Teroldego

Der Teroldego

Der Teroldego ist ein autochthoner Rotwein aus Norditalien. Der Teroldego ist eine der großen roten Rebsorten Italiens. Der Teroldego gilt als italienische Spezialität. Rotes Fleisch, Carne Salada und Risotto al Teroldego. Ein Wein von großer Ausgewogenheit, der die Eleganz und Feinheit des Teroldego Rotaliano zum Ausdruck bringt.

formato:.

Der Teroldego

Der Teroldego ist ein autochthoner Rotwein aus Norditalien. Der Teroldego kommt aus dem Trient, wo er vor allem in der Rotaliana-Ebene (Campo Rotaliano) im Adige-Tal auf einer Seehöhe von ca. 220 m, wo die Sorte Nr. 1 in die Adige mündet, auf einer Fläche von beinahe 600 ha (Stand 1999) kultiviert wird.

Seit dem 14. Jh. wird die Traubensorte in der Rotaliana-Ebene angebaut und 1383 zum ersten Mal in einer Urkunde genannt. Diese spät reifende Varietät produziert fruchtig dunkelrote Weinsorten mit relativ niedrigem Tanningehalt, die zur Verminderung neigen können. Die von ihnen hergestellten Weinsorten sind in der Herkunftsbezeichnung "Denominazione di originale controllata" von Teroldego Robert Bosch und Sörni enthalten.

Er hat mehrere Bedeutungen: er wurde nach dem Bezirk Theroldeghe in der Kommune Merzolombardo genannt (die wohl bedeutendste Bedeutung), Teroldego wurde vom englischen Wort für Teer bezeichnet, der auf den charakteristischen Teerklang anspielt.

Teroldego ist auch bekannt als Theroldega, Teroldego Royal iano, Teroldego de la Rotaliana, Teroldego, Teroldigo, Theroldigo Creni (in Istrien), Teroldego, Trialdega, Tiraldola, Tiraldico, und Toroldi.

Il teroldego rotativo o il teroldego rotativo o il teroldego rotativo rubino

Das Flachland befindet sich auf ca. 220 m.ü.M. am Zusammenfluß von Südtirol und Nizza, unweit der Brenner-Autobahn (A22). Der wunderschön gelegene Weinberg befindet sich auf sandigen, kalkhaltigen Böden über Schotterschichten, die von der Region aus den Bergen herausgetragen wurden. Das Anbaugebiet umfaßt die Kommunen Meszocorona und Meszolombardo sowie den Bezirk Groumo der Kommune St. Michael all'Adige in der Region Trento.

Die Gegend befindet sich ca. 20 Kilometer nordwestlich der Ortschaft Trento, unweit der Weinregion Sörni. Sie werden aus Teroldego-Trauben zubereitet. Die anderen Weinbauern in der Region ziehen dagegen das Guyot-System vor, das einfacher zu pflegen ist, aber qualitativ hochwertigere Trauben produziert. Die Rotweine gehören zu den besten in Norditalien. Die jungen Weinsorten lassen sich bereits mit Vergnügen trinken und sind sehr ergiebig.

Jedoch wird der Weißwein durch 5 bis 7 Jahre Lagerzeit gewonnen. Im Weingut wird der Weißwein in der Regel 1 bis 2 Jahre in Eichenholzfässern gelagert und dann noch 6 weitere Lebensmonate in Flaschen abgefüllt, bevor er in den Handel kommt. Geschmacksrichtung: herb, leicht herb, leicht mandelartig, leicht vollmundig und leicht säuerlich.

Er muss mind. 12 Vol.-% und 22 g/l Trockensubstanz enthalten. Er ist ein im Weingut gereifter Wein (mindestens 2 Jahre).

Mehr zum Thema