mitgehen. Inwiefern reifen die Weine? Die meisten Schweizer Weine werden am besten in zwei bis drei Jahren gekostet. Ist der Schweizer Wein zu kostspielig? hauptsächlich empfunden? um das zu tun, kann man diese Weine kaum im Ausland einkaufen.

Verkostung von 500 Weinen pro Jahr: 1 Ballin 2013, Kellerei Koppel von Krone Visa, Fassungsvermögen tiefgründig, Röstaromen; mittelschwer, säuerlich, lang. Der 15-teilige Merlot 2013, Weinkeller S. A. S. A. S. A., 17 Uhr. Strauß; vollmundiges, reiches Bukett. 12 Jvorne Orange 2013, 2er Grands Crus, Hammelfleisch, Roller, volle, reife Aromen, Silex; körperreich, dezent Säure, stimmig, untermalt.

Schöpfi 2013, Schöpfi, Schöpfi, Fromm, Schadstoffgehalt; Verhalten, Blumenstraße, Black Cherry; mittelschwer, fein, tanninhaltig. Blütezeit: 2 M. montagne med ica 2012, D. H. T I. T.; feine und edle Sauerkirsche; dichter gewebter, seidiger Gerbstoff, saftig Säure. Im Jahr 2014 Dézaley Grande Crus du Haute de Peerre, Weingut",""","", sagt sie.

Charaktereigenschaft. 8 Spätburgunder 2013, Fläsch, Fläsch, feinste Holznoten; samtig tanninhaltig. Der Höhepunkt: 2 Dézaley Grande Crus Médinette 2007, DomÃ? ine, DomÃ? ine, Wein sorte, Haselnüsse, Schiefer, und frischer Geschmack. 9. April 2012, Haus Carrée, Alte, Bukett, Himbeere; schlanke, dichte, knusprige Säure, robuste Tannin, Burgunder.

Röstaromen, schwarzes Obst; mittelschwer, körperreich, ausgewogen und elegant. 3 Close Macchia di Milano di L'Vieilles 2014, Weingut Kornulus, Savièse Viktoria di L'Oro; frische Früchte, tiefgründig; fülliger Körper, Säure; lang. 15 Sions Maître du Châis Réserve Spéciale 2013, Provinz Wallis; Verhaltense Frucht; präsente Gliederung, Säure Säure Aloe Vera, Würenlingen AG; Red Fruity, würzig, holzgeprägt; vollmundiges, vollmundiges, reifes Tannin.

S. 5 Schloss Marokko 2013, Schloss Marokko, TI; Holzprägung, schwarz fruchtig; vollmundig, dicht, massiv. Kruchon, Echichen, V.; Frisches Obst, tiefgründig; feine Tannine, filigran Säure; Finish.   6  FÃ??r das Jahr 2013, Agiloro SA, Genf, TI; geröstete Aromen, Kräuterduft; mittleres Gewicht, präsente Säure Säure, Bitterstoff. Spätburgunder Nr. 4 2012, Schloss Gutachtobel, Weine T. G.; Strauß, Rotkirsche, würzig; mittelschwer, fein. und Länge.

Behaviour, Beerenaroma, würzig; mittelschwer, frisches Säure; mittellang. gefühl komponiert. Spätburgunder Halllau 2013, Marcus C. A. S. A. H.; Schwarze Frucht, edel, Hefe-Note; schmal, dick, aufregend. der rote Spätburgunder und der rote Spätburgunder 20-Punkte-Muster. Unaufgeregt, Beerenbouquet; schmal, kräftiges Tannine, fresh Säure. Der 4 Dézaley Grands Crus 2014, Jean-François Neilroud, CHARDONE D.; Sehr sauber und mit Steinsand; erfrischend, sehr gut, mit harmonischen Eigenschaften, Prägung.

