Wein

Spätburgunder Blanc de Noir

Der Blanc de noir („Weiß von Rot“) ist ein Weißwein oder Champagner aus roten Trauben. Es werden überwiegend edle rote Pinot Noir (Pinot Noir) Trauben verwendet. Man fragt sich spontan, wie ein Weißwein aus roten Trauben hergestellt werden kann. Traubensorte, Pinot Noir -blanc de noir-. Pinot Noir ist eine rote Traube, bei der die Farbe nur in der Schale und das Fruchtfleisch weiß ist.

Weißburgunder – Blanc de Noir

Blanc de noir („Weiß von Rot“) ist ein Weißwein oder Sekt aus Rotwein. Es werden überwiegend edelroter Spätburgunder (Pinot Noir) verwendet. Man wundert sich unwillkürlich, wie ein Weißwein aus Rotwein hergestellt werden kann. Werden Schale und Fleisch getrennt, fällt beim Verpressen ein weisser Traubenmost an, da eine Entnahme aus den Häute nicht möglich war.

Das Ergebnis ist ein Weißwein, der dem Burgund sehr ähnelt, aber einen ganz eigenen Stil hat. Ein Spätburgunder Blanc de noir ist viel stärker als ein Blauburgunder. Pfirsiche und der Geruch von Blumenwiese sind ebenfalls spürbar. Blanc de noir Pinot Noir hat eine würzige und kräftige Säuerlichkeit.

Servierempfehlung: Der Rotwein schmeckt gut zu Seafood und Salat. Champignongerichte und Fische passen auch gut zum Pinot Noir Blanc de noir. Der Pinot Blanc de Noir ist bereits zum Abfüllen bereit, kann sich aber in den kommenden 12 Monate weiterbilden. Man sollte den Pinot Blanc de noir jedoch nicht älter als ein Jahr werden lassen. 2.

2016 Weißburgunder * getrocknet

Die alten Reben liefern einen sehr dicken, starken und ausdrucksstarken Tropfen mit einem beschränkten Ernteertrag von weniger als 100 Litern / Acres. Vinifikation Blanc de Noir =“weiß aus schwarz“; in diesem Falle ist es die französiche Abkürzung für einen Auslesewein. Aus dem Spätburgunder soll ein Weißwein hergestellt werden.

Dies erfordert einen schonenden Pressvorgang, damit die Beerenhaut nicht beschädigt wird, da die darin enthaltenen Rotfarbpigmente enthalten sind. Weiterempfehlung Dieser zeitgemäße und traditionsreiche Tropfen passt am besten zu leichtem Salat, Fischen, Krabben und Truthahn bei einer Tagestemperatur von 8 – 10ºC.

Weißein Noir Blanc

Der Blanc de Noir ist ein Weisswein aus der Rebsorte Blauburgunder. Manche Genießer geben deshalb auch „Blanc de Noir Spätburgunder“ in die Suche ein. Blanc de Noir wird im Volksmund „weißer von schwarz“ genannt, weil die Farben der Früchte während des Produktionsprozesses vom Fruchtsaft fernhalten werden. Sie erhalten bei uns einen qualitativ hochstehenden Weißburgunder vom Weinkeller des Weingutes Vit.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.