Wein

Traubensorten für Wein

Dabei ist eine Mischung verschiedener Weinsorten auf jeden Fall positiv zu bewerten. Typische Primäraromen sind schwarze Johannisbeere, schwarze Johannisbeere und grüner Pfeffer (besonders in kühlen Jahrgängen oder wenn die Trauben nicht vollreif sind). Muskateller ist eine der ältesten feinen Weißweinsorten, von denen es eine Vielzahl von Variationen gibt. Immer beliebter werden Weine aus typischen einheimischen Rebsorten, sogenannte autochthone Weine. Diese machen den Walliser Wein unverwechselbar, spektakulär und außergewöhnlich.

20% der Gesamtfläche

Der Weinanbau erfolgt in der Innerschweiz auf über 65 Hektar, davon der grösste Teil im Luzernerland. 60 Landwirte bewirtschaften die vielen über die ganze Gegend verstreuten Weinberge. Es werden 48 verschiedene Rebsorten kultiviert, von denen die bedeutendsten hier aufgeführt sind: Die Kultivierung von pilzresistenten Varietäten (24%) erzielt einen sehr hohen Stellenwert.

Immer weniger auf klassische Traubensorten, sondern immer mehr auf individuelle und erfolgreiche Erzeuger, Standorte und Weine……

Rebsorten

Die unterschiedlichen Anforderungen an die Weinsorten, aber auch die je nach Anbaugebiet unterschiedlichen geographischen und Klimabedingungen haben die Basis für eine große Vielfalt an Traubensorten geschaffen. Vom Steilhang des Douros über die Granitberge des Sao Paulo bis hin zu den fruchtbarem Vulkanboden des Alentejos erfordert jeder Baugrund geeignete Abarten. Für die Winzer in Miniho wachsen in zwei Metern Höhe die Drähte, damit sie im feuchten, heißen Wetter gesünder sind.

Die gleichen Wetterbedingungen gewährleisten einen hohen Säuregrad der Weintrauben – eine Besonderheit von Winho Vinde. Auf diese Weise werden die Gegend, die Traubensorten und damit der Wein bestimmt – in der Gegend von L’Bairrada und in der Umgebung von Collares klammern sich alte Reben mit ihren eigenen Reben an den Sandboden, die nicht veredelt und von der Reblaus verschont bleiben.

Diese Traubensorten sind einer der bedeutendsten Produktionsfaktoren für Qualitätsweine. Weitere Parameter wie die Anbauart, die Düngung, die Beregnung und die Verarbeitung können angepaßt werden, aber die Rebsorte ist wichtig, da sich alle ihre guten und schlechten Merkmale im Wein widerspiegeln. Dahinter verbirgt sich immer eine oder mehrere Weinsorten, die den Wein mit ihrem Duft, ihrem Aussehen und ihrer Ausstrahlung ausdrücken.

Der portugiesische Wein ist geprägt von den heimischen Traubensorten, von denen viele außerhalb des eigenen Landstrichs oder sogar der Gegend nicht bekannt sind. Sie werden auch in reinen Weinsorten in Flaschen gefüllt, was nicht immer der Fall war: der fruchtige Aragonien, der sehr aromatische Turiga National oder der herbe und pikante Beutel? kleine Quantitäten von importierten Weinsorten unterstreichen gelegentlich die Charakteristika der lokalen Weinsorten in der Zusammenstellung, was zu einem nuancierten Geschmack mit dem richtigen Wein für jeden Geschmack führt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.