Silvaner Wein

Icewine Krück Silvan -Kollektion c- 0,375l 2012

Bei lehmigen Böden werden sie oft neutral, während auf verwitterten Böden, z.B. in Franken oder rund um den Kaiserstuhl, feine, elegante Weine erzeugt werden. Kaufen Sie Silvaner Weißwein aus Deutschland in unserem Shop. Der Silvaner steht für eine reiche Rebsorte.

Der Silvaner-Wein spiegelt die Beschaffenheit des Geländes wider. Dies bedeutet, dass das Aroma und der Charakter des Silvaner-Weins stark von der Lage und den klimatischen Bedingungen abhängen.

Icewine - Kollektion k- 0,375l 2012

Silvaner ist eine der ältesten der heute noch angebauten Traubensorten. Diese Sorte wird bereits im Buch Natürliche Geschichte des antiken römischen Wissenschaftlers Giuseppe di L orenzo di L orenzo erwähnt. Der Name Silvaner kommt jedoch von dem lateinischen Ausdruck für Forst. Die geografische Lage von Silvaner ist wie bei vielen anderen Traubensorten nicht bekannt.

Der Silvaner kam im 17. Jh. von Österreich nach Deuschland, wo er eine Zeit lang auch als österreichischer Staatsbürger bekannt war. Möglicherweise waren es Zisterziensermönche, die den Silvaner zum ersten Mal über die deutschen Grenzen mitbrachten. Der einzige historische Beweis ist, dass diese Sorte 1659 zum ersten Mal in Frankens Anbaugebiet kam.

Der offizielle Mitarbeiter der Firma Johan van Silvaner war es, der eine Anzahl von Silvaner-Stecklingen aus dem angrenzenden Oberisenheim anliefern und auf dem Gelände des Schlossberges pflanzen lie? Der Silvaner war mit einem Wert von über 8 Schillingen mehr als zweimal so hoch wie andere übliche Beeren. So wurde 2009 bereits das 350-jährige Bestehen der ersten Silvaner-Plantage in der Bundesrepublik begangen.

Der Silvaner kommt nach genetischer Analyse aus den Traubensorten tramin und Austrian White. Der Silvaner war lange Zeit die am meisten kultivierte Traubensorte in ganz Europa und wurde auf über 30% der Weinberge angebaut. Doch in den 70er Jahren änderte sich der Trend unter den Weinbauern in der Bundesrepublik und die Weinberge des Silvaner gehen seither stetig zurück.

Derzeit macht die Sorte Silvaner mit rund 5.000 ha Rebfläche rund 5 % der gesamten Weinerzeugung in der Bundesrepublik aus. Mit rund 2.400 ha liegen die mit großem Abstand grössten Anbaugebiete des Silvaner in Hessen, es folgen Frankens und der Paläont. Diese Sorte wird auch in Ã-sterreich, der Schweiße und im Alsace kultiviert.

Silvaner ist eine extrem lebenswichtige Traubensorte mit kräftigem Aufwuchs. Diese Traubensorte bringt gleichbleibend gute Ernteerträge in frostsicheren Gebieten. Der Silvaner wächst am besten auf Ton- und Kalkboden, während trockene und steinige Böden dieser Art nicht besonders gut gedeihen. Verglichen mit anderen Traubensorten sind beim Entstehen der Gestrüppkrankheit verhältnismäßig hohe Ernteausfälle zu erwarten.

Der Silvaner ist auch sehr empfindlich gegen Winterfröste und Schimmel. Der Silvaner kann bei entsprechender Ertragsregelung sehr hochwertige Qualitätsweine produzieren. Der Silvaner ist mittelgroß und leicht grünlich gefärbt. Mit seiner dicken Haut ist er im Gegensatz zu anderen Traubensorten sehr widerstandsfähig gegen Schimmel.

Silvaner's Trauben reifen bis ca. 2 Woche später als andere Traubensorten wie der Goutedel. Silvaner sind sehr vielfältig und als Sommerwein sehr gut geeignet. Die Aromen und der Geschmack dieser Weinsorten hängt sehr vom Anbauort der Traubensorte ab.

Der Silvaner hat eine eher leichte Säurestruktur und eine leicht fruchtbare Basis. Auch die erdigen Töne sind in den besten Eigenschaften des Silvaner dargestellt. Silvanerweine sind besonders zu Spargeln, Hühnern und Kalbfleisch geeignet. Der Silvaner wird oft als Flasche Wein verzehrt, ist aber auch ein echter Genuß für sich allein!

Mehr zum Thema