Wein

Taittinger

Der Champagnerhersteller Taittinger hat seinen Sitz in Reims (Champagner im Nordosten Frankreichs). Der Taittinger ist eines der wenigen Champagnerhäuser, die sich noch im Besitz der Familie befinden. Das Champagnerhaus Taittinger, seine Geschichte, seine Champagner, Adressen etc. Jedes Jahr vinifiziert das historische Haus seinen Champagner Taittinger Brut Réserve. Dafür setzen sich Pierre-Emmanuel Taittinger und seine Kinder Vitalie und Clovis ein.

Taittings

Der Champagner-Hersteller Taittinger hat seinen Sitz in Réims (Champagner im Nord-Osten Frankreichs). Der Taittinger ist eines der wenigen noch im Besitz der Familie befindlichen Sekte. Seit 2006 ist Pierre-Emmanuel Taittinger derzeit geschäftsführender Gesellschafter. Im Jahre 1915 war Pierre-Charles Taittinger, ein in der Mosel geborener Kavallerist, im Dienst des Generalfeldmarschalls Josef Jaffre im Schloß Castello de las Marchetterie in der Nähe von Epenay untergebracht.

In den Jahren 1942 bis 1960 leitete Francois Taittinger, nach seinem Tode Herr Taittinger, das Unterfangen. Bruttoréserve: ohne Weinlese, Rebsorten: 40 % Spätburgunder, 40 % Spätburgunder, 40 % Chardonnay und 20 % Blauburgunder. Cuvee aus 40 Schichten. Sie reift für mind. 3 Jahre. Brutto Demi-Sec: ohne Weinlese, Rebsorten: 40 % Spätburgunder, 40 % Spätburgunder, 40 % Chardonnay und 20 % Blauburgunder.

Die Dosierung liegt bei 35 g pro ltr. Sie reift für mind. 3 Jahre. Bruttoprestige Rosé: ohne Weinlese, Rebsorten: 100 % Spätburgunder und Spätburgunder, davon 12-15 % Stillweine. Sie reift für mind. 3 Jahre. Präludium grands crus: ohne Weinlese, Rebsorten: 50 % Spätburgunder aus Grande Crescendo in den Anbaugebieten Buze und Amonnay und 50 % aus dem Anbaugebiet des Chardonnays ohne die Anbaugebiete der Sorten Cornflakes in den Anbaugebieten Avise und Les Mesnil-sur-Oger.

Bruttosommer: Weinlese, Rebsorten: 50% Spätburgunder aus den Champagnergebieten Montañne de Réims und Val de la Mare und 50% Spätburgunder, hauptsächlich aus den Gegenden von Grand Cru an der Côte des Blank. Champagner Weißwein: Weinlese, Rebsorte: 100% mit Ausnahme der Standorte in der Côte des Blankes (einschließlich der Standorte in der Côte des Blancs: Avise, Creme, Cramant, Les Mesnil-sur-Oger, Ager, Pierry).

Sie reift für mind. 5 Jahre. Champagner Rosé: Weinlese, Rebsorten: 70 % Spätburgunder ohne Weinberge von La Corte d‘ Or in den Weinbergen von La Corte in Bozen ( „Bouzy“) (12 % davon sind noch Weine) und 30 % Weinberge von La Corte de la Corte (Chardonnay ohne Weinberge von „Crands Cru“) in Amonnay. Die erste Weinlese wurde 1966 hergestellt. Sie reift für mind. 5 Jahre. Charakteristisch für alle Taittinger Erzeugnisse ist der große Chardonnayanteil in allen Cuvés.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.