Wein

Sehr Süßer Weißwein

„Ungeeignet zum Essen“ ist ein weiteres hartnäckiges Vorurteil, wenn es um süße oder süße Weißweine geht. Um den süßen Geschmack am Ende zu erhalten, darf die gesamte Fruktose nicht vergoren werden – eine Restsüße oder Restzucker bleibt erhalten. Die Restsüße ist in fast jedem Wein zu finden, besonders ausgeprägt ist sie jedoch bei Süßweinen. Die edelsüßen Weine sind traditionell nur leicht vergoren und haben ein hohes Mostgewicht, es gibt aber auch sehr süße Varianten.

Süsser Weißwein für Genießer und Genießer.

Der wahre Genießer freut sich über das, was ihm gefällt – bitte halten Sie sich an Ihren eigenen Stil und sprechen Sie nicht für sich! Der überwiegende Teil der Süßweine wird aus Rebsorten abgefüllt, die viel Aroma und Vollmundigkeit haben. Die Natursüße passt besonders gut zu ihnen, denn sie harmonisiert ausgezeichnet mit dem ausdrucksstarken Aroma und betont je nach Traubensorte die fruchtige, blumige oder würzige Note.

In unserem Sortiment an Süßweinen findet man einige seltene Trauben. Aromatischer Weißwein mit einem geschmackvollen Bouquet mit Noten von Mangos, Passionsfrüchten und reifen Aromen. Die goldgelben, bukettreichen Weißweine schmecken besonders körperreich mit einem ausgeprägten, typischen Gewürztraminer-Bukett. Klare Süsse und eine angenehm leichte Säuerlichkeit. Ausgeglichene, edle Früchte und die Harmonie von belebender Säurestruktur und feinster Süsse zeichnen den Scheurebe-Weißwein aus.

Ein sehr weiniger Nachgeschmack! „Nicht zum Verzehr geeignet“ ist ein weiteres anhaltendes Argument, wenn es um den süßen oder süßen Weißwein geht. Und auch hier entscheiden Sie als Kenner, welche Weinsorten Sie zu Ihrem Menü vorziehen. Fruchtsüße Weinsorten eignen sich sehr gut zu süß-säuerlichen und sehr pikanten Speisen von Geflügelfleisch oder Schwein, asiatischen Speisen und Wurst.

Mit diesen Weingütern möchte man gern bleiben, wenn man nach dem Abendessen einen schönen Schluck trinken möchte. Als“ eigenständiges “ Drink brauchen Sie nicht notwendigerweise etwas Essbares zu einem süssen Weißwein. Die fruchtbetonten Weissweine sind als sommerliche und festliche Weine unübertroffen. Sie sind gut abgekühlt und bieten leckere, nicht zu alkoholische Drinks, die im Sitzen zu einem Snack getrunken werden können.

Süsser Weißwein aus biologisch-dynamischem Landbau

Süsser Weißwein wird allgemein als der klassische Damenwein angesehen. Das Angebot an edlen Süßweinen ist riesig, wodurch sich die Tropfen in ihrer verbleibenden Süßigkeit deutlich abheben. Edle Süßweine werden traditionell nur leicht fermentiert und haben ein hohes Traubenmostgewicht, es gibt aber auch sehr süsse Sorten. Auf die Zugabe von Zucker wird bei Qualitätsweinen bewußt verzichtet, so daß die Süßigkeit nur von den Weintrauben kommt.

Der wohltuend fruchtige und süsse Weißwein eignet sich nicht nur zum Abschluß einer erfolgreichen Feier, sondern auch zur Begleitung eines stimmungsvollen Miteinander. Ob pur zum Nachtisch oder als frische Schorle – süßer Weißwein begleitet ihn immer optimal und begeistert die Gaumen mit seinem besonders süßlichen Bukett und seiner sanften Süsse.

Dabei ist es entscheidend, den Genuss des Weines aus dem passenden Weinglas zu geniessen, damit der edle süße Genuss voll zur Geltung kommt. Auf diese Weise kann das Weinbukett nicht so leicht aus dem Weinglas entkommen und die Geruchsnase besser zaubern. Bei richtiger Anwendung macht der richtige Tropfen jede Speise zu einem besonderen Genuss für den Gaumen.

Anders als früher gibt es keine so strengen Vorschriften mehr, wenn es darum geht, den richtigen Tropfen zum Gericht zu wählen. Zugelassen ist, was gut ist. Im Prinzip sind Süß- und Edelsüßweine als Beilage zum Gericht weniger gut zu gebrauchen. Anders sieht es bei den Weinen und Süßspeisen aus. Wenn man die Süßigkeit eines Dessert hervorheben und wohltuend betonen will, ist dies durch die Auswahl eines süssen Weißweines optimal möglich.

Ein echtes Geschmackserlebnis ergibt sich, wenn süßer Weißwein mit dem richtigen Käsesortenkombination. Auf diese Weise passt unser Müller-Thurgau 2014 am besten zu frischen Nussbroten und köstlichem Frischkäse. Er duftet zart und lieblich nach Kiwis und Grapefruits und bestechen durch seine irisierende grün-gelbe Färbung. Der Geschmack ist frisch nach Pfirsichen mit einem Hauch von Honig und leicht nach Pfirsichen und Nelken.

Ob süßer oder trockener Weißwein oder trockener Weißwein oder einer unserer beliebtesten Traubensaft – unsere feinen Weingetränke sind die optimale Beilage zu jedem Fest. Ausschlaggebend für die Entwicklung des außerordentlichen Geschmackes des Weißweins ist sein Herstellungsverfahren.

Für unsere Weinsorten werden nur die besten Weintrauben verwendet und wir produzieren den besten in Demeterqualität. Es besticht durch seinen feinen Lavendel-Duft und ist wohlschmeckend lieblich nach Bienenhonig, Birnen und Papayas. Selbst wenn es kein süßer Weißwein ist, sondern ein getrockneter Weißwein oder ein anderes gutes Glas, können Sie sich der Güte des Weines gewiss sein.

Unsere süßen und trockenen Weinsorten erfüllen höchste Qualitätsansprüche, die sich in ihrem Aroma widerspiegeln.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.