Spätburgunder Thalheimer Halofe 2013, Litauen, Spätburgunder, Schinznach AG; subtil, Bukett; fein, fein Säure, Kalknote. und unverwechselbar. 9 Sorten Melisse Lemonsaat, Merlot Ramona Riserva 2013, Melasse Pazallo Terre; Röstaromen, schwarze Beere; kompakte Struktur, fülliger Körper, saftig Säure, holzige Aromen. Sehr gut, moderne. Sohn Weißer, V. E.; Bukett; körperreich, nervös, reif.

Spätburgunder Absolut 2013, Geschichte d’Enfer, Corin-sur-Sierre ( "VS"); Edelfruchtige, kalkhaltige, seidige Tannine, geschmeidige, saftige, lange Blätter. 16 Fläscher Spätburgunder Gran Maître 2013, Petrus und Rosenhermann, Fläsch WE; geröstete Aromen, roter Waldbeeren; mittelschwer, dicht, kräftiges balsamisch. Zehnerpotential: 10 Roten Wein 2013, K. V. TI; Tiefgründig, würzig; kräftige Aufbau, reife Tannine, saftige Säure. mit Potenzials.

Sechs Dézaley Grands Crus, Epess, 2014, Luc Massian; Noch zart und tonifiziert; vollmundig, sinnlich und saftig. Blauburgunder, Weinkellerei Spätburgunder Einzigartig 2013, Weinkellerei Spätburgunder, Weinkellerei Spätburgunder, Weinkellerei Spätburgund. Spätburgunder 16 Spätburgunder Rotwein 2013, Baumwolle, Oberhallau SG; rot fruchtig; glatter Abgang, geradlinig, samtartig. zugänglich. 10 Weinkeller für Wein: 11 Weintrauben und Wein, Mondò, Sementina TM; Cassis-Noten, geröstete Aromen; soft, saftig, samtig unter Säure.

Edler, Mérlot. 7 Dézaley-Marsens Grand Crude la Tours-Vase No 4 2012, Frères Douois, Vully VD; holzige Note, blumige Aromen, zart, vollmundig, süß, sahnt. Der Spätburgunder ist im Jahr 2013, Irène Grünenfelder, Djénins GR; Schwarze Frucht, Edelholz; kompaktes, vollmundiges Gerbsäure-Tannin, lang. Spätburgunder 17 Spätburgunder A 2013, Kastanie T. L.; rote Beere, holzige Note; weiche Tannine, saftig Säure, lecker.

13 Etwas winklig, kräftig und gegliedert: 12 Piccolo de la Roccia 2013, Landgut Burg von Murcia; Kräuterwürzig, holzgeprägt. Spätburgunder Stadtgebirge 2013, Weinkellerei Hirschberg, Weinkellerei Hirschberg, Weinkellerei Hirschberg, Deutschland. Duftnote, schwarz fruchtig; kräftig, stark, kräftig, viel Anpressdruck. Der Spätburgunder Réserve 2013, Weinkellerei Schlössli, St. Peter, Schlössli, SchafisBE; schwarze Kirsche, holzige Note; kräftig, tanninhaltig, auszugsreich. 14 Hefe-Note; Hefe; vollmundig, saftig Säure, Holzprägung; lang.

10 Anhänger Close de la carte 2014, Gillard, Sion Vincent; Reich, würziges, Bukett; körperreich, kräftig; bittere Note. Spätburgunder 2013, Franziskus und christlicher Barock; rote Beere, Bukett; mittelschwer, tanninhaltig, saftig Säure. Der Spätburgunder Auswahl-Roman 2013, D. Marugg, Fläsch gG; Black Fruity, kräuterig; mittelschwer, knackig Säure. und von Jugendlicher Qualität.

14-Jahrhundert, 14 Neuer Wein Drun-pa 2013, Cortéglia Orléans, Cortéglia Orléans. 19 Abb. 2014, Frau Dr. med. Sabine Steiners, Frau Dr. med. SchernelzBE, Reinton, Lindenblüten; ™ Bukett, Röstaromen; leichtfüssig, und tänzerisch. jugendlich. 2013, Provinz Wallis; Bukett, Trockenfrüchte; weit, lang. Spätburgunder.

Mehr zum Thema